Schwankender TSH-Wert unter hormoneller Stimulation der Eierstöcke

0

Frage
Vor meiner ICSI hatte ich einen TSH-Wert von 2,86. Deshalb hab ich dann eine erhöhte Dosis Thyronajod (von 75 auf 100) genommen. Dadurch ist der Wert auf 0,13 (!) runtergegangen. Deshalb wurde die Dosis wieder verringert auf 75/100 im Wechsel. Trotzdem ist der Wert nun wieder auf 2,89 gestiegen. Wie kann das kommen? Liegt es an der Hormonbehandlung oder evtl. daran, dass ich die Werte in zwei unterschiedlicher Laboren hab bestimmen lassen?

Antwort
Es könnten die hohen Östrogenwerte während einer Hormonbehandlung sein, die zu den Schwankungen des TSH-Wertes führen.

Ausserdem wäre zu klären (wenn nicht bereits geschehen), ob Sie Antikörper gegen die Schilddrüse haben, also eine Autoimmunthyreoditis (Hashimoto). Diese kann auf das Jod ungünstig reagieren und könnte ebenfalls die TSH-Schwankungen erklären


Ähnliche Beiträge