Sorry an alle Newsletter-Abonnenten


Wenn etwas automatisiert abläuft, dann kann das sehr praktisch sein oder aber auch mit viel Getöse völlig danebengehen. Nun war gerade Letzteres der Fall:

Beim Ausprobieren eines neuen Moduls für diese Nachrichten kam es leider zu einer Art Unfall. Geplant war, dass automatisch ein Artikel erstellt wird, der die meistgelesenen Beiträge der Vorwoche zusammenfasst. Dedauerlicherweise kam es dann zur Aussendung von mehreren Zusammenfassungen auch über Wochen im November, die Ihre Email-Postfächer fluteten.

Das lag nicht in meiner Absicht und wird sich nicht wiederholen.


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 Kommentare
  1. Lizy
    Lizy schreibt

    Ich finde es sehr beruhigend, dass Ärzte eben auch nur Menschen sind *g*

    Ein lieber Gruß und bei der Gelegenheit auch gleich mal ein Dankeschön für diese Seiten!

  2. Princi
    Princi schreibt

    Ich hab mich nur gewundert beim Abrufen meiner Emails heute morgen.
    Und als ich dann die Absender sah, dachte ich nur, dass der liebe Breitbach anscheinend die halbe Nacht Artikel verfasst hat… 🙂

    LG
    PRinci

  3. cuba
    cuba schreibt

    Huhu !

    Hab mich auch nur gewundert…..was Ärzte so in der Nacht alles verfassen

    LG
    Cuba