Urin-Test negativ – Blutest positiv. Geht das?


Ja, das geht. Und wie. Und oft.

Hier nachzulesen in einem aktuellen Beispiel aus dem Forum.

Ich möchte mich schon mal innerlich auf eine mögliche Enttäuschung vorbereiten„, das ist eine der häufigsten Begründungen, weshalb die sogenannten „Pipi-Tests“ oft schon einen oder gar mehrere Tage vor der geplanten Blutabnahme durchgeführt werden.

Szenario 1: Der Test ist positiv
Frage im Forum: Kann es sein, dass das dann noch von der hCG-Spritze kommt?
Ja, oder Sie sind schwanger, wer soll es denn wissen. Ein Fall für Hellseher.

Szenario 2: Der Test ist negativ
Frage im Forum: Ist das nun sicher? oder kann ich vielleicht doch schwanger sein?
ja, natürlich können Sie schwanger sein. Oder auch nicht. Noch ein Fall für Hellseher.

Die Begründung, dass man solche Tests durchführt, um seine Nerven zu schonen, kann man unter diesen Umständen wirklich nicht gelten lassen. Und es sei mir noch einmal der Hinweis auf den Theorie-Teil dieser Seite gestattet: Erklärungen zum Schwangerschaftstest. Zum Nervenschonen.
😉

Dort findet sich auch die oft gesuchte hCG-Tabelle, in der die Normwerte für das Schwangerschaftshormon für die ersten zwei Schwangerschaftswochen aufgeführt werden.


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

19 Kommentare
  1. Elmar Breitbach
    Katja1978 schreibt

    Hihi,

    ich habe es schon immer gesagt…Pipitests sind doof….aber es fällt auch schwer von ihnen zu lassen….:-))

    Ging mir bei der ersten ICSI genauso….zwei Tag vor dem BT…ein blütenweißer Test….als dann der BT positiv war, meinte ich zur MTA…sie haben sich bestimmt vertan….;-)

    Die Tests sind im so frühen Stadium wirklich nur für die Ankurbellung der Wirtschaft geeignet.

    LG
    Katja

  2. Elmar Breitbach
    Anonymous schreibt

    lieber doc,

    sie haben ja sooooooooooooooo recht, aber ………………wir lassen uns immer wieder gern schlagen:))

    lg, steffi

  3. Elmar Breitbach
    Rabies schreibt

    Eine ganze Industrie lebt von uns! *lach*

    Ne, ne, ihr habt ja recht! 😉

    Lieben Gruß,
    Rabies,

  4. Elmar Breitbach
    Suse schreibt

    😉
    hab noch nie einen gemacht – und gedenke auch nicht, das zu ändern.
    sollte ich noch mal schwanger werden (war es ja schon mal vor Jahren und weiß, daß das mitunter nicht so angenehm ist), werde ich es noch rechtzeitig mitkriegen.

    Noch vor der Geburt, meine ich.
    😉
    hinterher kanns jeder wissen….

  5. Elmar Breitbach
    lilleanni79 schreibt

    Ja diese doooofen Pipi-Tests, bisher habe ich es immer ohne bis zum BT geschafft. stolzaufmichbin

    Ich habe mit meinem Mann verabredet, dass ich es immer ohne diese blöden Dinger versuche aber wenn ich einen positiven BT habe, dann darf ich mir einen kaufen um auch mal zu sehen, dass die funktionieren!!!! Bisher hab ich 3 mal einen Pipi Test gebraucht bevor wir in KIWU Behandlung waren und da habe ich immer nur gesehen dass die zu recht negativ angezeigt haben.

    Um mich also nicht verrückt zu machen, mache ich erst einen, wenn ich weiss, dass der POSITIV zeigen MUSS!!!

    ;-))))))

  6. Elmar Breitbach
    LeeLee schreibt

    Ich finde Pipi-Tests gut. 🙂

    Man muß aber eine ganze Testreihe starten, mit nur einem ist man oft genauso schlau wie vorher.

  7. Elmar Breitbach
    E. Breitbach schreibt

    Einschränkend ist natürlich zu sagen, dass sie zum richtigen Teitpunkt angewendet auch funktionieren. Aber darum geht es hier ja weniger 😉

  8. Elmar Breitbach
    Greta schreibt

    Und außerdem muss man ja auch ORAKELN, nicht einfach pieseln 🙂

    Und zum Orakeln empfehlen wir einen LH Test einer bestimmten Sorte 😉 der orakelt besonders präzise 🙂

  9. Elmar Breitbach
    Anonymous schreibt

    Ich glaube, das können auch nur wirklich Frauen verstehen, die eine Behandlung gemacht haben…dieser Nervenkrieg!
    Nichts für ungut, aber Männer können das bestimmt nicht nachvollziehen 😉

    Lustig ist Ihr knapper Kommentar: "Ein Fall für Hellseher".

    Echt herrlich 🙂

    Liebe Grüße (P.S: ich habe immer einen Tag vor BT mit dem billigsten Pipitest vom Drogeriemarkt getestet.Ich fands immer spannend, und sie wraen immer richtig)

  10. Elmar Breitbach
    steffi schreibt

    Werde es nie lassen können, habe in meinem Leben bestimmt 30 dieser Dinger verbraucht, waren natürlich immer Alle negativ.
    Bin gerade in der WS und habe schon wieder 2 zuhause liegen.
    Ich weiß ja auch, dass es eigentlich nichts bringt, aber ich kann es eben nicht lassen und möcht möglichst früh wissen, ob ich nicht irgendwann doch man schwanger bin.

    Werde wenn dann wirklich mal einer positiv anzeigt, bis zum BT völlig durchdrehen, oder benötige einen Hellseher.

    Viele Grüße

    Steffi

  11. Elmar Breitbach
    storitz schreibt

    ne, ne, dottore, sie werden uns nicht heilen 🙂 in der hinsicht sind wir unheilbar

    kurz vorm pipi-test stehende steffi 🙂

  12. Elmar Breitbach
    reaba schreibt

    also…
    ich kann das bestätigen 🙂
    der BT im letzten versuch war positiv, die pipitests (die mir die apothekerin geschenkt hatte!) waren beide korrekt angewendet negativ.

    waren allerdings nicht die wirklich aussagekräftigen LH-tests 😉

    insofern glaube ich wirklich, dass viele pipitests geldverschwendung sind, nicht nur weil sie die nerven ruinieren, sondern wirklich nicht 1000%ig zuverlässig sind…aber das ist der status einer frühen schwangerschaft ja leider ohnehin nicht immer.

    ich war 2x in meinem leben schwanger und habs beide male schon eine woche vor dem test geahnt (eigentlich gewußt)…seltsam auch für mich, denn ich würde mich für relativ rational halten. ist aber trotzdem so gewesen :-).

    lg reaba

  13. Elmar Breitbach
    müllerchen schreibt

    bei den ersten beiden versuchen habe ich mir die testerei verkniffen, die mens war eindeutig genug 😉 dann beim dritten vermochte ich mich nicht mehr zurückhalten und wat war?? negativ. den bluttest gleichen tages habe ich mir gefrustet geschenkt und lieber unsere steuererklärung gemacht- wenigstens zahlen lügen nie. der bluttest nächsten tages war übrigens positiv.
    die urintests sind nur in einem späteren stadium der *ss* aussagekräftig und dann haben die meisten frauen eh gerafft, daß sie *ss* sind. liebe grüße, annette

  14. Elmar Breitbach
    atonne schreibt

    Bei mir sind die eh immer kaputt, zeigen immer negativ an…

    Deshalb gehe ich beim nächsten Mal gleich zu einer Hellseherin, danke für den Tip, Doc 😉

  15. Elmar Breitbach
    LeeLee schreibt

    Wo ich das gerade sehe: Was ist ein Blutest überhaupt ? 😀

  16. Elmar Breitbach
    Nella schreibt

    Das eigentliche Problem mit den Urin-Tests ist ja: war der überhaupt in Ordnung? Kennt nicht jeder wen, der nach vermeintlich negativem Pipi-Test doch schwanger war. Sogar obwohl der Test korrekt zur rechten Zeit genutzt war.
    Und die Konsequenz? Was nützt EIN Test? Nix. Mindestens drei. Und eine negative Wasserhahn-Kontrolle. Leider meist keine Schwangere zur Hand für eine Positiv-Kontrolle. Aber selbst wenn die positiv wäre – was sagt das schon über das selber genutzte Ding aus? Nix. Kann ja genau dieses nicht funktioniert haben. Also sicherheitshalber nochmal einen. Oder zwei. Oder…..
    Wie wäre es, jetzt welche von einer anderen Marke… die waren doch von ebay….
    Mann, ich finde, frau geht das doch ziemlich rational an, oder? Jedenfalls für ihren Hormonstatus zu dem Zeitpunkt.
    Nachsicht, bitte!
    Nella

  17. Testen oder nicht Testen?…

    Nachdem das Thema mit den Pipitests kürzlich auf Wunschkinder.net diskutiert wurde, stehe ich nun selber vor der Frage: Testen oder nicht testen? Heute sind die 14 Tage seit der Insemination vorüber. Mein Mann ist ja für Testen, ich hab Angst,……

  18. Elmar Breitbach
    Pandabär schreibt

    Der Titel meiner Memoiren: "Pipitests pflasterten ihren Weg"…

    Ich hätte vor Beginn der Behandlungen Aktien kaufen sollen!

  19. Elmar Breitbach
    Doggy25 schreibt

    3 Schwangerschaftstest= negativ
    Besuch beim Frauenarzt/Bluttest = negativ

    ca.8 Wochen später = Möpse AUA AUA AUA
    Besuch bei einem anderen FA = Herzlichen Glückwunsch, sie sind in der 10. SSW…
    UPS!!!!

    Heute ist er schon 6 Jahre alt! Also das mit dem hcg begreif ich bis heut net 😉