Einnistungsverbesserung mit EmbryoGlue?

Wie funktioniert der Embryonenkleber eigentlich

0

Mit Hilfe einer speziellen Nährlösung (Embryoglue) soll die Einnistung der Embryonen bei der künstlichen Befruchtung verbessert werden. Wie gut funktioniert das?

In unsere Serie „Addons bei der künstlichen Befruchtung“ kommen wir nun zu einer Maßnahme, die so simpel ist, dass sie eigentlich gar nicht funktionieren kann. Es handelt sich dabei um eine spezielle Nährlösung für Embryonen, deren Inhaltsstoffe dazu beitragen sollen, den Kontakt des Embryos zur Gebärmutterschleimhaut zu verbessern und damit dann auch in der Folge die Einnistung.

Daher kommt dann auch der schöne Name EmbryoGlue, die Embryonen sollen in der Gebärmutter festgeklebt werden.

Informationen zur Zusammensetzung des Mediums und seiner Anwendung findet man sehr ausführlich in unserem Theorie-Teil.

Hier soll es nun darum gehen, die wissenschaftlichen Belege für die Wirksamkeit von EmbryoGlue zu sammeln.

Hält EmbryoGlue, was der Hersteller verspricht?

Ja und Nein. Offenbar werden die Schwangerschaftsraten durch die Verwendung durchaus erhöht, aber nicht bei jedem. Bis vor einigen Jahren gab es nur wenige Studien (und davon nicht wenige vom Hersteller selbst) zur Verwendung von EmbryoGlue®. Die Ergebnisse dieser Studien waren eher durchwachsen und entsprechend umstritten war es, ob die Versprechungen erfüllt werden können. 2014 erschien eine Zusammenfassung der Ergebnisse mehrer Studien in der Cochrane Database1)Bontekoe S1, Heineman MJ, Johnson N, Blake D
Adherence compounds in embryo transfer media for assisted reproductive technologies.
Cochrane Database Syst Rev. 2014 Feb 25;(2):CD007421
. Hier zeigte sich, dass sich die Chancen bei IVF und ICSI durchaus steigern lassen, wenn man EmbryoGlue anwendet.

Aus den Ergebnissen von fast 4.000 Behandlungen ließ sich eine Steigerung der Zahl der Lebendgeburten und klinischen Schwangerschaften ableiten. Diese Beweislage wird von den Autoren der Übersichtsstudie als „moderat“ bezeichnet. Die Ergebnisse sind also nicht abschließend zu bewerten und weitere Studien sind notwendig, um die Wirksamkeit von EmbryoGlue® zu belegen.

Auffällig war, dass bei der Anwendung von EmbryoGlue häufiger Mehrlinge auftraten. Das bestätigt letztlich die Annahme, dass sich die Einnistung tatsächlich verbessert, analog zu den Ergebnissen beim Assisted Hatching.

Wirkt nicht bei allen

Nicht alles wirkt bei allen. Das gilt fast immer in der Medizin und auch hier stellt sich die Frage, für welche Paare die Anwendung von EmbryoGlue geeignet sein könnte. Dazu gibt es bislang keine schlüssigen Konzepte. Es gibt im Gegenteil einige aktuelle Studien, die belegen, dass man keine generelle Empfehlung zur Anwendung von EmbryoGlue aussprechen kann. Nutzt man EmbryoGlue ohne Auswahl bei allen Patientinnen, dann wird keine Verbesserung der Schwangerschaftsrate beobachtet2)Safari S, Razi MH, Safari S, Razi Y
Routine use of EmbryoGlue(®) as embryo transfer medium does not improve the ART outcomes.
Arch Gynecol Obstet. 2015 Feb;291(2):433-7
. Andere Autoren berichten über eine mögliche Verbesserung der Erfolgsraten, jedoch nicht bei Paaren, die ohnehin eine vergleichsweise gute Prognose haben3)Singh N, Gupta M, Kriplani A, Vanamail P
Role of Embryo Glue as a transfer medium in the outcome of fresh non-donor in-vitro fertilization cycles.
J Hum Reprod Sci. 2015 Oct-Dec;8(4):214-7.

EmbryoGlue hat das Potenzial, die Einnistung von Embryonen zu verbessern. Eine generelle Anwendung ist jedoch nicht anzuraten, da es nicht jedem Paar hilft. Möglicherweise ist profitieren vor allem Paare mit wiederholt erfolglos durchgeführten künstlichen Befruchtungen von dieser Maßnahme. Abschließende Belege dafür fehlen jedoch.

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Literatur   [ + ]

1. Bontekoe S1, Heineman MJ, Johnson N, Blake D
Adherence compounds in embryo transfer media for assisted reproductive technologies.
Cochrane Database Syst Rev. 2014 Feb 25;(2):CD007421
2. Safari S, Razi MH, Safari S, Razi Y
Routine use of EmbryoGlue(®) as embryo transfer medium does not improve the ART outcomes.
Arch Gynecol Obstet. 2015 Feb;291(2):433-7
3. Singh N, Gupta M, Kriplani A, Vanamail P
Role of Embryo Glue as a transfer medium in the outcome of fresh non-donor in-vitro fertilization cycles.
J Hum Reprod Sci. 2015 Oct-Dec;8(4):214-7.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.