Wissenswertes zur Verbesserung der Spermienqualität

1

„Samen besteht aus Gehirnzellen, die über Hippotalamus und Rückenmark an die Hoden geleitet werden. Bei jeder Ejakulation verliert der Mann etwa fünf Milliarden Gehirnzellen, das ist doppelt soviel wie bei einer Vollnarkose“. das schreibt Walter Moers, Erfinder von Käpt´n Blaubär (und dem „kleinen Arschloch“, sei der Vollständigkeit halber erwähnt).

Dieses Zitat wird in einem Artikel von Men´s Health über die männliche Fruchtbarkeit vorangestellt. Interessant für den Einsteiger in diese Thematik, ergänzend sei auf einen ähnlichen Artikel dieser News hingewiesen.


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
  1. Elmar Breitbach
    Suse schreibt

    ich bin angetan von diesem ARtikel, hatte ich von MH nicht so erwartet.
    Was die Theorie von Moehrs betrifft, so kann man dazu und zu anderem Interessantes lesen in "DAs Böse ist eine Frau" von einem Djikstra (oder so ähnlich, der Titel stimmt jedenfalls). Kurzweilig UND seriös. und ziemlich gut recherchiert, wie ich finde.