Spermien aus Stammzellen. Interview mit Prof. Engel.


Im Deutschlandfunk gab der Göttinger Humangenetiker Professor Engel heute ein Interview, in dem er seine Forschungen erläuterte, die gestern bereits in diesen News erwähnt wurden.

Gegenwärtig sieht Engel mehr Fragen als Antworten durch die neuen Forschungsergebnisse, die mittlerweile weltweit Beachtung fanden: “ Es wäre als erstes die Frage zu klären, warum ist das Verfahren so ineffizient bislang? Zweitens: warum sterben denn die geborenen Tiere letztlich zwischen dem dritten und fünften Tag, das wissen wir nicht. Hat das irgendwas mit Imprinting zu tun, mit fehlerhafter Differenzierung von irgendetwas? Das ist die nächste Frage, die man klären muss. Hat es etwas mit der Aktivierung des Genoms, also der Erbsubstanz als solcher zu tun?“

Der Blick in die Zukunft lässt seiner Meinung nach hoffen, dass durch diese Experimente auf lange Sicht auch kinderlosen Paaren geholfen werden kann. Das ganze Interview finden Sie auf der Homepage von Deutschlandradio.


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.