Nicht bewegliche Spermien: Doch befruchtungsfähig?


Es gibt Männer, in deren Ejakulat sich keine beweglichen Spermien nachweisen lassen. Das bedeutet nicht zwangsläufig, dass die Spermien nicht befruchtungsfähig sind. Aber dadurch, dass sie sich nicht bewegen, kann man die „toten“, also nicht befruchtungsfähigen Samenzellen nicht von den „lebendigen“, also brauchbaren unterscheiden. Unter dem Mikroskop sehen sie gleich aus. Was kann man tun?

Mikroskop
Die Auswahl der richtigen Spermien alleine anhand ihres Aussehens kann hilfreich sein, lässt eine genaue Trennung zwischen funktionsfähigen und nicht befruchtungsfähigen Spermien nicht sicher zu. das geht nur mit Hilfe von Farbstoffen, diese zerstören jedoch die Spermien, so dass sie für die ICSI nicht mehr verwendet werden können.

HOS-Test
Mit Hilfe des HOS-Tests kann die Intaktheit der Zellmembran der Spermien vor einer ICSI überprüft werden und damit die Funktionsfähigkeit. Da die Spermien ihre Befruchtungsfähigkeit durch diesen Test nicht verlieren, ist diese Untersuchung die am häufigsten verwendete bei komplett immotilen Spermien[1].

Laser
Eine weitere Methode verwendet einen Laser, um die richtigen Spermien zu finden. Dabei wird ausgenutzt, dass sich die Schwänze der Spermien nach einem Laserschuss auf die Schwanzspitze aufrollen, eine ähnliche Reaktion, wie sie beim HOS-Test auch auftritt. Auch damit können gute Befruchtungsraten erzielt werden[2].

Einfacher: Sperm tail flexibility test (STFT)
Hierbei wird ausgenutzt, dass der Kopf der vitalen Spermien gegenüber dem Schwanz beweglich ist. Dabei wird der Schwanz der Spermien seitlich mit einer Pipette hin und her bewegt. Kann diese Bewegung unabhängig vom Kopf ausgeführt werden, dann ist die Samenzelle vermutlich vital, bewegt sich der Kopf mit, dann besteht keine Befruchtungsfähigkeit. nach einer Selektion mit dieser Methode konnten immerhin Befruchtungsraten von mehr als 30% erreicht werden, Zahlen die von den aufwendigeren Methoden nicht überschritten werden[3].

Selbst mit unbeweglichen Spermien lässt sich also eine Befruchtung erreichen, wobei einschränkend gesagt werden muss, dass die resultierenden Schwangerschaftsraten recht deutlich unter dem liegen, was bei einer ICSI mit motilen Spermien zu erwarten wäre.

[1] Sallam HN, Farrag A, Agameya AF, El-Garem Y, Ezzeldin F
The use of the modified hypo-osmotic swelling test for the selection of immotile testicular spermatozoa in patients treated with ICSI: a randomized controlled study.
Hum Reprod. 2005 Dec;20(12):3435-40

[2] Aktan TM, Montag M, Duman S, Gorkemli H, Rink K, Yurdakul T
Use of a laser to detect viable but immotile spermatozoa.
Andrologia. 2004 Dec;36(6):366-9

[3] Soares JB, Glina S, Antunes N Jr, Wonchockier R, Galuppo AG, Mizrahi FE
Sperm tail flexibility test: a simple test for selecting viable spermatozoa for intracytoplasmic sperm injection from semen samples without motile spermatozoa.
Rev Hosp Clin Fac Med Sao Paulo. 2003 Sep-Oct;58(5):250-3


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 Kommentare
  1. Elmar Breitbach
    Stefan schreibt

    Ich hab hier mindestens 4 Spermiogramme die eine Bewegichkeit von 0 ausweisen. Wenn Solche Spermien garnicht zur Beruchtung getaugt hätten würden mich doch unser recht guten Befruchtungsraten bei den IVF und ICSI wundern.

  2. Elmar Breitbach
    Anonymous schreibt

    Also bei uns hat es bei 3 ICSIs mit imotilen Spermien auch immer eine Befruchtung gegeben. Leider immer nicht mehr als 1-2 befruchtete Eizellen. Hat dann auch nicht geklappt mit dem ss werden.
    LG rite

  3. Nicht bewegliche Spermien: Doch befruchtungsfähig?…

    Es gibt Männer, in deren Ejakulat sich keine beweglichen Spermien nachweisen lassen. Das bedeutet nicht zwangsläufig, dass die Spermien nicht befruchtungsfähig sind. Aber dadurch, dass sie sich nicht bewegen, kann man die “toten”, also nicht bef…