Spielt das Alter des Mannes eine Rolle?

1

Dass das Alter einen deutlichen Einfluss auf die Fruchtbarkeit der Frau hat, ist unumstritten. Ob jedoch das Alter des Mannes von statistisch signifikanter Bedeutung ist, konnte bisher nicht eindeutig geklärt werden. IN einer aktuellen Studie aus Spanien wurde die Beziehung zwischendem Alter des Mannes und den Erfolgsraten bei Kinderwunschbehandlungen untersucht.

In einer retrospektiven Studien untersuchten die Wissenschaftler aus Valencia die Ergebnisse von 2204 Inseminationsbehandlungen, 1286 IVF-Zyklen und 1412 IVF-Zyklen mit Eizellen einer Spenderin (Eizellspende). Also insgesamt große Zahlen und vor allem interessant aufgrund der Zyklen mit Eizellespende, in denen davon auszugehen ist, dass die (gute) Eizellqualität keinen wesentlichen Einfluss auf den Ausgang der Behandlung hat und nur die männlichen Faktoren eine Rolle im Hinblick auf die Schwangerschaftsrate spielen.

Das durchschnittliche Alter der Männer betrug 34,3 Jahre (25-56) bei der Insemination, 34,8 Jahre (19-62) bei der IVF und 41,1 Jahre (25-71) bei der Behandlung mit Eizellspende. Weder die Schwangerschaftsraten noch der Anteil an Fehlgeburten unterlag einem nachweisbaren Einfluss durch das Alter der Männer, so das Ergebnis der Untersuchung. Auch konnte bei der Eizellspende und bei den IVF-Behandlungen mit den Eizellen der Partnerin ein Unterschied in der Embryonenqualität und der Einnistungsrate nicht festgestellt werden.

Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass bei den drei genannten Behandlungsmethoden die Erfolgsrate keinem signifikanten Einfluss durch das männliche Alter unterliegt. Es sei in diesem Zusammenhang nicht verschwiegen, dass andere Arbeitsgruppen zu anderen Ergebnissen kommen.

Angesichts der unterschiedlichen Aussagen bei diesen Studien ist ein Resumée nur schwer bis gar nicht zu ziehen. Interessant bei der aktuellen Studie ihre Bezugnahme auf die üblichen Kinderwunschbehandlungen, während die andern beiden zitierten Studien sich entweder nur mit der in Deutschland verbotenen Eizellspende beschäftigten oder spontan entstandene Schwangerschaften begutachteten.

Bellver J, Garrido N, Remohí J, Pellicer A, Meseguer M
Influence of paternal age on assisted reproduction outcome.
Reprod Biomed Online. 2008 Nov;17(5):595-604


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
  1. […] im Rahmen einer künstlichen Befruchtung hat, ist bekannt und vielfältig belegt. Der Einfluss des männlichen Alters ist jedoch unklar, wie auch bereits in einem Artikel des letzten Jahres gezeigt werden konnte/musste. Dazu habe ich […]