Alles, aber auch wirklich alles zum Anti-Müller-Hormon (AMH)

AMH: Jeder sagt etwas Anderes über die Bedeutung des AMH. Was ist wissenschaftlich belegbar?


Mit dem Anti-Müller-Hormon, kurz AMH, ist man in der Lage, die Aktivität der Eierstöcke zu bestimmen. Was aber bedeutet das: Auch die Fähigkeit, schwanger zu werden? Kann man den Eintritt der Wechseljahre vorhersagen? Es gibt zahlreiche Fragen zu diesem Thema. Und in unserem Theorie-Teil jetzt auch die Antworten.

Wir haben uns bemüht, die meisten Fragen, die es zum Anti-Müller-Hormon gibt, ausführlich zu beantworten. Nicht zuletzt auch die Frage, woher der bekloppte Name kommt. Hier geht es direkt zum neuen Artikel in unserem Theorie-Teil. Der Artikel ist fast 2.500 Wörter lang. Wer also die Abkürzung zu einer besonders interessanten Fragestellung sucht, kann diese gleich in der Übersicht anklicken:

Übersicht zum AMH:

  1. Es gibt viele Unklarheiten beim AMH
  2. Warum heißt das Anti-Müller-Hormon eigentlich so?
  3. Wo entsteht das AMH bei der Frau?
  4. Normwerte des Anti-Müller-Hormons
  5. Normwerte und Alter
  6. Gibt es wirklich keine Schwankungen des AMH-Werts im Zyklus?
  7. Aussagekraft des Anti-Müller-Hormons
  8. AMH und die Fruchtbarkeit
  9. Kann man mit dem AMH den Zeitpunkt der Wechseljahre bestimmen?
  10. Schlechter AMH-Wert = schlechte Eizellqualität?
  11. Ähm… ist die Bestimmung des AMH denn überhaupt zu irgend etwas nütze?
  12. Welche Faktoren vermindern das Anti-Müller-Hormon?
  13. Fragen und Antworten zum AMH
  14. Sinkt der AMH-Wert durch viele Hormonbehandlungen?
  15. Kann man den AMH-Wert verbessern?
  16. Sind Schwankungen des AMH-Werts möglich? Und warum?
  17. Bedeutet ein hoher AMH-Wert automatisch, dass man ein PCO-Syndrom hat?
  18. Muss man noch verhüten, wenn der AMH-Wert unter der Nachweisgrenze ist?
  19. Was sagt der AMH-Wert über die Chance, ein Kind zu bekommen, aus?
  20. Ist die Eizellreserve vererbbar?

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.