Vorgetäuschter Orgasmus verhindert Promiskuität


Zumindest beim gemeinen Haushuhn ist dies der Fall.

Hähne täuschen ihren Hühnern Sex vor, um sie vom Fremdgehen abzuhalten. Dabei besteigen die männlichen Tiere ihre Weibchen, ohne dass tatsächlich Sperma übertragen wird. Allein der Reiz der Besteigung reicht aus, um promiskuitive Neigungen der Hennen zu reduzieren, hat ein internationales Forscherteam um Tommaso Pizzari von der Universität von Oxford beobachtet.

Hier der ganze Artikel auf wissenschaft.de


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.