Susanne Holst: Mit 43 noch Zwillinge



Zunächst stellt sich einmal die Frage, warum dieser Artikel hier aufgenommen wird. Eigentlich sollte bei dem Umzug auf dieses neue Blog nur die besseren und besten Artikel mit umziehen. Ganz einfach: Weil es der Artikel war, für den sich die meisten Leser/innen hier interessierten, man mag es kaum glauben. Zumindest wurde er am häufigsten aufgerufen. Tja….

Die Tagesschausprecherin ist gegenwärtig im 5. Monat und erwartet einen Jungen und ein Mädchen, wie der Kölner Express berichtet.

Susanne Holst ist bereits seit zwölf Jahren mit ihrem Mann Halko Weiss (57) verheiratet und versuchte schon mehrere Jahre schwanger zu werden. Eigentlich hatte sie sich vom Kinderwunsch bereits verabschiedet:

„Es ist wahnsinnig schwer, loszulassen und zu akzeptieren, dass man niemals Mutter wird“, sagte sie und räumte ein, dass für sie deshalb auch eine künstliche Befruchtung in Frage gekommen wäre.

Auch wenn eine Zwillingsschwangerschaft bei einer 43-Jährigen eigentlich darauf schließen lässt, dass dies auch geschehen ist, ist die Geschichte der werdenden Mutter dazu eine andere:

„Die Erwartungshaltung kann ein Problem werden. Als ich innerlich lockerer wurde und ein bisschen von meinem Kinderwunsch losließ, klappte es plötzlich. Ich war mit meinem Mann in unserem Haus auf Hawaii und wurde schwanger.“

Es ist also mal wieder eine von diesen Geschichten „Kinderwunsch abhaken, in den Urlaub fahren und dann klappt es plötzlich von alleine und dann auch gleich mit Zwillingen“. Wahrscheinlich muss man dazu aber dann auch ein Haus auf Hawaii haben…


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Kommentare
  1. Elmar Breitbach
    Eilein schreibt

    Na nicht unbedingt das Haus auf Hawaii aber den Masseur den Butler der Personal Trainer! GLG Eilein

  2. Elmar Breitbach
    E. Breitbach schreibt

    Tztz

  3. Elmar Breitbach
    °Danielle° schreibt

    Ich war auch gerade auf Hawaii… da hat´s aber nicht geklappt. Sowas Blödes – ich hätte einfach nur nicht dran denken sollen… *bäh*

  4. Elmar Breitbach
    Kira4711 schreibt

    Wo bitte ist die nächste Toilette?!
    Muss mich geich übergeben. Und dabei fand ich die bisher gar nicht mal so doof.
    Ist die nicht auch Ärztin? Und dann gibt die sowas von sich.
    Na ja Mädels, auf nach Hawaii.