Kinderwunsch: Probleme der Stars


Familienplanung und Kinderwunsch ist auch bei den Stars ein Thema, welches dann naturgemäß recht öffentlich behandelt wird. So berichtet Aon Seitenblicke Magazin über den unerfüllten Kinderwunsch von Jennifer Lopez. Diese habe in einer Fachzeitschrift gelesen, dass die engen Slips Ihres Mannes schuld daran sind, dass es bisher nicht geklappt hat mit dem Nachwuchs. Offensichtlich befürchtet JLo eine eingeschränkte Zeugungsfähigkeit ihres Mannes durch die enge Unterwäsche. Aus diesem Anlass soll die sexy Latina nun rund 50 Boxershorts für ihren Göttergatten gekauft haben, meldet die „New York Post“.

My Stuff and Newswidmet sich der anderen Jennifer. In einem Interview mit der Gala- Redakteurin Sarah Lau geht es um die Beziehung zu Brad und den gemeinsamen (?) Kinderwunsch:

Antwort Die hatten ja wirklich ein sehr krisenreiches Jahr durchlebt, nähern sich jetzt aber wieder an. Auf der „Ocean’s Twelve“-Premiere in Rom hat Brad Pitt zu den Journalisten gesagt, dass er sich schon unendlich darauf freut, seine Frau in der Woche wieder in Europa zu sehen. Jennifer konnte leider selber nicht kommen zu seiner Premiere, weil sie in London zurzeit an dem Thriller „Derailed“ arbeitet. Aber es sah so aus, dass sich die beiden dann am Ende der Woche in London zu einem romantischen Zweiertreffen wiedersehen wollten.

Beruflich waren Jennifer Aniston und Brad Pitt in diesem Jahr so eingespannt, dass sie kaum Zeit füreinander hatten. Da war an Familienplanung überhaupt nicht zu denken. Wie geht Brad damit um, dass sein Kinderwunsch vorerst scheinbar in weite Ferne gerückt ist?

Antwort Ich glaube das ist so, dass Brad Pitt, der ja wirklich immer öffentlich gesagt hat, dass er sich sehr doll Kinder wünscht und mit Jennifer gerne eine Familie gründen möchte, die ganze Sache jetzt ein bisschen lockerer angehen lässt. Und sieht einfach, dass Jennifer Aniston gerade auf dem Weg ist unheimlich Karriere zu machen. Und zeigt jetzt Verständnis und sagt sich, na ja gut, irgendwann wird bei ihr dann schon der Wunsch entstehen, dass sie selber sagt: „Okay jetzt habe ich genug und möchte eben auch eine Familie gründen.“

In den nächsten Monaten steht für Jennifer aber wohl erst mal der Job ganz oben auf der Lebens-Agenda.

Antwort Jennifer Aniston, die startet jetzt beruflich richtig durch. Die dreht gerade mit anerkannten Schauspielern wie Clive Owen, Ben Kingsley und Shirley MacLaine wirklich ein Film nach dem anderen. Wird eben auch von Kritikern jetzt endlich mal ernst genommen. Und dennoch gönnen sich Jennifer und Brad jetzt über die Feiertage auch eine Auszeit und wollen einen romantischen Kurztrip nach Santa Barbara unternehmen.

Die ganze Geschichte um Jennifer Aniston und Brad Pitt finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Gala.


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.