Er massiert Frauen schwanger


Kann eine Massage bei Unfruchtbarkeit zu einer Schwangerschaft verhelfen? Robert Martin Seyfert behauptet dies zu können, wie die Bild-Zeitung berichtet

Eine stattliche Figur, gepflegter Bart, der Blick aus vertrauenswürdigen Augen ebenso fest wie der Händedruck – keine Frage: Robert-Martin Seyfert (42) macht einen seriösen Eindruck.
Das ist sicher kein Nachteil in seinem Beruf: Der Mann aus Korb (bei Stuttgart) ist Masseur und hat sich auf Frauen spezialisiert. „RMS“ nennt er seine Methode, mit der er Frauen zum Glück verhelfen will und nach eigenen Angaben auch schon verholfen hat:

Zwölf Patientinnen sind schwanger geworden, nachdem Seyfert seine Arbeit verrichtet hatte.

Seyfert weiß auch, warum die Massage hilft. Diese Frauen werden nicht schwanger,

„weil sie sich unter Druck setzen, unter Stress stehen, verkrampft und blockiert sind!“ Solchen Frauen mit psychosomatischen Symptomen will er helfen.
Liegen die Ursachen für den unerfüllten Kinderwunsch im medizinischen oder anatomischen Bereich, muß er passen.
Blockiert, frustriert und gestreßt war bis vor kurzem auch Iris G. (30), eine seiner Patientinnen. Nun blickt die Lehrerin glücklich auf ihren kleinen Babybauch hinunter, denn sie ist im fünften Monat schwanger.

Professor Diethelm Wallwiener, Direktor der Uni-Frauenklinik Tübingen bemerkt dazu, dass eine solche Massage sicherlich einen entspannenden Effekt hat und möglicherweise auch fruchbarkeitsfördernd ist.

Genauso wirkungsvoll für die erhoffte Schwangerschaft kann aber auch ein harmonischer Urlaub mit dem Partner sein, mit liebevoller Zuwendung und Streicheleinheiten, ohne Zeitdruck und Alltagsstress!“

Da leben sie wieder auf, die Mythen um die Frauen, die „kopfmäßig“ nicht bereit sind für eine Schwangerschaft. Wer an einer differenzierteren Auseinandersetzung mit dem Thema Psyche und Kinderwunsch interessiert ist, sei dieses Kapitel aus dem Theorie-Teil unserer Seite empfohlen oder auch dieser Artikel der Online-Ausgabe der Zeitschrift „Eltern“.


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

8 Kommentare
  1. Elmar Breitbach
    Billy schreibt

    Ich weiß wem der in 1. Linie helfen will: seinem Geldbeutel der sicher die Schwindsucht hat ;-).
    Und prinzipiell glaube ich gar nichts was in der Bildzeitung steht.

    Was passiert wenn man dieses Blättchen schräg hält? Das Blut läuft raus!

  2. Elmar Breitbach
    Lectorix schreibt

    Ich wusste doch, dass es eine reine Kopfsache bei mir ist… 🙂 Und ich hab offensichtlich den falschen Mann oder den falschen Masseur…

  3. Elmar Breitbach
    KleinesF schreibt

    Glaube versetzt EierBerge. Heute mehr denn je.

  4. Elmar Breitbach
    Hippenmaus schreibt

    Wer weiß womit und wo der massiert???!!!

  5. Elmar Breitbach
    E. Breitbach schreibt

    Im Bild-Artikel steht seine Internet-Adresse.

  6. Elmar Breitbach
    cosma schreibt

    Traurig, in welcher Art dieser Artikel verfasst &wie darauf reagiert wurde. Aber gut, im Westen ist die Skepsis bei allem Interesse für TCM und Co nunmal nach wie vor sehr groß.

    Es geht weder um Hokuspokus noch um Streicheleinheiten für Psychotanten, sondern um die Beseitigung von Blockaden, die sich aufgebaut haben, und das meist über Jahre. Jede traumatische Erfahrung, ob körperlicher (Unfall) oder seelischer (z.B. uralte Ängste) Natur, hinterläßt tiefe Spuren.

    Und solche Blockaden können nunmal am besten von einem Therapeuten aufgelöst werden, der mit ganzheitlichem Bewußtsein den Körper zu behandeln vermag.

    Ich kenne zwar diesen Masseur nicht, habe aber selbst genug aktive und passive Erfahrungen in diesen Bereichen, um mich hier so äußern zu können.

    Also ich kann nur jeder Frau empfehlen, sich z.B. von einem guten Osteopathen /Chirotherapeuten behandeln zu lassen!

    Z.B. von Herrn Dr. Hinzmann, Berlin.

    Dieser Artikel sollte aber nun bitte nicht als Werbung mißverstanden werden! Ich weiß nur, wie schwer es ist, da jemanden zu finden- ich habe ja selbst jahrelang gesucht!

  7. Elmar Breitbach
    cornelia schreibt

    ich brauche dringend eine bauchmassage!

  8. […] Eine Massage soll wunder wirken bei Kinderwunsch […]