Wir sind nicht nett genug


Folgende Mail erreichte mich eben:

Nach meiner Anmeldung in ihrer Forum und des stellens einer Frage habe ich bis heute weder eine Antwort noch irgendeine Bebrüßung durch andere User erhalten.

Ich möchte sie darum bitten, mich als User aus dem Forum zu entfernen, insoweit sie dafür zuständig sein sollten oder eben diese Email an Zuständige weiterzuleiten.

Klarer Fall von beleidigter Leberwurst. Was ich mich immer frage: Wenn man das Profil nicht mehr nutzt, reicht das eigentlich nicht völlig aus? Es gibt immer ein paar User, die darauf bestehen, ihr Profil komplett zu löschen. Manche haben zu dem Zeitpunkt noch nicht einmal einen Beitrag geschrieben.

Der extremste Fall war eine Userin, die 2 Stunden nach Abmeldung auf der Löschung ihres Profils insistierte.

Vermutlich soll es ein Signal dafür sein, dass wir es nicht wert sind, sie weiterhin in der „Kartei“ zu haben. Irgendetwas in der Art. Es zeigt sich immer wieder, ich bin halt kein Frauenversteher, nur Frauenarzt.


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

63 Kommentare
  1. Elmar Breitbach
    E. Breitbach schreibt

    @ Reaba Ich sach´ nur Brezelkäfer. Hilft auch nicht.

  2. Elmar Breitbach
    Ute schreibt

    Die Dame muß Masochistin sein. Ernsthaft.

    Warum sonst sollte irgendjemand sich weiterhin in einer Community herumtreiben, in der einem nicht nur durch andere User, sondern sogar durch den Webmaster schon durch die Blume zu verstehen gegeben wurde, daß eine weitere Beteiligung an den Diskussionen unter diesen Vorzeichen nicht erwünscht ist?

    Mir ist rätselhaft, wie man so wenig Stolz haben kann, so wenig Würde, daß man dennoch immer wieder auf Biegen und Brechen mit Leuten reden will, die man doch ach so böse findet und die einen ja gar nicht verstehen. Und wie man so verbohrt sein kann, die Ursache immer nur bei der Bosheit der anderen zu sehen, statt mal das eigene Verhalten zu reflektieren.

    Dieses Schema "Quark predigen => Echo kassieren => Einschnappen => beleidigt sein => jammernd Verabschieden und dann => doch wieder Auftauchen" ist doch einfach nur noch albern. Wer soll das denn noch ernst nehmen?

    Die will leiden, die will sich ins Abseits stellen, die will sich an anderen aufreiben. Damit sie endlich ein konkretes Ziel für ihre Verbitterung hat, wäre mein Verdacht.

    Sie beschwert sich über verständnislose, "hartherzige" Ärzte? Ja wenn die Kommunikation da genauso lief… Echt kein Wunder. Auch ein Arzt darf ja wohl Selbstschutz betreiben – da wird man ja sonst völlig gaga.

  3. Elmar Breitbach
    Ich schreibt

    Seid ihr aber lieb und nett und gescheit!
    Elternforum ist schon zu. Lauter nette Leute überall.

  4. Elmar Breitbach
    Ute schreibt

    Och Andra… Ich schreibe jetzt mal ganz langsam und ebenfalls im reinen Gut-Böse-Modus, damit Du es auch verstehst:

    Entweder, wir sind hier alle fies und gemein und ausländerfeindlich. Dann weiß ich wirklich nicht, warum Du hier noch mitsenfen möchtest. Bekehrungen werden Dir wohl kaum gelingen. Deine Abschiede werden eher als Erleichterung empfunden – wenngleich sie auch leider nur von temporärer Dauer sind.

    Oder aber wir sind nett, gebildet und andern Kulturen gegenüber offen. Dann jedoch könntest Du Dich ja mal fragen, warum Du ständig aneckst – und das sogar beim Doc, der echt einer der langmütigsten Webmaster ist, die mir je untergekommen sind.

    Freie Meinungsäußerung? Vergiß nicht, daß eine Internetseite – auch wenn jeder sie besuchen kann – kein öffentlicher Raum ist, sondern immer auch einen Hausherrn hat, dessen Wünsche man respektieren sollte, wenn sich nicht noch mehr lächerlich machen will. Siehe Zaunpfahl ganz oben.

  5. Elmar Breitbach
    E. Breitbach schreibt

    @Ich: Da muss ich jetzt mal zugeben: Volltreffer!

  6. Elmar Breitbach
    Ute schreibt

    Ja, Doc, Sie schon, aber ich nicht. Dann wäre ich für den Job hier ja auch nicht qualifiziert. *g*

    Hat Ihre Stirn eigentlich schon viele Kerben von der Tischkante, oder tragen Sie permanent einen Helm?

  7. Elmar Breitbach
    E. Breitbach schreibt

    @Ute: Ich habe gerade in den "Oooohhhm"-Modus geschaltet 😉

  8. Elmar Breitbach
    Ich schreibt

    Ute, ich gehe nicht. Warum, weil du das wünschst? Ich habe langsam verstanden: du hast ein Problem, nicht ich.
    Doch, ein Internetforum ist öffentlich, jeder darf rein lesen und schreiben,egal in welchem Land.
    Den Doc respektiere ich und auch die Regeln hier.Du aber nicht.
    Ich habe nichts gegen ihm geschrieben.
    Du bist die einzige die hier Unfrieden bringt, warum sagst du immer "wir"?
    Ist dir das schon aufgefallen?
    Wenn der Doc dir das erlaubt, dann ist es seine Sache.
    Du erlaubst dir auch mit Doc zu viel, du hast nicht mit ihm im Sandkasten gespielt.

  9. Elmar Breitbach
    Ute schreibt

    Ob ich mir mit dem Doc zu viel erlaube, laß mal getrost ihn entscheiden.

    @Doc: Und, wie fühlt man sich, als quasi entmündigter und enteigneter Webmaster? *g*

  10. Elmar Breitbach
    Agathe schreibt

    @?: ignorieren, einfach ignorieren, ich habs nicht gelesen.Ich hol schon mal den Helm und die Sonnenbrille. Aga

  11. Elmar Breitbach
    Meike T. schreibt

    Hallo Doc!
    Wollte nur mal mit ihrer Gelassenheit von neulich berichten, was wir für supertolles Wetter seit Wochen hier in Ostfriesland an der schönen Nordsee haben! wie ist das Wetter bei Ihnen?
    LG Meike

  12. Elmar Breitbach
    E. Breitbach schreibt

    Super Wetter auch hier 😉

  13. Elmar Breitbach
    AufJedemMisthaufenWächstEinBlümelein schreibt

    Hallöchen,

    ich finde dieses Verhalten natürlich auch nervig, undankbar und auch seltsam.

    Aber es gibt noch eine andere Möglichkeit, warum Menschen diese Paranoia entwickeln.
    Ich leite eine Schule für Theater und ich spiele auch selber. Ich kenne dieses Verhalten daher sehr gut.
    Ich habe festgestellt, dass viele Menschen einfach leicht "paranoid" sind und Angst haben als gläserner Mensch durch die Welt zu laufen.
    Sie überwinden sich an einem gewissen verzweifelten Punkt. Und manchmal bedauern sie es und wollen es ungeschehen machen.

    Dieses Verhalten hat oft nichts mit "wert sein" des Gegenüber zu tun. Es ist oft eine leichte Angstneurose der Betroffenen. Ich habe das nach Jahren erst verstanden, welche psychologischen Mechanismen dahinter stecken.

    Daher verstehe ich den Wunsch einiger Personen nach kompletter Löschung des Accounts.

    Die Dame oben allerdings, da schließe ich mich allen an, ist sicher in die Kategorie "beleidgte Leberwurst" einzuordnen.

    Naja, falls es noch jemanden nach ll den Monaten interessiert. 😉

    Liebe Grüße,

    Blümelein