Mobile Behandlung: Der Kinderwunsch-Bus.


buswerbung.JPGLange Anfahrtswege sind Schnee von gestern. Mobile Kinderwunsch-Behandlung ist der neueste Trend. Die Praxis kommt zum Patienten und nicht umgekehrt.

Könnte man meinen, wenn man diesen Bus sieht. Es handelt sich hier jedoch nur um eine Werbung, die wir im Großraum Hannover ausprobieren. Falls es wirklich jemanden geben sollte, der unsere Praxis noch nicht kennt.

Und außerdem finde ich es gut gelungen und wollte es einfach mal zeigen 😉


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

14 Kommentare
  1. Elmar Breitbach
    Sylvie schreibt

    Sieht gut aus und mit Sicherheit gehen die Klicks auf die Seite jetzt nach oben!

  2. Elmar Breitbach
    Stefan (Technik-Team) schreibt

    Irgendwie vermisse ich den Bus mit http://www.wunschkinder.net Werbung 😉
    Ansonsten keine schlechte Idee.

  3. Elmar Breitbach
    Greta schreibt

    Wehe, wenn deswegen der Server in die Knie geht *mitFingerfuchtel*

    Ansonsten: super, find ich gut 🙂

  4. Elmar Breitbach
    reaba schreibt

    ..sehr emotional bewegendes bild..die leere schaukel..da kommt für einen kleinen augenblick wieder sehr viel an die oberfläche..
    wer betroffen ist wird sich sehr angesprochen fühlen, denke ich..

  5. Elmar Breitbach
    Rebella schreibt

    In Berlin habe ich sowas in der Art auch schon an stategisch günstigen Orten stehen sehen. Natürlich mit Werbung einer Berliner Kinderwunschklinik. Ich finde das ganz schön, weil es mir das Gefühl gibt, da ist endlich ein weiterer Schritt aus der Tabu-Zone heraus. Hinein in die Öffentlichkeit. Jeder, der da vorbei fährt, sieht das und findet es mit der Zeit dann hoffentlich auch etwas normaler. …

  6. Elmar Breitbach
    MIKARI schreibt

    Sehr schön die Webung.

    Aber können Sie sich den schon wieder einen neuen Sever leisten? 😉

  7. Elmar Breitbach
    E. Breitbach schreibt

    Wenn die werbung funktioniert: Ja 😉

  8. Elmar Breitbach
    Ich schreibt

    Ich dachte gleich an der Idee vom mobile Behandlung und war begeistert. Man kann nur schwer den Satz über die Praxis auf dem Foto lesen.
    Die Werbung wäre aber ganz gut für Kinderwunsch im allgemeinen, besser gesagt für un gewollte Kinderlosigkeit, damit die "normale" Menschen da wirklich wahrnehmen und verstehen. Man macht so viel Werbung für andere (auch gesundheitliche) Probleme (Alkool, Kondome,Rauchen usw.).
    Ob eine Praxis Werbung braucht? Und dazu eine in einem Bereich wo es so wie so wenige gibt und immer mehr Betroffene?

    Und diese Seite würde auch keine Werbung brauchen, nach dem der Server ständig platzt von so viele Besucher.
    Und Google zeigt diese Seite als Erste wenn man so etwas sucht.

    Übrigens:
    Die Idee einer mobilen Behandlung wäre auch ganz gut. Man könnte viele Untersuchungen machen, ausser IVF/ICSI oder OP’s bei Patienten (in kleine Orten) die weit von Praxen wohnen und keine Autos haben. Und wenn man denkt dass man ja monatlich so oft die Werte prüfen muß für ES und SS usw.

  9. Elmar Breitbach
    E. Breitbach schreibt

    Die Werbung ist ja auch nicht für diese Seite, sondern für unsere Praxis.

  10. Elmar Breitbach
    Donza schreibt

    Prima Motiv mit der leeren Schaukel!
    Darf man das klauen? 😉

  11. Elmar Breitbach
    E. Breitbach schreibt

    @ Donza:

    Das kommt drauf an, wofür. Aber geklaut habe ich es im Prinzip auch:

    http://astore.amazon.de/diekinderwunscse/detail/3729605518/303-8566988-1167410

    Also, im Sinne von inspirieren lassen

  12. Elmar Breitbach
    lunite schreibt

    Das ist nicht nur Werbung, sondern auch Öffentlichkeitsarbeit, finde ich! So gerät die Kiwu-Behandlung mal ins öffentliche Bewusstsein – hoffe ich!!

  13. Elmar Breitbach
    Nixe schreibt

    Ein wirklich sehr bewegendes Bild! Ob für Betroffene oder Nicht-Betroffene, mit dem kinderlos dazu erzielt es Wirkung und ist garantiert nicht nach ein paar Sekungen wieder vergessen!!

  14. Elmar Breitbach
    E. Breitbach schreibt

    @ Nixe und lunite: Dankeschön. Mein Sohn hat das Motiv heute auch in unserer Heimatstadt herumfahren sehen. Und fand es auch sehr gut. Er war nämlich sehr dankbar dafür, dass kein Bild von mir dort zu sehen war: "Dein Vater klebt am Bus" wäre eine Bemerkung gewesen, die ihm die Schamesröte ins Gesicht hätte schießen lassen