Elternforum offline


Liebe Eltern,

es tut mir leid, um die 99% der User, die sich im Elternforum Informationen austauschen und Antworten auf ihre Fragen finden. Seit nunmehr fast 11 Jahren betreibe ich diese Foren, komme aber selbst mit dieser langjährigen Erfahrung nun an den Punkt, wo ich mal (wieder) die Reißleine ziehen muss.

Ursprünglich wurde das Forum eingerichtet, damit man sich auch bei erfülltem Kinderwunsch weiterhin austauschen kann und liebgewonnen Freundschaften pflegen kann. Jahrelang ging es im Forum im wesentlichen auch ausschließlich darum. Mit gelegentlich auftretenden Trollen wurden wir fertig, hie und da fand eine überbordende Diskussion ihren Weg auf die Trollwiese. Nichts Schlimmes also.

Nun sind jedoch einige User in der letzten Zeit der Auffassung, dass dieses Forum ausschließlich ihnen gehört. Sie haben es gekidnappt. Neue Userinnen werden oft nicht mehr wie früher herzlich begrüßt, sondern weggebissen. Einigen auserwählten Userinnen wird die zweifelhafte Ehre zuteil, dass jeder Beitrag von ihnen mit beleidigenden Kommentaren belegt wird. Threads werden gekapert (= der Ursprungsthread ignoriert und einfach ein anderes Thema gewählt, welches den ungenannten Damen unterhaltsamer erscheint).

Natürlich verläuft in 90% der Threads alles völlig unproblematisch ab und der Ton ist wie man sich das nur wünschen kann. Die übrigen 10% machen jedoch die Stimmung aus und das in einer Weise, die ich nicht mehr zu akzeptieren bereit bin. Es geht nicht an, dass wir täglich zu strittigen Threads hinzugerufen werden, um zu löschen, verschieben und unsere Zeit zu verschwenden. Nicht, dass es falsch verstanden wird: Diejenigen, die bestimmte Threads melden, haben unsere volle Unterstützung und wir danken für die Mitarbeit. Anlass zum Ärger sind die anderen, die andere User beleidigen, Threads kapern und sich benehmen wie die Axt im Walde.

Natürlich könnte ich nun hingehen, und die User löschen. Das bringt erfahrungsgemäß herzlich wenig. Zudem handelt es sich fatalerweise auch um Userinnen, die sich vor Jahren um die guten Zeiten des Elternforums verdient gemacht haben und die ich nicht einfach hochkant rausschmeißen möchte. Und deren merkwürdige Metamorphose ich nicht nachvollziehen kann. Zum anderen werden dann Zweitaccounts angemeldet unter denen es sich dann noch hemmungsloser agieren lässt.

Deswegen habe ich mich heute entschlossen, das Elternforum auf unbestimmte Zeit zu schließen und diesen Artikel zu schreiben. Meine Frage: Was kann man tun, um die oben erwähnten Probleme zu beseitigen? Über Tipps in den Kommentaren wäre ich dankbar.

Eines sollte jedoch klar sein: Wenn sich die Situation nicht auf irgendeine Weise bessern lässt, dann habe ich absolut kein Problem, das Elternforum auch auf Dauer geschlossen zu lassen. Denn dies ist eine Seite zum Thema unerfüllte Kinderwunsch. Ein Elternforum ist ein Serviceangebot an die ehemaligen Besucher des Kinderwunsch-Forums. Aber kein unerlässlicher Bestandteil dieses Angebots. Lieber wären mir allerdings sinnvolle Lösungsvorschläge, damit da Forum weiter Bestand haben kann.

Nachtrag: Ich bitte Eltern-Foren-Postings in anderen Foren von wunschkinder.net zu melden, da ich nicht beabsichtige, dieses Problem in andere Foren zu übertragen, weil die Elternforen-User einfach auf andere Foren ausweichen.


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren
351 Kommentare
  1. Elmar Breitbach
    Nummer_7 schreibt

    @ Pummelfee: Auch wenn es etwas umständlich geschrieben wirkt, habe ich verstanden, was du meinst. Die Idee hatte ich auch schon im Kopf.
    Was ich mich grad frage: Wieso darf in den anderen Unterforen des Elternforums weiter gepostet werden, wo sich doch auch dort Mütter rumtreiben, die sich in dem "Elternforum" daneben benommen haben?? Ich habe ja keinen Schimmer, aber sind z.B. die Mehrlings- oder Frühchenmütter nie unangenehm aufgefallen? Geht es bei ihnen und im KiGa-Forum gesitteter zu und werden deshalb diese Foren nicht geschlossen?

  2. Elmar Breitbach
    Elmar Breitbach schreibt

    @ Nummer_7: Ja, im Vegleich zum Elternforum sind die anderen Foren reine Blumenwiesen (=Gegenteil von Trollwiese)

  3. Elmar Breitbach
    räubermama schreibt

    @pummelfee
    Das mit dem Baby-u. Kleinkinderforum finde ich gut. Ist genauer definiert.

    LG romy

  4. Elmar Breitbach
    DIDI aus Bääärlin schreibt

    Zitat => Ja, im Vegleich zum Elternforum sind die anderen Foren reine Blumenwiesen (=Gegenteil von Trollwiese) <= Zitat-Ende

    *hihi* Ich habe mir gerade die Blümchen und Tröllchen bildlich vorgestellt …

    Ich kann jetzt nur fürs Kiga-Forum sprechen:

    Dort regeln Unstimmigkeiten in schätzungsweise 99 % der Fälle die User selbst.

    Ich finde es befremdlich zu lesen, dass sich einige Frauen nicht mehr getraut haben, im Elternforum zu schreiben, weil sie dann die "Schelte" bezogen hätten.

    Da reglementiert eine Minderheit mit ihrem Verhalten die scheinbare Masse. Irgendwas ist daran verkehrt …

  5. Elmar Breitbach
    Nummer_7 schreibt

    Herr Dr. Breitbach, das hätte ich nun nicht gedacht. Denn grad ein paar der "alten Hasen" (also Mütter, die eher ins KiGa-Forum gehören und deren Nachwuchs längst keine Babys mehr sind) mischen hier regelmäßig das Forum auf. Ja, sie treiben auch teilweise im SS-Forum ihr Unwesen, obwohl sie längst nicht mehr schwanger sind. Mütter, die noch nicht so viel Erfahrung haben, fallen hier jedenfalls weniger unangenehm und selbstgerecht auf.
    Schade, dass nun die Mütter der "Frischlinge" die Suppe auslöffeln müssen, die andere angerichtet haben, weil sie glauben, hier Vorrechte zu haben.
    Irgendwie könnte man hier mal die Mengenlehre anwenden, wenn es darum geht, wer in welches Forum passt. Die Mütter der frühgeborenen Mehrlinge haben die "Berechtigung" für das Mehrlings- sowie Frühchenforum. Sind diese frühgeborenen Mehrlinge bereits im KiGa, gibt es noch eine Eintrittskarte für das KiGa-Forum. Doch die Mütter der zum ET geborenen Einlinge, die ihre Kinder daheim betreuen, ziehen grad die A***karte. Ist schon ziemlich ungerecht, oder?

  6. Elmar Breitbach
    Ex - User schreibt

    Einige betteln hier um Wiederöffnung des E – Forums wie kleine Kinder an der Supermarktkasse . Der Doc hat doch ziemlich deutlich rübergebracht, dass ihm das E – Forum ziemlich schnurz ist. Habt ihr eigentlich gar keinen Stolz ? Das ist, als wird einem die Tür vor der Nase zugeknallt und man klopft und bettelt immer wieder, dass man reingelassen wird.Wie ein geprügelter Hund, der immer wieder zum Herrchen rennt. Ich verstehe nicht, wie man sich selbst so erniedrigen kann. Ich bin hier auch durch Kiwu, SS und Elternforum gewandert und habe mich zurückgezogen, da mir die teilweise übertriebene Zensur hier irgendwann auf den Zeiger ging. Leider hatten aber einige User Narrenfreiheit, die konnten ungestraft stänkern und mobben vom Feinsten. Wäre auch nur einer der Extrem – Stänker mal rausgeflogen, selbst auf die Gefahr hin, dass sie sich wieder neu anmelden, dann wäre das wahrscheinlich für die anderen "Schwestern" schon ein Warnschuß gewesen und es wäre vermutlich nicht so eskaliert. In diesem Sinne- bewahrt euch euren Stolz und sucht euch ein Forum, wo ihr auch als Eltern und nicht nur als Kiwünschler gern gesehen seid.
    Schönen Abend euch allen.

  7. Elmar Breitbach
    Pedechen schreibt

    naja er hat sich ja direkt im ersten Satz bei den 99% der User entschuldigt die nicht aufmischen. Anscheinend machen die das wohl in anderen Foren nicht.
    Also wurde die stänkerplattform geschlossen.

  8. Elmar Breitbach
    skunk schreibt

    ich finde diese "Pause" auch wichtig und richtig. Ich habe bis zum Ende meiner SS auch gerne mal mit den damaligen "Stänkerschwestern" auf einige Leutchen eingeknüppelt.
    Kann es mir aber heute nur noch mit purer Langeweile nach plötzlichem BV erklären. Welches Ausmaß es hatte, darüber hab ich mir nie Gedanken gemacht, war ja "nur" das www und nicht mein reales Leben. Mein persönliches "Erwachen" hatte ich damals nach der stillen Geburt von Melly´s Mick.
    Auch wenn ich verstehen konnte das es Leute gab die das alles anzweifelten, fand ich es wirklich ekelhaft wie Melly von einigen Personen weiterhin regelrecht terrorisiert wurde. Ich fand das ging einfach zu weit und habe mich sehr gefreut das aber alles abschließend geklärt wurde und sie hier wieder Frieden gefunden hat.
    Danach hab ich selber nur noch wenig geschrieben, mich meistens aus Streitereien raus gehalten und mir meine Fragen selbst über Suchfunktionen beantwortet.

    Im "normalen" Leben habe ich noch nie erlebt das sich Mütter wegen unterschiedlicher Meinungen so zerfleischen wie hier.
    Auch ist dieses Forum hier dafür bekannt, wie ich schon so einige Male im normalen Leben feststellen konnte.
    Ich habe schon mehr als 1x Aussagen gehört wie: "dieses blau-weiße Forum? Da kannste ja gar nichts schreiben ohne sofort zerissen zu werden"

    Heute habe ich zufällig ein Interview mit Barbara Schöneberger in Bild gelesen.
    Dort sagte sie: "Was mich wundert, ist, dass es in Deutschland regelrechte Still-Terroristinnen gibt. Ich bin viel im Internet gesurft zu diesem Thema. Und bin völlig erstaunt, dass Frauen, die planen abzustillen, regelrecht gemobbt werden."
    Beim Lesen habe ich mich wirklich ernsthaft dabei erwischt zu denken ob sie auf dieses Forum hier gestoßen ist….(und das war noch bevor ich gemerkt habe das das E-Forum dicht ist)

    Wenn ich hier der Besitzer des Forums wäre und mitbekommen würde das es mittlerweile so negativ behaftet ist, würde ich auch meine Konsequenzen ziehen bevor mein ursprünglicher Sinn des Forums in den Hintergrund gerät.

    Aaaaaaber ich finde es trotzdem schade und kann eigentlich auch nur Vorschlagen Personen die zu häufig negativ auffallen raus zu schmeißen. Egal wieviel Sinnvolles sie schon geschrieben haben oder wie lange sie hier aktiv waren.

    Schönen Abend noch für Alle

  9. Elmar Breitbach
    Chirat01 schreibt

    Hallo
    Bin überwiegent stille Mitleserin. Hoffe das der Doc ne Lösung findet.
    @Ex-user Dem doc kann das EF nicht so egal sein wie du denkst, sonst würd er es einfach komplett schliessen und gut ist.
    @alle Die Verkaufspostings nerven echt und wir Dschinianer haben es sicher auch.Muss dazu sagen,das wir aber grad im Umzug waren, weil es uns auch aufgefallen ist. Im Namen aller Dschinianer entschuldige ich mich für die Nerverei.

    @Doc Hoffe das die Probs in den Griff zu bekommen sind, das Forum würde mir schon sehr fehlen.

    LG Dagmar

  10. Elmar Breitbach
    sanidnas schreibt

    Oh nein, wie schade. Ich hoffe, dass die Seite bald wieder online gehen kann…!!!

  11. Elmar Breitbach
    Kapama schreibt

    Das OT ist schon lange da und für jeden offen. Wir sind damals auch mit einer Gruppe dorthin umgezogen, weil der Doc unseren privaten Kram nicht so gern im ZF gesehen hat. Er ist der Hausherr, also ab in die Kellerbar. ;o))

    Interessant finde ich, dass viele meine, für den Doc sprechen zu müssen /können. Er ärgert sich seit Jahren mit uns Weibern rum, da schafft er das auch noch alleine.

    Noch interessanter finde ich, dass plötzlich viele "ich bin seit Jahren nicht mehr dabei" – User sich auf einmal wieder melden.

  12. Elmar Breitbach
    Jennifer schreibt

    Hi,

    es könnte helfen, wenn pro E-Mail-Adresse nur ein Account vergeben werden kann und dann die Umbenennung unterbunden wird. Damit sind die Mehrfach-Accounts zumindest aufwändiger zu realisieren und die ewigen Umbennungen unterbunden.

    Das würde dann auch ein Sperren von Usern wirkungsvoller machen – das wäre ja auch nur vorübergehend denkbar, zum Beispiel eine Sperre von 2 Monaten.

    Inhaltlich könnte ich mir eine Art FAQ vorstellen, die die umstrittenen Themen wie JKKSL, Beikost etc. möglichst neutral behandeln. Die Themen kommen ja doch immer wieder, also ist Informationsbedarf da. Vielleicht kann man Mitglieder dafür gewinnen, diese Artikel zu schreiben, sodass ein Moderator diese nur noch freigeben müsste.

    Ganz ein anderer Ansatz wäre, eine geringe Jahresgebühr für die Nutzung der Foren zu verlangen, ich denke da nur an ganz wenige Euro. Das tut niemandem weh, hält aber erfahrungsgemäß Trolle weitgehend ab.

    Danke, dass es dieses Forum gibt. Ich habe viele Jahre im KiWu-Forum, im Schwangeren-Forum und in den diversen Elternforen verbracht und habe davon viel profitiert. Es wäre schön, wenn das auch anderen weiterhin möglich wäre und nicht durch Trolle behindert.

    Jennifer.

  13. Elmar Breitbach
    Pummelfee schreibt

    Wenn wir jetzt beim Versinnblidlichen sind, dann sehe ich das eher als "Trotzphase". Es gibt ein Fehlverhalten und jetzt gibt es Konsequenzen. Und die "Trotzigen" werden auf ihr Fehlverhalten hingewiesen und es soll sich was ändern.
    Und das sich was ändert, steht wohl kaum zur Debatte, man sieht es ja!
    Und das schneller, als ich es erwaret habe!
    Aber bisher am deutlichesten von Seiten des Docs und seinem Team!

    Ganz ehrlich, auch wenn ich mit meiner Maus noch nicht soweit bin, wie werde ich das wohl in meiner Vorstellung handhaben? Doch wohl recht ähnlich.
    Es wird immer Knallpunkte geben und auch daraus resultierende Konsequenzen. Das hat für mich nun nichts mit "Betteln" zu tun, sondern mit einer Lösungsorrientierten Weiterentwicklung!
    Ich finde es absolut klasse, das wir, die Verursacher (!), mit zur Hilfe gebeten werden und unsere Vorschläge so schnell umgesetzt werden. Und @Doc, auch wenn wir "fälschlicher Weise davon ausgehen, das Ihnen etwas an diesem Forum liegt", so empfinde ich es als Stolz, das Sie trotzdem so viele Lösungsvorschläge umsetzten!
    Klar, ich finde es auch schade, dass das EF noch immer geschlossen ist, aber trotzdem sieht man doch einfach die Veränderungen und das sollte man nicht ausser Acht lassen!
    Für das EL ist evt einfach noch nicht "die" Lösung gefunden worden.
    Ansonsten kann ich mich gerade nciht beschweren; es wurde ein OT für Verschiedenes aufgemacht und eines für die Verkaufthreads. Der Pocornsmiliy wurde ab- und ein Meldebutten für jedes (!) post angeschafft! So, nun fehlt noch der letzte Schritt für das EL.
    ich denke, da wäre eine Umbenennung wirklich einen guten Ansatz, mit dem Hinweis, das es sich auch dort um ein Themenbezogenes Forum handelt.

    Und das Verschieben empfinde ich als nicht weiter tragisch, es dient viel mehr der Unterteilung des einzelnen Bereiche.

    (Genie beherrscht das Chaos, aber Ordnung ist das halbe Leben 😉 )

  14. Elmar Breitbach
    Reni106 schreibt

    Ich finde es wirklich sehr sehr schade, daß es so weit kommen mußte. Ich war zuerst in den Kinderwunschforum, dann ganz stolz im Schwangeren Forum und jetzt im Elternforum. Überall fühlte ich mich sehr gut ausgehoben. Das ein oder andere Gezicke überlas ich geschickt.Ich denke, wir Erwachsene werden es doch hinbekommen wie ganz normale Leute zusammen zu sein. Ich hoffe wirklich sehr, daß das Elternforum wieder aufgemacht wird.
    LG

  15. Elmar Breitbach
    Elmar Breitbach schreibt

    Nun habe ich mich auch bis hierher durchgearbeitet und möchte ein paar Kommentare aufgreifen (ein Klick auf die Namen und man landet beim entsprechenden Kommentar, ein Klick auf die "Return"-Taste des Browsers und man ist wieder hier.

    @ Chesire: "Es gibt kein Problem" möchte ich nicht so stehen lassen. Es ist ein Problem, weil es relativ zu den anderen Foren hier ein Problem ist, die wesentlich besser laufen. Punkt 2-4: Perfekt, sehe ich genauso. Sicherlich ein Grund, sich mal selbst an die Nase zu fassen (also ich und keine Ironie). Ich stimme da auch mit Ex-User überein, der eine härtere Gangart unabhängig von der Dauer der Forumszugehörigkeit fordert. Allerdings andererseits die übertriebene Zensur moniert. Nun denn.

    @ Felicidad: Nein, eine Entscheidung wurde nicht getroffen. Unsere Postings dienen lediglich dazu, deutlich aufzuzeigen, wie ergebnisoffen die Situation aktuell ist.

    @ Sami81: Auch hier: Eine Entscheidung ist nicht gefallen. In der Tat sind die Bitten um Fortführung des Forums nicht das, worum es hier geht und woran ich gar weide und erfreue. Es sind Lösungsvorschläge, die aber in den > 300 Kommentaren auch eingeflossen sind.

    @ Enttäuschte: Die Methapher stimmt nicht. Das Café wurde eröffnet und einige schmissen mit Torten. Leider hat es jeden irgendwann getroffen und wir Mods durften mit dem Handtuch hin und her laufen, um den Mitgliedern die Tische wieder abzuwischen. Schlimmer noch: Uns wurde die schuld gegeben, wie dreckig es doch hier aussehe. Das haben wir jahrelang gemacht. Gleichgültigkeit? Nein, aber die Handtücher sind gerade alle in der Wäsche.

    @ Purzeduo und Joppe: Danke.

    @ Lilo und Regenwetter: Keine Frage. Siehe auch Cesire.

    @ Pummelfee: Finde den Gedanken gut, das Forum einfach umzubenennen, damit es den Charakter als Sammelbecken verliert.

    Es gab noch einige Vorschläge zu technischen Details, wobei diese hilfreich sein könnten, aber nicht den Kern der Sache treffen. Trotzdem werden wir überlegen, was hilfreich sein könnte (Voting, Selbstmoderation) oder eher nicht (Beschränkung der Beiträge pro Tag). Der Kern der Sache ist das Miteinander. Dafür, dass dies in geordneten Bahnen verläuft, muss eine realistische Perspektive bestehen. Und sehen Sie es nicht als Gleichgültigkeit, wenn ich mich hinsichtlich der Einschätzung dieser Perspektive noch unentschlossen zeige. Dazu sind zuviele Torten geworfen worden und zuviel Zeit verschwendet.

    Jedoch werden wir zum Wochenende sagen können, ob und wenn ja wie es weitergeht.

  16. Elmar Breitbach
    Bienchen123 schreibt

    Ich möchte auch nochmal den Hinweis geben – oft liest man ja am Ende *g*:
    Der Doc braucht konstruktive Vorschläge für das Miteinander im Forum, dass es keine Probleme mehr gibt!

    – Für JKKSL, Türhopser, Babybjörn und Co hat jemand den Vorschlag gemacht, einen angepinnten Zettel zu machen, wie z.B. "Mein Papa der Käsemann" im SS-Forum. Dazu sollte man aber auch gut informiert sein, um solch einen Beitrag zu formulieren. Ich weiß ja net inwieweit man da Probleme bekommen kann als Forumsbetreiber, wenn man sich contra gegen diese Produkte als angepinnten Beitrag oben ausspricht (denn die Allgemeinheit ist hier contra wie ich das empfinde). Denn z.B. geklaute Avatarbilder waren ja schon ein Problem, das anwaltliche Folgen hatte.
    Die Idee an sich, fände ich gut, weil dann kann man mit einem Hinweis darauf verweisen und es wird kein Popcorn-Thread.

    – Ein allgemeiner Hinweis, dass man die Suchfunktion nutzen soll, bevor man eine Frage stellt als oben angepinnter Beitrag fände ich auch sinnvoll – denn das war auch oft ein Stein des Anstoßes, wenn dieselbe Frage einige Tage nacheinander kam.

    – Falls das Elternforum bestehen bleibt und auch in den anderen Foren, eine Forumsetiquette (oder wie sagt man da) anpinnt in jedem Forum, wie das miteinander zu laufen hat – und bei nichtbeachten zu einer temporären (Wochen, 1-2 Monate??) nicht dauerhaften Sperrung führt. Bei erneutem Verstoß dann zur dauerhaften Sperrung. Denn ich denke, oftmals ist man sich des Getanen nicht bewusst (Regt vielleicht auch manchen zum Nachdenken an in der Zeit der Abstinenz).
    Dies könnte man eventuell für Neuanmeldungen auch bei der Anmeldung bestätigen lassen (mit so einem Hacken im Fenster, dass dies gelesen und akzeptiert wird).

  17. Elmar Breitbach
    Francesca schreibt

    Oder bei solchen Themen einfach nett auf die Suchfunktion hinweisen, oder ein Link über so eine Diskusion.

    Wird in andere Foren auch so gemacht.Dann wird das Thema beendet.

  18. Elmar Breitbach
    Mariii schreibt

    Verstehen kann ich es.
    Das Schwangren Forum hat schon so seine Beißer, wo ich mch auch schon fragte on manche Frauen nix anderes zu tun haben und den guten Ton des Kiwu Forums vermißt. Aber diesen Zusammenhalt hin zu bekommen, ohne den gleichen Audgnagspunkt, das ist schwer.
    Ins Elternforum wollte ich aus genau diesem Grund nicht, zu viel gebeiße. Nun war ich aber doch ab und an drin, habe mich aber eher raus gehalten und nur das für mich Nützliche herausgezogen.
    Schade das es so weit kommen muss.

    Eine Lösung kann ich auch nicht vorschlagen.

  19. Elmar Breitbach
    Ex - User schreibt

    @Doc, der augenscheinliche Widerspruch zwischen der von mir monierten übertriebenen Zensur einerseits und die härterer Gangart andererseits rührt daher, dass Ihre Beweggründe zum Eingreifen oder eben nicht Eingreifen im Forum teilweise für mich völlig unverständlich waren. Speziell in meinem Fall wurde mein Beitrag gelöscht, indem ich für eine dauergemobbte Userin Partei ergriffen habe, nur weil ich dies in einem von Ihnen eröffneten Thread tat. Und andererseits hat hier eine Hand voll Userinnen die Sau rausgelassen und es passierte –NIX — Das hat auch nichts mit der Dauer der Forenzugehörigkeit zu tun. Ich wage zu behaupten, dass ich länger dabei war als die Extrem-Mobber, wenn ich auch kein Vielschreiber war. Auf jeden Fall habe ich niemals einen User in irgendeiner Form angegriffen. Naja, tut auch nix zur Sache.
    2 Vorschläge hätte ich noch, bevor ich mich wieder den wichtigen Dingen des Lebens zuwende:
    – Fordern Sie Namen und Adressen der User ein. Die Namen sollten dann auch in den Beiträgen erscheinen. Ich kenne das aus einem Haustierforum, scheint also nicht unüblich zu sein. Das hat den Vorteil,dass 1. mancher vor dem posten den Kopf einschaltet und 2. sich die Anzahl der User wahrscheinlich drastisch reduziert (der Server wirds Ihnen danken 😉 ) Trolle und Mitläufer werden erst gar nicht auftauchen.
    2. Vorschlag wäre, schaffen Sie die Funktion "Beitrag melden" ab. Wenn sich einige User die Köppe einhauen wollen – bitteschön- sollen sie doch tun. Irgendwann macht es keinen Spass mehr und das Problem löst sich von selbst.
    Viel Erfolg bei der Bändigung der Raubtiere !

  20. Elmar Breitbach
    Anni schreibt

    Erstmal finde ich es richtig, dass man sich mal Gedanken macht wie man das Problem lösen kann.
    Die Tonart im E-Forum hat mich die letzte Zeit auch gestört und alleine von daher hatte ich mich schon etwas zurückgezogen. Es ist schade, dass manche Mütter scheinbar zu viel Zeit haben sich über andere herzumachen.

    Aus anderen Foren kenne ich auch Regeln die man bei jedem Beitrag erstmal bestätigen muss. Auch, dass Unterforen von verschiedenen freiwilligen Moderatoren geführt werden.
    Wenn das hier nicht machbar sein sollte, sollte wie schon erwähnt wenigstens ein Thread auch von einem selbst geschlossen werden können.

    @Ex-User: Wer würde wohl seinen Namen und seine Adresse wirklich angeben?
    1. kommen die meisten User-Innen aus dem KiWu-Forum und wollen sicher nicht, dass ihre persönliche Schicksals-Geschichte mit Namen im Netz zu finden ist.
    2. gibts immer noch die Möglichkeit einen falschen Namen anzugeben… was hat man dann davon? Stehen wir dann nicht wieder an gleicher Stelle?

  21. Elmar Breitbach
    greta schreibt

    nunja, warum im schwangerenforum gebissen wird, ist doch klar: die überschüssigen hormone.

    bei den meisten jungmuddis im elternforum auch – noch immer hormone.

    aber im e-forum waren es ja nun gerad die hormonregulierten muddis älterer kinder und die hormonfreien ado-muddis, die immer wieder beiträge von usern gekapert haben…

    da frage ich mich natürlich: "falsche pille"? wechseljahre? schilddrüse? zu viel freizeit?

    also wie gesagt: hormone machen "dumm" oder so. aber sie sind NICHT die entschuldigung für alles….

  22. Elmar Breitbach
    elfie oemmel schreibt

    Nochmal eine ganz ernsthaft gemeinte Frage: WENN das Elterforum umbennannt wird in (z.B.) Babyforum…wohin werden dann Fragen verschoben, die sich WEDER auf Babys beziehen (bis 1 Jahr), noch mit Kindergarten zu tun haben, noch wirklich offtopic sind. Typische Beispiele und oft gestellt: "Mein Kind hat eine Zecke." Oder: "Was schenke ich meinem 3-Jährigen Kind zum Geburtstag?" Oder: XY, gehts deinem Kind nach … (Krankheit, Sturz, …) wieder gut?"

  23. Elmar Breitbach
    elfie oemmel schreibt

    Nachtrag: Da diese Trennung bestimmt manchem nicht klar ist, wäre die Gefahr, dass es (wie auch schon oft in der Vergangenheit) Doppelposts in unterschiedlichen Foren gibt.

  24. Elmar Breitbach
    greta schreibt

    wie verhindert eigentlich der geneigte forenbetreiber, dass jetzt alle fragen zu langzeitstillen oder "warum kann ich im elternforum nicht posten" im kindergartenforum aufschlagen??

    und: darf ich – wie ebenjene oben erwähnten – dann auch im schulforum zu kindergarten fragen stellen und rasch dorthin wechseln????

  25. Elmar Breitbach
    räubermama schreibt

    Lieber Doc,

    das Chaos geht los. Es wir in allen andern Foren wild geschrieben über ,,Stillen“ usw.
    Aber ich denke nicht, weil sie gegen die Regeln verstoßen wollen, sonder weil sie es einfach noch nicht mitbekommen haben warum das E-Forum dicht ist. Viele halten es für einen Programmfehler.

    Lg romy

  26. Elmar Breitbach
    Pummelfee schreibt

    @Elfie: Ich denke, man könnte es Baby- & Kleinkindforum nennen und alles, was unter drei Jahre alt wäre, gehört für mich da rein. So in der Art empfinde ich auch jetzt schon. Bisher halt mit allem anderen OT usw.
    Was die ganzen, sich immer wiederholenden Themen angeht, so tauchen die auch in allen anderen Foren auf. Sei es im ZF die Frage "Wann ist denn nun der 1. ZT?" Oder im SS Forum die Fragen nach "Was darf ich und was nicht" Und in beiden Foren gibt es angepinnte Threads, die bei solchen Fragen sehr hilfreich sein können. Meiner Meinung nach können wir im EF uns diesbezügelich echt unter Beweis stellen. Auch wenn wieder eine Frage kommt, deren Thema man verachtet, so kann man sich da in Geduld und Toleranz üben 😉 Die Frage entweder überlesen oder freundlich darauf hinweisen, das man eine andere Meinung hat.
    Doch im Grunde, sollte es wirklich möglich sein, sich sachlich und neutral auszudrücken. Und nur, weil man eine Sache, Umgang oder Verhalten nicht gut findet, es anders machen würde oder gar verachtet, so muß man doch einfach bei der Sache bleiben und nicht gleich die, wohlgemerkt, fremde Person, über die und deren Leben ich eigentlich nichts weiß (!!!), anfahren und sie für "schlecht" befinden!

    Auch wenn es oben engepinnte Threads zu den Themen Gehfrei, BB usw geben sollte, wird es immer wieder Familien geben, die solches für gut und ihr Kind ist. Und demnach sollten auch Fragen dazu "erlaubt" sein.
    Es wurde hier schon geschrieben, das man die Zensuer für zu hart empfindet. Was soll denn so ein angepinnter Thread sein?

  27. Elmar Breitbach
    Francesca schreibt

    Greta hast du das noch nie gehört das mit der Geburt auch ein Stück des Gehring dabei amputiert wird?

    Das sagt man bei uns so, denn ich erlebe es auch unter Freunde wie unterschiedlich die Meinungen sind.

    Früher konnte man sich gut unterhalten, war sozusagen immer der selben Meinung.

    Mit Kinder ist das Leben nun mal schwerer, jeder schaut auf die Erziehung die man gibt.

    Ich in meinem Umkreis haben viele Mütter die Ansicht nur sie würden es gut machen.

    Früher hatte ich meine Mühe damit, heute kann mich eine andere Mutter lange anschauen ich soll irgendwas meinem Kind verbieten was ich für richtig halte, nur weil sie Angst hat um ihres.

    Kinder sind der Spiegel der Seele der Eltern, manche Eltern imizyeren sich durch ihre Kinder.

    Irgendwei müssen wir eine Lösung finden, uns alle an der Nase nehmen.

    Vielleicht wirklich viele Tehrads ignorienen, die halt anstösend sind für Popcorn.

    Bei uns Z.b fängt der Kindergarten erst mit 5 Jahre an mein 6 Jährigen geht in den grossen Kindergarten. Der 4 Jährige betreue ich noch zu Hause.

    Deswegen sind meine meisten Frage im E-Forum getellt.

    Wenn ich frage zum KITGA habe stelle ich sie auch dort. Letztes Jahr wurde mir da viel geholfen.

  28. Elmar Breitbach
    nesshan schreibt

    Ich kann das absolut nachvollziehen, auch wenn ich davon nix mitbekommen habe. Ich bewundere sowieso jeden Betreiber eines Forums, denn ich hätte sicher nicht den Nerv, ständig für Ruhe zu sorgen. Und jeder weiss doch, daß eine Gruppe Frauen, sei es im Forum oder in der Arbeit oder in der Freizeit, dazu neigen, in den Zickenterror zu verfallen. Ich erlebte das jeden Tag in der Arbeit …

    Schade, daß nun auch so ein tolles Forum davon betroffen ist und solche Konsequenzen gezogen werden.

    Eine Lösung für das Dilemma hab ich leider nicht, ich hoffe jedoch, es findet sich eine. Ich werde jedenfalls jeden Tag hier rein gucken ob sich was getan hat.

    Mädels … reisst euch zusammen, wir sind doch alle erwachsen!!!

    Gruß
    Angie

  29. Elmar Breitbach
    Joppe schreibt

    Die Idee mit dem Baby-/Kleinkiundforum finde ich super!!!
    Und auch angepinnte Infos zu den wichtigsten Streitthemen wie JKKSL, Gehfrei, (Ab-)Stillen, Beikost und Schlafumgebung würden uns den einen oder anderen Thread ersparen.

  30. Elmar Breitbach
    Pedechen schreibt

    Der Doc hat uns doch so ein tolles Wiki gemacht. Da könnte man dann ja die Dauerfragen und Antworten reinschreiben und wenn jemand danach fragt einfach dort hin verlinken.
    Eben mit dem netten Hinweis, daß dort die Antwort steht und nicht mit dem Hinweis"Kannste nicht lesen?Kannste nicht die Suchfunktion nutzen?".
    Oder einen kleinen Zettel oben anpinnen mit diesen wichtigsten Fragen, mit Verlinkung der Antworten aufs Elternwiki.

  31. Elmar Breitbach
    pirulitinho schreibt

    So, endlich habe ich auch Zeit zu schreiben…
    Lieber Doc, ich kann Sie gut verstehen, das Forum ist teilweise einfach nur ein einziges Gezicke, welches zwar nervt, aber von mir eigentlich total überlesen wird.

    Ich finde es sehr schade, dass es erwachsene Frauen nicht schaffen, normal miteinander umzugehen. Im realen Leben stänkert man auch nicht ständig gegen Leute die man nicht mag, sondern man ignoriert sie. Warum das im Internet nicht möglich ist, verstehe ich nicht.

    Um Lösungsvorschläge zu bringen, müsste ich mich besser auskennen, aber von den genannten Optionen finde ich folgende eigentlich richtig gut:

    – eigenständige Schließung des Threads durch Thraaderöffner möglich

    – vorübergehender Sperrung von allen, die von x-mal (z.B. 5x) gemeldet wurden. Ich denke, dass da auch 1-2 Wochen reichen..

    – jährlicher Obulus

    Sehr könnte ich aber auch verstehen, wenn Sie das Forum zulassen, schade fände ich es aber trotzdem, da ich ja jetzt auch schon seit gut 2 Jahren hier bei Wuki "zu Hause" bin.

  32. Elmar Breitbach
    Pummelfee schreibt

    Auch wenn es oben engepinnte Threads zu den Themen Gehfrei, BB usw geben sollte, wird es immer wieder Familien geben, die solches für gut und ihr Kind ist. Und demnach sollten auch Fragen dazu “erlaubt” sein.
    Es wurde hier schon geschrieben, das man die Zensuer für zu hart empfindet. Was soll denn so ein angepinnter Thread sein?

    Aus: Elternforum offline | Featured, In eigener Sache | Aktuelles zum Thema Kinderwunsch von http://www.wunschkinder.net

    Sorry, sollte "für gut und richtig für ihr Kind befinden" heißen…

    Und sorry, für die ganzen rechtschreibfehler gestern Abend… Man oh man, was hab ich da nur zusammen geschrieben? *rotwerd*

    Wollte aber noch hinzu fügen, das ich die Foren nicht nur Themenbezogen, sondern eher altersbezogen sehe. Also, KiGa ist ja nun was großes und da gibt es bestimmt viele Fragen, aber vom Alter her kann man da doch sicherlich auch andere, altersbezogene Fragen stellen oder? Genauso dann auch im Schulforum. Ansonsten gäbe es ja echt ein paar Eltern, die in der Luft hängen.
    Also 2Rund ums Baby und Kleinkind" "Rund um Kindergarten und Vorschule" usw. Somit gäbe es da auch ein Difinition und sollte somit für alle verständlich sein. Und die Mams, auf denen zwei Foren zutreffen (frühgeborene Mehrlinge z.B.) könnten sich dann halt enbtscheiden. Da kann man je evt mehr auf die Frage ansich achten. Ist nun etwas, was das Frühgeborene betrifft oder eher etwas, was die Mehrlinge ansich betrifft.
    Versteht ihr wieder was ich meine?
    Habe ja keine Erfahrung in diesen Bereichen 😉

  33. Elmar Breitbach
    räubermama schreibt

    Muss noch was schreiben, vielelicht hab ich es schon, aber ich hab den Überblick verloren.

    Wenn das E-Forum geschlossen wird, dann müssen auch die anderen Foren zu gemacht werden, wie Kindergartenforum usw.

    Sonst wäre das ja irgendwie blöd. Wenn ich SS bin, dann darf ich ins SS-Forum, bekomme ich ein Kind hab ich kein Forum, aber wenn mein Kind in die Kita kommt, dann habe ich wieder ein forum. Das würde ja heißen man muss mind. 1 Jahr Zwangspause einlegen.

    LG romy

  34. Elmar Breitbach
    Enttäuschte schreibt

    Vielen Dank, Doc, auch dafür, dass Sie sich so viele Gedanken machen, die ganzen Kommentare lesen und nach einer Lösung suchen. Ich nehm das zurück, dass wir Ihnen ganz egal sind, und such mal nach ein paar Geschirrtüchern… Noch schöner wär natürlich, es gäbe gar keine Tortenkleckse mehr in Zukunft.

  35. Elmar Breitbach
    susanne6767 schreibt

    Liebes Team,

    ich kann die Entscheidung verstehen, finde es aber sehr schade. Schade für die Frauen, die sich vernünftig benehmen und das Forum zum sachlichen Austausch genutzt haben, weil sie Fragen hatte und Hilfe brauchten oder einfach bestimmte Themen kontrovers diskutieren wollten. Diese werden jetzt bestraft für die Dummheit,Ignoranz und Arroganz von einigen wenigen. Und diese Störenfriede haben sich mit ihrem Verhalten durchgesetzt, nämlich den anderen die sinnvolle Forumsarbeit zu vermiesen.
    Ich für meinen Teil bin auf dämliche Kommentare von einigen einfach nicht mehr eingegangen. Denn das stört diese Idioten am meisten, wenn sie nicht beachtet werden. Leicht merkbar daran, dass sie trotzdem immer weiter zu provozieren versuchen und immer giftiger werden und leider bei einigen anderen auch Erfolg haben..
    Wir wollen unseren Kindern beibringen, wie sie im richtigen Leben mit solchen Idioten umgehen sollen und das richtige Leben kann man auch nicht einfach abschalten. Jede von uns hatte ihren Ignorieren-Button und konnte ihn nutzen. Und jede dieser Lästerschwestern blamiert sich selbst so gut sie kann durch ihr Verhalten, ich persönlich kann diese Frauen nicht ernst nehmen. Warum also alle anderen bestrafen, die da wesentlich schlauer unterwegs sind?

    Bitte öffnet das Elternforum wieder und lasst die Selbstregulationskräfte des Netzes wirken.

    Viele Grüße und danke für Euren Einsatz und Engagement, in der Vergangenheit und auch jetzt.

    Susanne

  36. Elmar Breitbach
    Lieschen schreibt

    Ich finde es auch sehr schade, dass es einige Userinnen geschafft haben, dass das Elternforum nun offline ist. Im Grunde genommen haben sie sich selber damit bestraft. Denn ich denke dass es der ein oder anderen vielleicht im Nachhinein Leid tut. Allerdings was ich viel schlimmer finde ist, dass es die ganzen Userinnen trifft die sich ganz normal und sachlich ausgetauscht haben.
    Hier wurden ja bereits einige Vorschläge genannt wie man solche Situationen besser lösen kann, ohne dass die Mods ständig damit belästigt werden. Was ich allerdings nicht gut fände wäre die Beitragszahl zu beschränken, denn so würden z. B. neue User gar keine bis wenig Antworten bekommen, damit das Tagespensum an Beiträgen nicht zu schnell verbraucht ist. Und das sollte ja nicht Sinn und Zweck einen Forums sein, dass man sich überlegt wem man antwortet und wem nicht.

  37. Elmar Breitbach
    Lilli+2 schreibt

    Lieber Doc,
    eine Aufteilung des Elternforums in

    Babyalter (Beikostfragen, Stillen…)
    Kita/Krippenkinder

    wäre sinnvoll.

    Es wandern jetzt immer mehr User ins Kindergartenforum. Plötzlich fällt ihnen wohl ein, dass auch ein Krippenkind ein Kindergartenkind ist usw.

    Danke fürs Löschen des Still-Freds. Solche Fragen schießen dort echt den Vogel ab. 🙂

    Schöne Grüße
    Lilli+2

  38. Elmar Breitbach
    seestern79 schreibt

    Schade ist es, denn ich finde schon man hat in dem Forum viele Anregungen gefunden, die einem das manchmal turbulente Elterndasein erleichtert haben. Die ewig langen Threads habe ich irgendwann nicht mehr gelesen und geantwortet habe ich erst recht nicht. Ich fühle mich auf dieser Seite generell wohl, da ich über mein KiWu ins KiWu-Forum und dann in der Schwangerschaft ins Schwangerschaftsforum hier her kam. Allerdings empfand auch ich die Diskussionen im Elternforum oft agressiv und wenig zielführend. Klappt es denn bei den geschlossenen Foren besser?

  39. Elmar Breitbach
    dr. cuddy schreibt

    So ich habe es nun auch geschafft nach 1,5 tagen alles durchzulesen, ja nach 1,5 tagen, denn ich habe ein reales leben mit kind, mann, hund, haus und richtigen freunden.
    klar ich vermisse das forum sehr. Denn ich fand es gut das sich dort über allgemeine themen zum kind, aber auch zu diversen anderen dingen ausgetauscht wurde. Mit meinen spetziellen fragen zum kindergarten habe ich dann im kiga forum vorbeigeschaut und dort immer nette hilfreich oder interessante anworten bekommen.

    Ich frage mich seit längerem, wie es einige hier schaffen, wirklich täglich und zu faste jedem post eine kommentar abgeben zu könne! Haben die kein wirkliches leben mehr um das sie sich kümmern müssen? Gibt es keine kinder die auch mal mit der mutter spielen wollen, gibt es keinen ehemann/ lebenspartner der mal „anspruch“ auf seine frau/ freundin erhebt, mal einen gemütlichen abend (wage ja gar nicht von einem tag zureden) zu haben?? oder richtige freunde zu treffen die man wirklich sehen und fühlen kann?

    Ich bin teilweise abends so ausgepowert, dass ich nicht mal lust habe den on knopf am laptop zu drücken.

    Ich frage mich wie es ein kann, dass es frauen gibt, die all ihre energie, egal ob positive oder negative, in das forum stecken?!

    Klar kann man denen sagen sucht euch hobbys, kümmert euch um eure kinder, macht mehr sex mit dem mann dann seid ihr ausgeglichener. Sie werden darauf bissige anworten bringen
    (was für tolle mütter sie sind, was sie für ein harmonisches familienleben haben ect.) die wieder diverse diskussionen aufkeimen lassen. Eben aus diesem grund gehe ich auf diskussionen dieser art im inet überhaupt nicht ein. Es bringt nichts. Man kennt die frauen nicht. das kann wirklich alles fassade sein hinter der sie sich verstecken und ins fäustechen lachen, dass es andere zart besaitete gibt die sich darüber aufregen und ärgern.

    Sowie im realen leben habe ich es auch hier gehalten. Das was mich interessiert, auch fotos, schaue gerne schöne fotos an, stelle selber auch gerne mal welche zur schau, lese ich, kommentiere ich wenn möglich (lese oft übers telefon – bis jetzt kein antworten möglich).
    Was mich nicht interessiert, die hundertste frage zu jkksl, dshinifreds oder ähnlichem ignoriere ich. auch die div. diskussionen und attacken die daraus entstehen.

    Und das ist auch meine persönliche lösung die ich jedem ans herz lege. IGNORIEREN. Denn noch so viel moderatoren, sperrungen oder begrenzungen der beiträge können meiner ansicht nach nicht verhindern, dass sich xy unter abc wieder einloggt.

    Wer stänkern will wird einen weg finden.

    Maria00 du scheinst eine zu sein um die es hier geht?!
    Ja auch wenn es komisch klinkt, klar viel namen kenne ich, eineige verbinde ich auch mit etwas katwitt die bilder, harzerlady meine wichtelkind, maria 81 immer viele beiträge, elfie und älgi die kenen ich 😉 ect… aber wer hier „böse“ ist das merke ich mir wirklich nicht weil es mich eben nicht interessiert.

    Aber dein post zu diesem thema den finde ich frech.
    Wie kann es sein das dir das alles egal ist. Du bist vermutlich eine um die es geht, warum der ganze ärge hier ist und da sagst du frech, ist mir doch alles geal was solls. Das kann nicht sein.
    Du bist nicht der nabel der welt. Zig unschuldige haben gerne gelesen und geschrieben. Teilweise kamen hier entschuldigungen für dinge die geschrieben wurden und von dir so ein statemant…

    Lieber doc was auch immer passiert, es muß an die appeliert werden, die wirklich nur informationen, freud und leid austauschen wollen. ignoriert die die euch nicht „passen“ lasst euch nicht auf diskussionen unterhalb der gürtellinie ein.

  40. Elmar Breitbach
    doudounette schreibt

    Ich finde es auch sehr schade, dass wir nun alle "bestraft" werden fuer die Fehltritte einiger wenigen. Mir wurde hier oft gut geholfen und ausserdem gibt es hier ein paar Userinnen von denen ich gern was lese (z.B nummer_7 oder meinkleineskrumelchen) und zu denen ich dann den Kontakt verlieren wuerde. Und mir brennt auch eine Frage seit zwei Tagen extrem unter den Naegeln.

    Das Elternforum ist zwar ein Zusatz zum KiWu Forum, aber doch ein ganz wichtiger. Gerade wenn man jahrlang auf ein Kind warten musste, hat man doch mit einem Baby ziemlich viele Fragen, weil man eben alles richtig machen will. Oder man ist mal verunsichert oder so.

    Ich wuerde einfach die entsprechenden User verwarnen und gegebenenfalls blockieren.

  41. Elmar Breitbach
    Steffika schreibt

    Hallo

    ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, um welche User es sich handeln soll?!
    Jedoch habe ich (auch schon im SS Forum) oft gemerkt, dass wenn man nicht "die richtige" Frage stellt man echt zerfleischt wird. Das finde ich sehr schade.
    Eine Lösung habe ich ehrlich gesagt auch nicht (ausser diese User rausschmeissen)
    Wäre froh, wenn wir bald wieder unsere Fragen im Eltern Forum äussern könnten.
    Lg

  42. Elmar Breitbach
    Sama schreibt

    Hallo Doc,

    schade, aber ich kann es verstehen. War deshalb auch in letzter Zeit nicht mehr so oft im Forum. Ich finde manche Diskussionen ganz witzig, aber die "Stutenbissigkeit" insbesondere bei manchen Freds konnte ich auch nicht ganz nachvollziehen.

    Leider habe ich keinen Lösungsvorschlag. Ich hoffe, aber dass eine (hoffentlich zeitweise) Schließung einige zum Nachdenken anregt und sich der Ton künftig wieder bessern wird.
    Alles Gute!
    Sama

  43. Elmar Breitbach
    Nummer_7 schreibt

    @ doudounette: wir bleiben dem Forum erhalten… anstatt über unsere Kinder müssen wir halt über belanglose Dinge schreiben. Du findest mich nun auch im Kreativ-Forum, kannst mich aber auch jederzeit über PN oder über meine Homepage erreichen 😉

    Zum ständigen OT: Im ZF wurde grad gefragt, was die Mädels beruflich machen. Blöde Frage: Hat der Job einen Einfluss auf den Zyklus?? *ironieoffundwiederfriedlichwerde

  44. Elmar Breitbach
    lianem schreibt

    Ich verfolge das jetzt schon seit Tagen und es kam, wie befürchtet:
    Die Mamas aus dem E-Forum zogen um. Wo sollen sie auch sonst hin, mit ihren Fragen zum Schreien, der Beikost und den Windeln?!

    Ich fand die Trennung in die Unterforen gut- denn genauso wenig wie ich nach 5 Jahren noch up-to-date bin, was die Ernährung eines Säuglings angeht oder die richtige Tragehilfe, so wenig kann sich die Mutter eines < 3 Jahre alten Kindes in die Dinge einbringen, die einen als Mutter eines "echten" KiGa-Kindes nunmal eher beschäftigen.
    Und auch sofort kam aus Reihen der Ex-Elternforums-Einwohner ein "dezenter" Hinweis, keine "Luxus-Probleme" zu posten. Das hat im KiGa-Forum keinen gestört bisher…

    Und es ist auch wiederum blöd (mir jedenfalls), jeden Beitrag zu melden. Ob er sich jetzt um klassische Babyfragen dreht oder der "Ton" nicht stimmt….

    Der Doc und sein Team betreiben diese site aus reiner Menschenfreundlichkeit und wir belästigen sie mit einem solchen Kram
    (Ja, auch ich, eben weil ich einen Kommentar schreibe)….

  45. Elmar Breitbach
    Kjoi schreibt

    Jetzt habe ich meinen langen Text gelöscht und schreibe einfach meine 2 Vorschläge auf:

    1) User, die das Forum gefährden weil sie sich nicht benehmen können werden einfach gelöscht! Ich verstehe das Problem damit nicht so ganz. Man kann ja einmal vorwarnen, eine Auszeit geben und dann wird eben die Löschtaste betätigt.

    2) Das Elternforum ist ja das Auffangbecken aller anderer Foren. Zum Glück sind die meisten User irgendwann schwanger, wechseln also vom Zyklus oder KiWu Forum ins schwangeren Forum und dann sind sie ELtern. Und bleiben das ein Leben lang. Von daher sind sie ewig im Elternforum. Klar, dass sich gerade dort die Probleme mit der Nettiquette häufen, hat man doch genug Zeit, sich lange auf die Nerven zu gehen. Eine Unterteilung in ein Säuglingsforum, Krippenforum und dann die altbekannten Foren wäre vielleicht hilfreich.

    Ansonsten hoffe ich nur, dass auch das Elternforum wieder "on" geht, denn es komplettiert diese so sinnvollen, informativen und aus der Masse der vielen Elternforen herausstechenden guten Foren dieser Webseite.

  46. Elmar Breitbach
    meinkleineskruemelchen schreibt

    @ doudounette:
    Ich denke wir bleiben im Kontakt.Der Kern versammelt sich gerade im Offtopic/Vermischtes-komm doch mal gucken

    Aber auch mir ist die Thementrennung nicht so ganz klar.
    was gehört nicht ins Elternforum, wenn es denn wieder öffnet-was ist also OT.
    da wären klare Regeln sinnvoll.

  47. Elmar Breitbach
    greta schreibt

    Liane, wir werden nicht umhin kommen, die e-baby-kleinkindforenbeiträge im Kindergarten-/Vorschulforum zu melden, sonst ist das E-Forum dann "bei uns" – und dort war es bis dato echt ok, diskussionen ja, aber keine popcorndiskussionen.

    ich kann mich beim besten willen nicht mehr an die normalen kleinigkeiten erinnern bei babys,da ich nur eines hatte, und das ist nun älter. meine tips wären auch veraltet. also welche Milch – welche Windel – wie stillen – pipapo.

    Gerne gebe ich – wo auch immer – tips zur Gesundheit, Krankheit, etc. Das ist ja noch übergreifend.

    Aber sonst??? Ne, echt nicht.

    […]

  48. Elmar Breitbach
    bell02 schreibt

    Ich überlege nun schon seit Tagen, ob und was ich zum Thema schreiben könnte. Ich finde die Schliessung richtig und auch überfällig, der Doc B. ist Hausherr und kann antürlich von seinem Hausrecht Gebrauch machen. Ich würde mich freuen, wenn wieder geöffnet würde, meine Welt geht aber sicher nciht unter wenn das E-Forum zu bleibt.
    Ich selbst bin im E-Forum eher weniger aktiv, weil ich eben keine Lust habe mir bei jeder Frage zu überlegen, ob das nun eine erlaubte oder gar eine unerlaubte Frage ist. Und ich bin im wirklichen Leben durchaus fähig zu Konfrontation..!
    Meine Vorschläge wären:
    – unangenehme User löschen, egal ob langjährig oder erst kurz dabei, wer sich daneben benimmt muss gehen
    – Threaderöffner darf selber schliessen
    – Moderatoreen zu ernennen finde ich schwierig, wird kaum zum Frieden beitragen

    Zum Schluss ganz wichtig:
    Vielen, vielen Dank an Doc Breitbach, Lectorix und Co. für die viele Arbeit und die grosse Unterstützung für uns KiWu-Mädels. Ich war oft sehr dankbar, wenngleich ich inzwischen in andere Foren umziehen durfte.

    Machts gut, ich bin gespannt auf die Entscheidung wie es weitergeht.
    Bell

  49. Elmar Breitbach
    palmina schreibt

    Greta, bitttte…….. langsam kommst DU hier als die rüber, die JETZT am meisten stänkert, da darfst du dich über "Daumen runter" nicht mokieren, nicht nur von "den Üblichen"! :-/ (und das trifft dich ja offenbar, nachdem du es so oft thematisierst)

    Sonst frag ich den Doc, dass er uns hier auch einen "Melden"-Button macht *lol*

    Langsam ist das Thema hier eh ausgelutscht, oder? Der Doc hat superviel Vorschläge bekommen, danke hiermal an alle, die sich solche Gedanken machen und gemacht haben. Wir werden sehen, was das Wochenende bringt.

    So long und auch hier lass ich mal eine Kanne Kamillentee für alle stehen… *seufz*

    die palmi

  50. Elmar Breitbach
    Elmar Breitbach schreibt

    Herzlichen Dank für die vielen Beiträge und Vorschläge. Wer noch etwas Neues dazu beitragen kann, kann es mir nun mailen oder per PN schicken, da ich die Kommentare hier jetzt schließe, da ich nicht noch eine Front eröffnen möchte, in der ich moderieren muss.

Kommentare sind geschlossen, abertrackbacks und Pingbacks sind offen.