Neues Equipment für den Spenderaum


Es fängt an wie eine Dokumentation über eine Tiefseeexkursion und endet eher unerwartet. Ein Must-Have für jede Kinderwunsch-Klinik, die etwas auf sich hält.

Dass Sex sich jedoch vor allem im Kopf abspielt (logischerweise besonders im Spenderaum), konnte hier bereits aufgezeigt werden.

Via Sigrid Neudecker mal wieder.


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

13 Kommentare
  1. Elmar Breitbach
    ally schreibt

    da machen sich die entwickler so viel arbeit und dann lassen sie das teil nichtmal vibrieren? anfänger 😉

  2. Elmar Breitbach
    AnnetteEllen schreibt

    Aber Ally… ich denke, dafür ist die veranschaulichte manuelle Technik vorgesehen.
    Mich beschäftigt da eher die praktische Frage, wie das überanstrengte Labor der gutausgestattenen Kiwu das Gel vom Ejakulat trennen kann ;-).
    Und ob beim Mann im Spenderaum nicht möglicherweise beim Anblick des fressenden Monstrums gerade nix mehr ginge.

  3. Elmar Breitbach
    Physiomaus schreibt

    Na, dann Doc bestellen Sie mal welche 😉

  4. Elmar Breitbach
    Aurifex schreibt

    Vielleicht könnte man ja auch noch eine Zentrifuge einbauen – da freut sich der Biologe (die guten in’s Töpfchen, die schlechten in’s … hm… wie hieß dat Dingens noch einmal?)
    LG, Annette

  5. Elmar Breitbach
    AnnetteEllen schreibt

    Aber natürlich, liebe Annette.
    Daß ich darauf nicht gekommen bin *vorkopfklatsch* !
    Und statt Gel gibt`s natürlich einfach Sperm prep. Das vereinfacht alle Vorgänge immens.
    Wer meldet das Patent an ?

  6. Elmar Breitbach
    Elmar Breitbach schreibt

    Das Gleitgel muss man dazu natürlich weglassen 😀

  7. Elmar Breitbach
    Aurifex schreibt

    Ich, ich, ich!
    Irgendwann gibt es dann den günstigen "ICSI-zum-selbermachen"-Satz im Baumarkt (sorry, lieber Doc) – dann kommen aber nur kleine Handwerker bei raus, aber das würde ja zu uns passen, gelle Annette?

  8. Elmar Breitbach
    Simone schreibt

    *kopfschüttel* die "Demonstrierhand" war doch die einer Frau, oder täusche ich mich?
    Was soll uns das sagen?
    …naja wenigstens behält frau so saubere Hände und Laken….

  9. Elmar Breitbach
    AnnetteEllen schreibt

    Naja Simone, das ist sicher wie bei der legendären "Vergleichsflüssigkeit" bei Tampons – wirkt einfach netter, so eine unbehaarte Hand
    😉 .

  10. Elmar Breitbach
    Goldlöckchen schreibt

    …jetzt schon an Weihnachten denken, DIE Gesichter unter dem Baum würde ich gerne sehen *lol*

  11. Elmar Breitbach
    ally schreibt

    @annetteellen: gibt’s nicht schon längst spezielle kondome für diesen zweck, falls mann sein sperma nur durch regulären geschlechtsverkehr gewinnen kann/soll/darf/will? die könnten doch hier auch prima zum einsatz kommen. dass sich das ganze dann vielleicht "weniger natürlich" anfühlt, sollte keine große rolle spielen, oder 😉 die hand möchte ich übrigens mal sehen, die auch nur annähernd das vermag, was ich unter vibration verstehe ^^

  12. Elmar Breitbach
    AnnetteEllen schreibt

    Schon, Ally, wir arbeiten ja hier aber gerade an der Rationalisierung /Kostensenkung der Prozeße durch eingebaute Zentrifuge und Nährlösung – das geht nicht mit Kondom.
    Spender übergibt dann gleich nur noch die fertigen, aufgepeppten Turbojungs und die Hälfte der Laborbelegschaft kann "freigesetzt" werden *kicher*.

  13. Elmar Breitbach
    greta schreibt

    ömmmm – er kann darin doch ein Kondom anhaben, oder? dann wäre das wertvolle extrakt gerettet *g*

    ganz ohne flüssigkeit ist das sicher ein ganz besonderes scheuererlebnis *lol* man denke an silikonfugen – die BREMSEN förmlich 😉

    tolles ding, totaaaal unauffällig und klein im vergleich zur "normalen Vergleichshand", die ja jeder immer dabei hat 😉