Linktipps vom 20. 11. 2006


surftour.jpg4 interessante Links aus meinen Surftouren durchs Internet. Diese Links werden automatisch von meinen del.icio.us-Bookmarks gepostet.

  • U. a. öffentlicher Work-Shop mit dem Thema „Kinderlosigkeit in Deutschland – Perspektiven Wissenschaft, Gesellschaft, Staat und Wirtschaft“ am Donnerstag von 14 bis 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
  • Merkel tritt Forderungen aus der Wissenschaft, den Weg für Experimente mit aus dem Ausland importierten Stammzellen generell frei zu machen, entgegen.
  • IVF ist kein wirksames Mittel gegen Unfruchtbarkeit. Sie trennt die leibliche von der beziehungsmäßig-affektiven Elternschaft. Bei künstlicher Befruchtung handle es sich daher um Untreue.
  • Zehn Prozent der Frauen erkranken bei der IVF schwer und sechs von 100 000 sterben. So die katholische Tagespost. Schwurbeliges zu Klonen und IVF.

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Kommentare
  1. Elmar Breitbach
    fassi schreibt

    die IVF ist wesentlich wirksamer gegen die Unfruchtbarkeit..

    als der Zölibat gegen die Fruchtbarkeit.
    Diese " integren…tiefsinnigen" Abkanzler sind immer wieder soo souverän,.. selbst im fortgeschrittenen Hagestolzalter das outing, ach wie zölibatverstärkend die liebste Cloodia sei…ha, ha.. http://www.stern.de/presse/vorab/:Dominikanerpater-Streithofen-Claudia-Roth-hochgradig/543230.html

    Wen der Männer-Club der besonders Integren und Treuen ( zu sich selbst und zu dem Gelübdeadressaten.. ) tatsächlich die menschliche ( wenigstens die männliche) Integrität verkörpern würde…könnte man ja mal drüber Nachdenken, ob man das auch nur ein Fünkchen ernst nehmen sollte.. 🙂

    Nahezu kein Paar ohne " beziehungsmäßig-affektive" Verbundenheit würde diese psychisch und physisch belastende Prozeder überhaupt auf sich nehmen.

    Irrationale und inhumane abgehobene Statements lassen jedoch auf recht wenig Erdung, sprich irdische Verbundenheit schliessen.

    Bisher war mir das ja immer unerklärlich, aber hier http://www.kath.net/detail.php?id=15236

    fand ich nun endlich die "selbst"-redend tiefsinnige Erklärung da war gewiss per Draht nach oben Supraleitung, Tunneleffekt und ein touch "relative Unschärfe" mit im Spiel …aber immer bei irdischem Dogmenabsolutismus .. es handelt sich um direkt von oben eingeflösste " Glossolalie" nun endlich auch per CT
    eine gewisse Inaktivität der vorderen Stirnlappen führt halt manchmal zu läppischen Kommentaren : )

  2. Elmar Breitbach
    atonne schreibt

    fassi, toller Kommentar :-)!!!

    Ich habe eher gedacht, man merkt, dass zu lange Enthaltsamkeit das Gehirn vernebelt *lol*.