Linktipps vom 01. 02. 2007


surftour.jpg4 interessante Links aus meinen Surftouren durchs Internet. Diese Links werden automatisch von meinen del.icio.us-Bookmarks gepostet.

  • Stars können sich ihre Samenspender aussuchen und bekommen sogar Angebote für Spenden über das Internet „Über einen Mangel an Sperma kann sich auch Ex-«Spice Girl» Mel C nicht beklagen“. na denn…
  • Mit der mikroskopischen Untersuchung von Speichel soll der Zeitpunkt des Eisprungs festgestellt werden können. Die Methode wird als zuverlässig gepriesen. In der Praxis sind sie dies jedoch meist nicht
  • In keinem Land Europas haben Frauen einen geringeren Kinderwunsch als in Österreich. Die Ursachen sind die gleichen wie in Deutschland
  • Im Februar beginnt ein chinesisches neues Jahr, das Glück und Reichtum bringen soll – und bis zu zehn Prozent mehr Geburten. Auf den Entbindungsstationen herrscht bereits Hochbetrieb.

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 Kommentare
  1. fassi
    fassi schreibt

    Diese ganze Debatte lässt mich nur noch lächeln, denn immer noch wird von Frauen und immer noch nicht Paaren gesprochen..(Gähn)
    Die zwar sinnvolle Statistikerhebung Kind(er) pro Frau repräsentiert doch nicht das ganze Dahinter, sondern nur ein Mess- Ergebnis .
    Laut deutschen Medien suchen ja immer nur die Frauen nicht etwa Eltern, oder Papis.. die Vereinbarkeit von Beruf und Kindern und fast immer geht es nur um den Kiwu von Frauen nicht von Paaren oder auch Männern..
    Kinder sollen nur Frauensache sein, gut – in diesem Artikel wurde das mal ganz zaghaft angedeutet. Dass Kinder überwiegend Frauensache seien, da sind sich ja die ganz Konservativen mit gewissen Schwesterinnen sehr einig..Kein Wunder also..die Wahl zwischen "kalter Rabenmutter" oder "einzelkämpfender Alleinerzieherin" ist eben nicht sehr "sexy" 🙂

  2. Rebella
    Rebella schreibt

    Und hier die "Erfolgsmeldung" von Ursula von der leyens Politik zur Erhöhung der Geburtenrate:

    Neugeborene in Deutschland:

    2004 — 711.662
    2005 — 688.029
    2006 — 567.937

  3. Rebella
    Rebella schreibt

    Und das hier ist mir bei MEINEN Surftouren unter gekommen:

    http://www.nzz.ch/2007/01/31/al/articleEVN1I.html

    Protest wegen neuer Adoptions-Praxis für homosexuelle Paare

    Der britische Premierminister Blair hat eine Ausnahmeregelung für katholische Adoptions-Agenturen im neuen Gesetz über Gleichberechtigung für Homosexuelle abgelehnt. Die Kirchen beschuldigen die Regierung, ihnen eine «neue Moralität» aufzwingen zu wollen.