Wer durchhält wird schwanger. Vielleicht.


Natürlich ist es nicht so, dass man einfach nur lange genug durchhalten muss, um endlich schwanger zu werden, auch wenn es gelegentlich Studien gibt, die dies für bestimmte Methoden so erscheinen lassen. Gerade habe ich jedoch einen Artikel gefunden, der ein erstaunliches Durchhaltevermögen trotz zahlloser Niederschläge beweist. Und schließlich mit einer Schwangerschaft belohnt wurde.

Nach 20 Jahren und 25.000 englischen Pfund.

Die Geschichte in Stichworten:

  • Christine und Steve Shaw heirateten, als Christine 22 Jahre alt war. Sofort bestand ein Kinderwunsch
  • Bald wurde bei ihr Endometriose festgestellt..
  • 1999 wurde die erste IVF durchgeführt.
  • Zwischen 1999 und 2007 führten sie zahlreiche Behandlungen durch, begleitet von abgebrochenen Zyklen und negativen Schwangerschaftstests
  • In dieser Zeit gaben sie insgesamt 18.000 englische Pfund für die Behandlung aus.
  • 2005 wurde bei ihr ein Morbus Hodkin festgestellt (Lymphdrüsenkrebs). Es folgten Chemotherapie und Bestrahlung
  • Von weiteren Behandlungen wurde ihr abgeraten für den Fall, dass die Erkrankung wieder auftritt
  • Christines Schwester Theresa bot sich als Leihmutter an und ließ sich 2007 noch eingefrorene Einzellen einer früheren IVF_Behandlung Christines einsetzen. Die Behandlung schlug fehl
  • An diesem Punkt rieten alle davon ab, weitere Behandlungen durchzuführen, Christine entschied sich zusammen mit ihrem Mann für eine Eizellspende, die sie Ende letzten Jahres durchführen ließ. Kostenpunkt: 7.000 Pfund
  • Jetzt ist sie schwanger mit Zwillingen und erwartet ihre Kinder im Juli

Was sie am meisten bedauert: Ihr Mutter starb im letzten Jahr, kurz vor dem ersten positiven Schwangerschaftstest ihrer Tochter.


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

5 Kommentare
  1. Elmar Breitbach
    Manulein schreibt

    Hallo
    schöne Geschichte *schnief*,ich freu mich für die beiden
    Ich habe auch immer gesagt,wer durchhält wird belohnt,mittlerweile bin ich mir da nicht mehr sicher.
    Naja vieleicht wird uns Plan B (Embryonenspende) weiterhelfen.

  2. Elmar Breitbach
    greta schreibt

    puh…hartes leben….
    aber schön, wenn sie ab jetzt glück haben und glücklich sind…

  3. Elmar Breitbach
    Rebella schreibt

    Was für eine Freude nach so einer langen Leidensgeschichte! Meine besten Wünsche weiterhin für diese Familie.

    Schade, dass nicht immer am Ende alles gut wird.

  4. Elmar Breitbach
    Sophia schreibt

    nur eine kurze Frage: hatte Christine bereits 10 Jahre auf die erste FIV 1999 gewartet? L.G.

  5. Elmar Breitbach
    Elmar Breitbach schreibt

    @Sophia: Das müssten Sie sie selbst fragen 😉