Interview mit der der Aktion Kinderwunsch e. V.


Kampf für das Kind: Moderne Medizin und mehr Geld gefordert. Unter dieser Überschrift findet sich ein Interview mit Ina Ganschow auf dem Portal „Presseanzeiger“.

Hauptthema sind des Interviews sind die Kosten der Behandlung, mit einem aus Sicht von Ganschow willkürlich erhobenen Eigenanteil von 50% bei der künstlichen Befruchtung.

Hier geht´s zum Interview


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

6 Kommentare
  1. Elmar Breitbach
    Rebella schreibt

    Ein großes Lob an Ina. Du hast präzise und zutreffend geantwortet. Nur bei dieser Frage habe ich eine etwas abweichende Meinung: "Warum tut sich aber die Politik so schwer, medizinische Lösungsansätze zu fördern?" – Ich meine, es liegt nicht am Geld, sondern an der Ideologie. Alle Zahlen sprechen dafür, die assistierte Befruchtung wieder (fast) voll zu übernehmen.

  2. Elmar Breitbach
    ellen1982 schreibt

    Ich bin sehr sehr stolz auf Ina und den ganzen Verein. Ihr habt in den letzten Jahren schon so viel geschafft. Das hätte ich damals nie für möglich gehalten. Macht weiter so. Und irgendwann steig ich auch wieder mit ein.

  3. Elmar Breitbach
    Lectorix schreibt

    Hey Ina, gut gemacht! Und mit Link und allem Pipapo – das ist mal echt gelungene PR!!!

  4. Elmar Breitbach
    MIKARI schreibt

    Super Ina!!!!!!!!!!

  5. Elmar Breitbach
    Rebella schreibt

    Ich möchte euch was Schönes sagen. Ich war heute einkaufen und habe bei uns um die Ecke im Kaisers-Markt eure Flyer für die Aktion am 8. Mai gesehen. Obwohl ich mich ja nicht an der Verteilaktion beteiligt habe. Also entweder wohnt eine Aktive bei mir um die Ecke oder ihr habt wirklich ganze Arbeit geleistet. Mein Respekt!

  6. Elmar Breitbach
    Rebella schreibt

    Hallo Aktion Kinderwunsch,
    das habt ihr heute richtig gut über die Bühne bekommen. Da war eine sehr schöne Ausstellung mit richig vielen Babyfotos und traurigen Sprüchen auf traurig schwarzen "Fotos" neben traurig schwarzen Kinderköpfen. Und ihr wart ein eingespieltes Team. Ich hatte das Gefühl, ihr macht das jedes Wochenende und habt schon gut geübt.

    Viele Leute und ein bisschen Presse war auch da. Na bitte!