Auch Bayern denkt über Kostenzuschuss nach


Sachsen hat den Anstoß gegeben, Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen vollzog ebenfalls einen Kursschwenk und nun will Bayern auch das sächsische Modell prüfen, teilte der bayerische Gesundheitsminister Markus Söder in einem Interview mit der Augsburger Allgemeine mit:

Wir plädieren für eine bundeseinheitliche Lösung, die für alle Paare mit Kinderwunsch gleichermaßen gilt.“ Wie vielen Kollegen in anderen Bundesländern wäre es auch dem bayerischen Gesundheitsminister am liebsten, wenn die gesetzlichen Krankenversicherungen die Kosten für künstliche Befruchtungen wieder komplett übernehmen. Wegen der „hohen familienpolitischen Bedeutung“ dieses Themas will nun aber auch Söder nicht mehr ausschließen, dass der Freistaat für einen Teil der Kosten aufkommen könnte.

Dem Artikel ist ein Abstimmung beigefügt. „Soll der Staat künstliche Befruchtungen bezahlen?„. Aktuell sind 13% dafür und 87% dagegen. Das lässt sich bestimmt ändern 😉


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

11 Kommentare
  1. Elmar Breitbach
    tuerki77 schreibt

    voting
    Soll der Staat künstliche Befruchtungen bezahlen?
    Ihre Stimme wurde gezählt
    Ja, schließlich braucht Deutschland Kinder.
    67%
    Nein, der Kinderwunsch ist Privatsache.
    33%

  2. Elmar Breitbach
    Rebella schreibt

    75 : 25

    Da können ja vorher noch nicht viele Leute auf der Seite abgestimmt haben …

  3. Elmar Breitbach
    Elmar Breitbach schreibt

    @Rebella: Das war ja einfach 😉

  4. Elmar Breitbach
    Libressa schreibt

    83 pro, 17 contra.

  5. Elmar Breitbach
    reaba schreibt

    84:16…..und mitmachen 😉 !!

  6. Elmar Breitbach
    remis schreibt

    85:15 – and counting…

  7. Elmar Breitbach
    buffy 3 schreibt

    Also ich als Bayerin hab grad an Dr. Söder über seine Homepage eine mail geschrieben. Kann ja nicht schaden wenn er weiß das wir hinter ihm stehen! Grins!
    Liebe Grüße buffy3

  8. Elmar Breitbach
    Elmar Breitbach schreibt

    @ buffy: Auch keine schlechte Idee 😉

  9. Elmar Breitbach
    MichaW schreibt

    http://www.soeder.de

    Habe auch gerade eine Mail geschrieben. Mal sehen, was er antwortet!
    Ich habe darin auch darauf hingewiesen, dass das scheinheilige Bayern ja in früheren Anfragen Betroffener sich immer dahinter versteckt hat, ja eigentlich immer schon gegen die Änderung von 2004 gewesen zu sein, andererseits aber sofort – und anders als z.B. Baden-Würtemberg!! – sofort die Regelungen für Beihilfeempfänger angepaßt hat. Hier könnte man doch mal ein Zeichen setzen…

    Übrigens: 83:17, die Gegner haben also wieder zugelgt!!!

  10. Elmar Breitbach
    Bona Dea schreibt

    84:16

  11. Elmar Breitbach
    Ich schreibt

    85:15 wieder, aber irgendwie komisches Counting, so mit %.