Aktion Kinderwunsch: Puppenaktion geplant


Die Puppenaktion ist eine Protestaktion, die von der Aktion Kinderwunsch e. V. auf den Weg gebracht werden soll. Hierbei sollen Puppen die vielen Kinder symbolisieren, die aufgrund der fehlenden Unterstützung seit der Gesundheitsreform 2004 nicht geboren werden konnten. Zusammen mit einem Forderungsschreiben sollen sie am 30.9. in Berlin an die Gesundheitsministerin Ulla Schmidt bzw. das Gesundheitsministerium übergeben werden.

Kann man helfen?

Mal abgesehen davon, dass man dem engagierten, aber kleinen Verein beitreten oder eine Spende zukommen lassen kann, ist die Teilnahme an der Puppenaktion in großer Zahl erforderlich, um der Aktion die notwendige Aufmerksamkeit zu verleihen.

Die Forderungen, die mit der Aktion an die Öffentlichkeit gebracht werden sollen, werden von dem Verein so formuliert:

Wir fordern…

  • …die Vollfinanzierung von vier reproduktionsmedizinischen Zeugungsversuchen gemäß der geltenden Regelungen bis einschließlich 31.12.2003.
  • …anschließend daran eine angemessene bzw. einkommensabhängige Eigenbeteiligung oder Anerkennung als Zuzahlung unterhalb der 2%-Belastungsobergrenze.
  • …die Änderung der starren Altersgrenzen in eine Indikationsregelung für Frauen ab dem 41. und für Männer ab dem 51. Lebensjahr.
  • …die Aufhebung der unteren Altersgrenze von 25 Jahren bei Betroffenen, denen aufgrund einer medizinischen Indikation keine Chance auf eine natürlich herbeigeführte Schwangerschaft gegeben wird.
  • …die Zulassung von homosexuellen Paaren.
  • …die Behandlungsmöglichkeit für alleinstehende Frauen.
  • …die Abschaffung der Benachteiligung Unverheirateter in allen Belangen der Reproduktionsmedizin.
  • …die Abschaffung der Benachteiligung von Paaren, die auf Fremdsamenspenden oder Eizellenspenden angewiesen sind sowie eingeschränkte Zulassung der Präimplantationsdiagnostik bei gegebener medizinischer Indikation.
  • …die Einführung klarer gesetzlicher Regelungen, die den Interessen des aus einer heterologen Befruchtung entstandenen Kindes, der Eltern und des Spenders gleichermaßen Rechnung tragen, einschließlich einer gesetzlich festgelegten Archivierung der Spenderdaten für die Dauer von 50 Jahren.
  • …die Zulassung der Weiterkultivierung von mehr als drei Embryonen zwecks Erhöhung der Erfolgsaussichten bei Reagenzglasbefruchtungen und zur Reduzierung der Mehrlingsschwangerschaften.

Um diese Aktion zu unterstützen, müssen Sie Folgendes machen:

Den Forderungskatalog hier herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und dann zusammen mit einer Puppe an folgende Adresse senden:

Aktion Kinderwunsch e.V.
Turmstraße 9
65611 Brechen

Nachtrag an die „Aktionisten“: wenn der Verein jetzt als gemeinnützig anerkannt ist, dann wäre es sicherlich ungeheuer hilfreich, wenn man unter „Spenden“ auch eine Möglichkeit zum Spenden fände. Z. B. eine Bankverbindung 😉 Ist jetzt auf der Homepage der Aktion und auch oben im Text geändert.


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

11 Kommentare
  1. Libressa
    Libressa schreibt

    Hallo,

    die Bankverbindung wird in den kommenden Tagen auf der Website für alle Beitrittswilligen hinterlegt.

    Für ganz Eilige gibts hier die Bankverbindung:

    Volksbank Leipzig
    Kontonummer: 30 790 8077
    BLZ 860 956 04

    Bitte unbedingt Klarnamen und Adresse wg. der Spendenbescheinigung mit angeben!!!

    lg Libressa

  2. E. Breitbach
    E. Breitbach schreibt

    @Libressa: Wunderbar, dann wäre das ja auch geklärt 😉

  3. Datschi
    Datschi schreibt

    Hallo,

    die Bankverbindung ist bereits auf der HP hinterlegt und unter http://www.aktionkinderwunsch.de/spende/spende.html zu finden….

    Liebe Grüße
    Datschi

  4. Donza
    Donza schreibt

    Danke für’s Einstellen in die News! 🙂

  5. E. Breitbach
    E. Breitbach schreibt

    Gern geschehen!

  6. Kunstkoma
    Kunstkoma schreibt

    Noch mal Danke! 😉

  7. Kira4711
    Kira4711 schreibt

    Wegen der Häufigen Nachfragen: JEDE/R kann mitmachen, ob kinderlos oder nicht, ob schwanger oder nicht, ob alt oder jung, ob… was weiß ich noch alles. Ich setzte mich auch für die Tibeter ein, obwohl ich noch nie in Tibet war! 🙂

  8. Belli02
    Belli02 schreibt

    Hallo,
    bis wann sollen denn die Puppen bei Euch sein? Unser Drucker ist grad in Reparatur und wir waren in Urlaub. Reicht in 3-4 Wochen auch noch?

    LG Belli

  9. Donza
    Donza schreibt

    Bis aller-allerspätestens 23. September (denn am 30. September ist ja schon die Aktion)!
    🙂

    LG
    Donza

  10. Agathe
    Agathe schreibt

    Aha, also einfach ’ne (kleine, beliebige) Puppe mit Brief zur Post? :-~
    Aga

  11. Kunstkoma
    Kunstkoma schreibt

    @Agathe: Ja genau! Die Puppe muss keinen bestimmten Kriterien entsprechen und auch nicht neu sein. Wir freuen uns, dass Du mitmachst.

    Liebe Grüße,
    Ina