Puppenaktion in Berlin erfolgreich


Viel Erfolg! Und ich bin gespannt auf Berichte darüber.

[Copyright ~annika~]

Ich hoffe, ich kann hier einige Links präsentieren. Bitte einfach in die Kommentare schreiben, wenn weitere gefunden werden
Zunächst einmal ein Vorabbericht der HNA und ein Interview mit Sonja Spitzer
Einige Eindrücke von Annika im Forum Einfach maria1 auf „ignore“ stellen und freuen.

Update 2.10.2008: Video von der Aktion


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

45 Kommentare
  1. Elmar Breitbach
    Ewus28 schreibt

    Hi, habe ich schon Heute um 6.30 gelesen…
    Bin so gespannt wie es laufen wird
    LG

  2. Elmar Breitbach
    Kira4711 schreibt

    Der Hammer, danke Doc für den Linktipp zur HNA! 🙂
    Konnte ja nicht mit nach Berlin, weil ich mich "schonen" muss, und bin sehr traurig darüber. Stehe aber mit den anderen in Telefonkontakt. Übrigens: In dem Artikel steht was von 800 Puppen, es sind aber über 1000!!!
    Ein Kamerateam ist wohl schon vor Ort und unsere Pressesprecherin Kunstkoma meistert alles souverän. Ich denke, die ersten ausführlichen Berichte wird es heute Abend geben.
    Viele Grüße
    Sonja (nun bin ich fast so berühmt wie Angelina Jolie! 😉 )

  3. Elmar Breitbach
    Tralala schreibt

    Liebe Kira,

    das ist das beste Kinderwunsch-Interview, das ich je gelesen habe. Du hast alles super auf den Punkt gebracht und gibst ein enorm positives Bild ab :-)! Ganz herzlichen Dank dafür und weiterhin alles Gute für euch!

    Lieben Gruß,
    Tralala

  4. Elmar Breitbach
    Kira4711 schreibt

    Danke… Oh man, jetzt werde ich rot.

  5. Elmar Breitbach
    Feenstaub26 schreibt

    Hey Kira ich sterbe fast vor Neugierde, welches Kammerateam? Welcher SENDER? Ich schalte schon dual mit zwei Fernsehern alles durch von N-TV bis CNN. Wäre SUPER man wüßte wo der Beitrag kommt, den will ich unter KEINEN Umständen verpassen.

    Ganz liebe aufgeregte Grüße Fee

  6. Elmar Breitbach
    Donza schreibt

    @Feenstaub: Die Kamerateams (5 Stück sollten es sein) drehen eher für Dokumentationen, die erst später ausgestrahlt werden.
    So ganz aktuell heute wird wohl nichts im TV zu sehen sein… 🙁
    Eher in den Zeitungen morgen! 🙂

  7. Elmar Breitbach
    Feenstaub26 schreibt

    Vielen Dank für die Info Donza, ich möchte auch nochmal sagen finde das Interview Klasse!Freu mich einfach wie ein Flummy, dass jemand Notiz nimmt und sogar Kammeras dabei sind!
    Ich wünsche dem Verein eine große Presseresonanz und viele viele Artikel! ! !
    Ihr seid SPITZE !! GEBT GAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAS ! *anfeuer*
    Alles liebe Fee

  8. Elmar Breitbach
    Arnica schreibt

    dieses interview ist wie jedem kinderlosen paar aus der seele gesprochen und sehr ergreifend ich wünsche viel viel glück *toitoi*

  9. Elmar Breitbach
    Rebella schreibt

    Ja, kira, ein gelungenes Interview.

    Die Demo war auch ganz nett. Wenn es auch leider leicht geregnet hat und die vielen schönen Puppen am Ende ganz nass waren. Es waren ca. 60 Teilnehmer dort + die Kamerateams.

    Das eine Kamerateam war zwischenzeitlich schon bei Caspers-Merk und die hat denen wohl gesagt, sie versteht das gar nicht. Ein Kind kostet im Laufe der Zeit bei seinen Eltern über 100.000 Euro und mehr. Da kommt es doch auf die zusätzlichen paar tausend Euro gar nicht drauf an. [Mit den Augen roll!] Dann hat sie noch zu den unter 25-jährigen zu dem Kamerateam gesagt, dass das verhindern soll, dass türkische junge Frauen allzu schnell dorthin getrieben werden, repromedizinische Maßnahmen anzunehmen. Jetzt also wohl ganz offiziell. …

    Ich bin ja gespannt auf den hoffentlich erscheinenden detaillierten Bericht über das Zusammentreffen mit Frau Caspers-Merk. Der hier: http://forum.aktionkinderwunsch.de/viewtopic.php?f=28&t=482 sagt ja erstmal noch nicht sooo viel, außer dass wieder ein paar nette Worte geredet wurden.

  10. Elmar Breitbach
    reaba schreibt

    erstal den aktionsorganisatoren und teilnehmern: spitze!! persönlich hat es leider nur zum eintrag in die petitionsliste gereicht (berlin ist für mich am andern ende von deutschland; wenn ihr sowas aber mal gern im wahlkreis der gesundheitsministerin machen wollt: ich bin dabei 🙂 )

    und jetzt zu fr. kaspers-merck: dass die frau sich traut, diesen schwachsinn mit den türkischen frauen weiter als argument gegen reproduktionsmedizin zu verbreiten…einfach politisch erbärmlich, trotz des namens wohl doch eher merkbefreit.

    lieber dr. breitbach, hier fehlt mir jetzt definitiv ein "böses smily" für den blog..

  11. Elmar Breitbach
    Ich schreibt

    Der Link ist nicht gut, meldet Felher.
    Wahrscheinlich weil sich die Nachrichten täglich wächseln.
    Kann man den Interview hier irgendwo stellen?
    Ich freue mich das die Demo Erfolg hatte.
    Hat sich die Media (Fernseh, Zeitschriften) gemeldet?
    Im Forum las ich das ARD in den Nachrichten berichten wollte, habe aber nichts gesehen.
    War es?

    Wer ist Frau Kasper-Merk?
    Das mit anderen Kulturen und Kiwu ist auch eine ernste Sache und sie könnte Recht haben. Aber es ist trotzdem nicht ein Grund für die Nichtfinanzierung im allgemeinen.

  12. Elmar Breitbach
    Rebella schreibt

    Entschuldigung, der von mir gestern gesetzte Link ist jetzt wieder weg. Tanja schreibt von ihrer Hammertour nach Berlin über 27 Stunden. Ich glaube, da ist jetzt erstmal Schlaf fällig! Und dann gibt es ganz bestimmt nach ausgeschlafenem Überdenken einen schönen Bericht.

    Danke noch mal, dass ihr für die Aktion so an eure Leistungsgrenzen gegangen seid!

  13. Elmar Breitbach
    Rebella schreibt

    Ach so, tagesaktuelle Nachrichten gibt es nach meiner Info nicht. Das waren alles Teams, die ebentuell mal Bilder von dem Treffen in eine Dokumentation einbauen.

  14. Elmar Breitbach
    Ich schreibt

    Hä?

    @Rebella – ich meinte der Link von Doc, von HN, mit dem Interview.
    Meldet Fehler 404.
    Wer ist Frau Kasper-Merk?
    Na ja, ich werde halt googeln wenn ich Zeit habe.

  15. Elmar Breitbach
    saro schreibt

    Ich hoffe auch, dass die Aktion einige wachgerüttelt hat.Habt ihr toll gemacht.

    Ich mag auch mal das Interview lesen. Der Fehler 404 kommt bei mir auch.

  16. Elmar Breitbach
    Rebella schreibt

    Die Frau heißt Caspers-Merk, falls du googelst. Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit.

  17. Elmar Breitbach
    Kunstkoma schreibt

    Es gibt hier einen Bericht von Tanja http://forum.aktionkinderwunsch.de/viewtopic.php?f=28&t=486. Ein kurzes Video http://forum.aktionkinderwunsch.de/viewtopic.php?f=28&t=489 (nicht wirklich aussagekräftig. 😉 Und die ersten Fotos http://forum.aktionkinderwunsch.de/viewtopic.php?f=28&t=485.

    Was das Gespräch im Bundesministerium für Gesundheit betrifft, so werden wir die Inhalte erst nach außen kommunizieren, wenn unser Gesprächsprotokoll genehmigt wurde oder eine offizielle Stellungnahme seitens Frau Caspers-Merk erfolgt. Geduld! 🙂

    Nur so viel sei gesagt, sie hatte sich im Vorfeld eingehend mit unserem Forderungskatalog beschäftigt und sich viel Zeit für uns genommen. Wir alle waren positiv überrascht, denn wir hätten mit einer Übergabe der Unterschriften und einer Verabschiedung nach 15 min gerechnet. Für viele Forderungen "ist Deutschland noch nicht so weit", aber es gibt nicht nur Negatives zu berichten. 🙂

    Liebe Grüße,
    Ina

  18. Elmar Breitbach
    Elmar Breitbach schreibt

    @ Ina: Die Links funktionieren nicht

  19. Elmar Breitbach
    Kunstkoma schreibt

    Bei mir funktionieren alle drei Links tadellos. Ich habe eben getestet, ob man registriert sein muss, um die Beiträge einsehen zu können. Ist nicht der Fall. Nächster Versuch: http://forum.aktionkinderwunsch.de/ Die entsprechenden Beiträge sind unter "Puppenaktion 30.09.08" zu finden.

  20. Elmar Breitbach
    Elmar Breitbach schreibt

    Eben wurde mir beschieden, dass der Beitrag nicht vorhanden sei. Nun kann ich es sehen. Auch den Kollegen Nassar in Schlips und Kragen. Sehr schön 😀

  21. Elmar Breitbach
    Kira4711 schreibt

    Wenn ich ja nur Artikel einscannen könnte… wartet noch ein paar Stündchen, und dann schaffe ich das auch, das Interview hier irgendwo einzustellen.

  22. Elmar Breitbach
    Elmar Breitbach schreibt

    Den HNA-Artikel habe ich jetzt auch wiedergefunden und oben geändert

  23. Elmar Breitbach
    Rebella schreibt

    bis "eine offizielle Stellungnahme seitens Frau Caspers-Merk erfolgt" – oh, das wird bestimmt noch dauern …

  24. Elmar Breitbach
    Ich schreibt

    Ich habe den Interview mit Frau Sonja Spitzer gelesen, und ich fand es nicht gut.
    Sie hat geschrieben dass sie Geld hatte für KB, weil sie geerbt hat.
    Sie hat nichts über diejenige gesagt die sich KB finanziell nicht leisten können.
    Dafür gab es ja die Aktion, oder?
    Sie sprach auch nicht gut über Adoption.
    Und sie ist, so wie ich verstanden habe, Mitglied der wunschkinder e.V. und hat auch mitgemacht.
    Diese Sachen werfen ein Schatten über die ganze Aktion, eine Kontradiktion über eure große Mühe mit Puppen und Demo.

    Und ich sagte auch dass ich aus Ina’s Beitrag nicht verstanden habe warum ihr bei der BGM gesagt wurde "Deutschland ist noch nicht so weit" wenn es um die Finanzierung der KB geht.
    Ich finde es wird viel gemacht (Kigas und Elterngeld usw.) für die Eltern, die auf normalen Weg Kinder bekommen und nichts für die Paare die KB brauchen.

    Bitte nicht falsch verstehen: eure Demo und Auktion ist wunderbar, nur dieses Interview hat mir nicht gefallen.

  25. Elmar Breitbach
    Tom schreibt

    glückwunsch zu der gelungenen aktion, ein paar kamaras kann man ja auch sehen. und dass ihr tatsächlich vorgelassen wurdet im ministerium: super!

  26. Elmar Breitbach
    Kunstkoma schreibt

    Zitat Andra: "Und ich sagte auch dass ich aus Ina’s Beitrag nicht verstanden habe warum ihr bei der BGM gesagt wurde “Deutschland ist noch nicht so weit” wenn es um die Finanzierung der KB geht."

    Das habe ich gar nicht geschrieben!!! Da steht "für viele Forderungen ist Deutschland noch nicht so weit."

    Ich finde nicht, dass Sonja abwertend über Adoption geschrieben hat. Lediglich, dass sie und ihr Mann sich eben ein eigenes Kind wünschen und das ist ihr gutes Recht. Von Aktion Kinderwunsch hat auch niemand es so wie Du empfunden, dass es der Sache nicht dienlich gewesen wäre.

    Liebe Grüße,
    Ina

  27. Elmar Breitbach
    Donza schreibt

    Außerdem hat Sonja noch viel mehr gesagt, über Adoption und Menschen, die sich KB eben nicht finanziell leisten können, das wurde aber rausgekürzt, da es eben nur ein kurzer Artikel war.

  28. Elmar Breitbach
    Tom schreibt

    Ina: nochmal glückwunsch. ich lese hier schon lange mit und lass dir nicht die laune verhageln. dass "ich" aka andra sich offenbar schon während des leseprozesses die sätze so zurechtbiegt dass sie ihr in den kram passen ist nichts neues. sie beginnt ja ihre beiträge auch laufend mit "was ich nicht verstehe" obwohl ihre fragen in den texten und kommentaren bereits erklärt sind. und im infight zieht sie sich darauf zurück dass deutsch nicht ihre muttersprache ist.

    sie ist eine chronische nörgeltrine und weiss sicher immer noch nicht wer capsers-merk ist. will sie auch nicht wissen, sie will nörgeln

  29. Elmar Breitbach
    ellen1982 schreibt

    Danke Tom, du sprichst mir aus der Seele! Andra, du gehst mir langsam auf die Nerven.

  30. Elmar Breitbach
    Ich schreibt

    @donza – danke, wenn es abekürzt wurde, dann verstehe ich das Problem.
    Das hat mir über Adoption nicht gefallen:
    "Die Adoption wird immer als Allheilmittel gesehen"

    @kunstkoma – eben das sagte ich auch, genau was in deinem Beitrag steht und frage auch "Warum ist De nicht so weit für unsere Forderungen"?

    @ Tom – Ich bin keine Deutsche und muß auch nicht alle Menschen hier kennen.
    Gehe auch du in einem anderen Land und weiß direkt alle Leute die in Minsiterien arbeiten!
    Ich werde aber googlen.
    Und ich wollte hier nichts egatives über die Aktion schreiben.
    Und ja, auch wenn was geschrieben ist kann ich sagen dass ich nicht verstehe, wenn die Idee darin falsch ist oder unklar.
    Mann, manche von euch sind aber zickig und wißt auch alles und fremde Sprachen super-perfekt!

  31. Elmar Breitbach
    Kira4711 schreibt

    @ Ich:

    Ich möchte zu deinen Worten ein paar Dinge klarstellen:
    1. Ich bin nicht Mitglied bei Wunschkind e.V.
    Wunschkind e.V. ist ein eigenständiger Verein, Aktion Kinderwunsch ist ein anderer Verein. Ich bin Gründungsmitglied von Aktion Kinderwunsch e.V., dem Verein, der auch für die Puppenaktion verantwortlich war. Ich habe die Aktion mitgeplant und organisiert und stehe voll dahinter.
    2. Ich habe mich nicht abwertend über Adoption geäußert. Die Frage lautete: "War Adoption keine Lösung für Sie?" und meine Antwort darauf war: "Die Adoption wird immer als Allheilmittel gesehen. Aber es ist etwas vollkommen Anderes, als ein eigenes Kind zu bekommen. Für viele Paare ist es eine Alternative, für uns war es keine. Wir wollten gern ein eigenes Kind." Ich weiß nicht, wo du daraus eine Abwertung herleitest. Dass Adoption von Außenstehenden als Allheilmittel gesehen wird, ist eine Tatsache, und dass es etwas völlig anderes ist, als ein leibliches Kind zu bekommen, auch. Es wird zudem oft vergessen, dass es bei einer Adoption nicht in erster Linie darum geht, kinderlose Eltern zufriedenzustellen, sondern Eltern für ein Kind zu suchen.
    3. Ja, ich konnte mir die ICSIs leisten weil ich etwas Geld geerbt hatte. Darum steht da auch "Ich hatte das GLÜCK…" Daraus resultiert für mich: "Andere haben dieses Glück vielleicht nicht, und für die ist es umso härter, darum setzen wir uns für die Kostenübernahme ein". Vielleicht habe ich das sogar gesagt, das Interview ist an einigen Stellen gekürzt worden, ich weiß es nicht mehr.

    Soviel dazu.
    Viele Grüße
    Sonja (Aktion Kinderwunsch e.V.)

  32. Elmar Breitbach
    Ich schreibt

    Erst am an alle: Glückwunsch für euer Nationaltag!

    @kira – du bist also Sonja.
    – ich habe die Vereine durcheinander gebracht, sorry.
    – über Adoption gibt es verschiedene Meinungen
    Ich habe meine Meinung die verschieden von deine ist. Darf ich? Nein, ich darf hier keine eigene Meinungen haben, oder nicht verstehen, weil dann ärgert sich der Doc oder einer von euch.

    Ansonsten, ja ich habe verstanden und reiche dir die Hand der Versöhnung.

  33. Elmar Breitbach
    Kira4711 schreibt

    @ Andra:
    Ich glaube gar nicht, dass wir so eine unterschiedliche Meinung haben. Ich finde Adoption prima. Für die, die es sich für sich vorstellen können.
    Andere Meinungen sind immer willkommen, ich hatte nur das Gefühl, missverstanden worden zu sein.
    Ansonsten: Alles klar, versöhnt! 🙂

  34. Elmar Breitbach
    Tom schreibt

    "und wißt auch alles und fremde Sprachen super-perfekt!"

    wie schon gesagt: und wenn alles nichts hilft, dann kommt der hinweis darauf dass deutsch nicht ihre muttersprache ist 🙂

    und verstanden hat sie schon wieder nichts weil sie wieder über verschiedene meinungen spricht und kiras erklärungen ignoriert.

    sie ist ne geisterfahrerin und alle anderen fahren verkehrt

  35. Elmar Breitbach
    Kunstkoma schreibt

    "sie ist ne geisterfahrerin und alle anderen fahren verkehrt"

    Da kenne ich aber noch eine im Forum. 🙂 🙂 🙂

  36. Elmar Breitbach
    ellen1982 schreibt

    Kunstkoma die kenn ich glaub auch!
    Andra: Wenn du unsere Sprache nicht verstehst, solltest du dringend einen Deutschkurs besuchen!

  37. Elmar Breitbach
    Ich schreibt

    Ellen ich verstehe Deutsch, aber es kommt auch drauf was und wie man schreibt, was man dabei denkt oder meint.
    Eine ruhige, freundliche Antwort/Erklärung und eine normale Sprache würde viel mehr bringen als Beleidigungen.
    Es war einfacher z.B für Tom mich zu beleidigen und eine ganze Diskussion zu beginnen, als mir einfach zu sagen wer die Frau ist, oder so.
    Kira und Donza haben es besser gemacht, einfach zu antworten und erklären.
    Es passiert wirklich nichts wenn ihr klar und freundlich schreibt.
    Und mit Ina habe ich dieselbe Meinung, aber sie versteht oder liest mein Beitrag nicht richtig. Ich fragte nur warum De noch nicht bereit ist für unsere Forderungen. Bin ich schuld?

    Kann es sein dass Tom eigentlich Ute ist?

    Zum Thema zurück:
    Ich hoffe wie bekommen in den nächsten Tagen mehr Einzelheiten über die Demo und das Gespräch mit den Politiker.

  38. Elmar Breitbach
    Kunstkoma schreibt

    Warum Deutschland noch nicht so weit ist, ist natürlich eine berechtigte Frage. Sicher ist eins, Du bist nicht schuld, Andra! 🙂

    Es ist ja nichts Neues, dass Deutschland immer etwas hinterher ist. Früher mussten Frauen nach Holland fahren um eine Schwangerschaft abzubrechen, heute fahren viele ins europäische Ausland um eine Schwangerschaft herbeizuführen.

    An das Embryonenschutzgesezt werden sich Politiker z.B. noch lange nicht heranwagen. Damit haben wir auch nie gerechnet. Das hängt meiner Meinung nach mit der schrecklichen deutschen Geschichte zusammen. Italien ist da auch ganz konservativ und von Seite der Kirche kamen von dort schon Stimmen, die Embryonenversuche mit Menschenversuchen in der Zeit Hitlers verglichen haben. So was ist dann natürlich nicht hilfreich. Wird bestimmt noch über 20 Jahre dauern, bis sich in der Richtung bei uns was tut.

    Liebe Grüße,
    Ina

  39. Elmar Breitbach
    Ich schreibt

    Ja Ina, du hast Recht.

    Religion,Geschichte…
    Ich kann verstehen.
    Wobei sich andere Sachen trotz Religion und Geschichte sich besser bewegen inzwischen, fortgeschrittener sind.

  40. Elmar Breitbach
    Nadja schreibt

    @Doc, ich beginne zu grübeln, lege ich doch ihren Eintrag "Googel hat keine Ahnung" und die Argumente hier zusammen, fällt mir erschreckend auf, wer wohl PuppenaUktion bei Google "programmiert" haben könnte! *ichwarsnicht*
    Hat Google etwas auch Mio. von Dollar angeboten bekommen und bald steht über der Google-Suchleiste "ich verstehe nicht"? Sie sind ja ein wahrer Dedektiv lieber Doc, man muss nur die Bloggeinträge der letzten Tage und die Kommentare zusammen legen und schon hat man eine unglaubliche Neuigkeit entdeckt!
    Ohjeh, bin ich grad total gaga? Zuviel Nachtschicht! Sorry, ich verzieh mich wieder! Nix für ungut und schönes Wochenende noch! *g*

  41. Elmar Breitbach
    ellen1982 schreibt

    @andra: hm, also ich habe jedes deutsch geschriebene Wort hier verstanden. Und ich wüßte nicht wo dich jemand hier beleidigt hat!Es ist doch vielmehr so, dass man dir alles 100 mal erklären muß und du es dann trotzdem nicht verstehst. Das muß dann ja wohl an dir liegen und nicht an uns, oder sehe ich das falsch? Und dann alles darauf zu schieben, dass du keine Muttersprachlerin bist halte ich für sehr daneben. Denn dann solltest du echt dringend einen Deutschkurs besuchen!

  42. Elmar Breitbach
    Ich schreibt

    @ellen – um die Diskussion zu beenden

    1. Tom hat mich hier beleidigt
    2. Ich verstehe wenn man mir die Fragen beantwortet. Nur man kritisiert mich eher als man mir antwortet und ist immer nur genervt (inklusive Doc).
    Ich spreche im allgemeinen, nicht nur bei diesem Beitrag.
    Man erklärt nicht 100, nicht mal ein mal.
    Noch mal: ich verstehe normales Deutsch, normal und freundlich geredet und beantwortet.
    Ich verstehe kein Zicken-Deutsch und dafür gibt es wohl kein Kurs.
    Damit mache ich Schluß hier.

  43. Elmar Breitbach
    Tom schreibt

    ach du lieber himmel. ich heiße zwar nicht tom, soviel stimmt schon, aber dass ich nun eigentlich ute wäre und unter diesem namen geisterfahrer verfolge ist nun wirklich eine recht paranoide vermutung.

    ich habe dich nicht beleidigt sondern leider nur allzu offensichtliche rezeptionsdefizite deinerseits beschrieben

    es scheint offenbar mehrere leute zu geben, die es nervt. und was nervt steht schon oben. deswegen mache ich auch schluss hier. schlimm genug dass sich mal wieder alles um andra dreht und nicht um die puppenaktion.

  44. Elmar Breitbach
    Donza schreibt

    So isses.
    Auch ohne "Ignore"-Funktion sollte das hinzubekommen sein.
    Der Doc macht es ja schon vor. 😉

  45. Elmar Breitbach
    Rebella schreibt

    Zitat Kunstkoma: "An das Embryonenschutzgesezt werden sich Politiker z.B. noch lange nicht heranwagen." … "Das hängt meiner Meinung nach mit der schrecklichen deutschen Geschichte zusammen."

    Die schreckliche deutsche Geschichte läßt sich natürlich hervorragend als Alibi für die Rechtfertigung des ESchG benutzen. Wer da mal genauer drüber nachdenkt, müsste darauf kommen, dass der Vergleich des Verwerfens von Embryonen mit den Ereignissen, wo Menschen damals aufgrund von christlicher Ideologie (Verfolgung von Juden und Homosexuellen) vernichtet wurden, ein Herabspielen dessen ist, was diesen Menschen angetan wurde. Was für eine Beleidigung!

    Und die Vertreter derselben Ideologie, die damals für die Menschenvernichtungen verantwortlich war, kommen heute daher und benutzen die Taten ihrer Glaubensbrüder, um wieder Menschen in ihrem Recht auf Selbstbestimmung zu verletzen!