Einmal das Übliche bitte (Aufruf zum Mitmachen)

18

Erst mal vorweg: Der Artikel des Tagesspiegels, um den es hier geht, ist eher unüblich. In dem Kommentar von Malte Lehming zum Thema unerfüllter Kinderwunsch können wir uns wiederfinden. Über Paare mit unerfülltem Kinderwunsch schreibt er:

Diese Menschen wünschen sich ein Kind wie sonst nichts auf der Welt, ihre Sehnsucht danach verzehrt sie förmlich. Doch sie sind unfruchtbar, ungewollt kinderlos. Das mit der Schwangerschaft klappt bei ihnen einfach nicht. Und weil das sehr privat und vielen peinlich ist, haben sie keine Stimme, keine Lobby. Niemand spricht für sie. Niemand empört sich über die Schikanen, die Ignoranz, die Kälte und Gnadenlosigkeit, mit der die deutsche Politik in Gestalt ihres Gesundheitswesens diesen Menschen begegnet.

Dabei ist es schändlich und ein Skandal, dass wir zwar ausgiebig über Eltern- und Betreuungsgeld, Krippen- und Kitaplätze debattieren, als Mittel, um die Geburtenrate anzuheben, dass wir Milliardensummen für das alles ohne irgend eine Erfolgsgarantie beschließen – aber jene Paare, deren Nachwuchswunsch nicht eigens stimuliert werden muss, grob im Stich lassen.

Und nennt noch einige uns bekannte Fakten zur Gesundheitsreform.

Das „Übliche“ sind die Kommentare zu diesem Artikel.
So schreibt Petrus:“Wer kerngesund ist der ist auch zeugungsfähig. Wer nicht zeugungsfähig ist ist nicht kerngesund. Dann soll er sich gesund machen dann bekommt er auch Kinder. So einfach ist das.„. Julie schreibt:“Wenn das nicht reicht dann sollen doch diese Paare Kinder adoptieren oder Pflegekinder aufnehmen…..es muss sich doch nicht jedes Paar ein Denkmal in der eigenen Fortpflanzung setzen wollen.„. Und vergisst auch nicht, darauf hinzuweisen, dass die Ärzte, die den unerfüllten Kinderwunsch behandeln, Geschäftemacher sind. Und schließlich ebenrot:“Solch einen abgrundtiefen Blödsinn wie diesen weinerlichen Artikel hat man in einer Tageszeitung schon lange nicht gelesen. Wenn denn die Sehnsucht der armen Eltern so ergreifend groß ist, dann blasen sie nicht erst zum Gefecht, wenn mal wieder klar ist, daß die Versichertengemeinschaft die Zeche bezahlt.

Meine Bitte: Dreimal durchatmen, die Schimpfwörter aus dem Vokabular (vorübergehend) aus dem Vokabular streichen und in wohlgesetzten Worten ebenfalls kommentieren. Ich bin aber keinem böse, wenn einen die Emotionen ein wenig mitreißen. das geht mir ähnlich.

Und weil das sehr privat und vielen peinlich ist, haben sie keine Stimme, keine Lobby. Niemand spricht für sie. recht hat er. Also sprechen Sie jetzt und dort (Anmeldung notwendig)


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

18 Kommentare
  1. Elmar Breitbach
    Aurifex schreibt

    Puh, nur 1000 Zeichen! Bei meinem ersten Entwurf waren es 1803. Ich musste halt arg kürzen.
    Danke für den Hinweis und ich wünsche einen wunderschönen Tag,
    Annette

  2. Elmar Breitbach
    Ninoa schreibt

    Danke für den Hinweis. Es ist immer wieder erschreckend…

  3. Elmar Breitbach
    kolibri_55 schreibt

    Boah, und das am frühen morgen *megasauer* Werde mir jetzt einen entsprechenden Kommentar einfallen lassen,…

  4. Elmar Breitbach
    Eilein schreibt

    Es ist immerwieder erstaunlich, wie dumm manche Leute sind! Was kostet eigentlich eine solche Dummheit??
    Ich bin zwar nicht betroffen aber betroffen über dieses schwere Schicksal und die Totour, denen sich Paare gegenübersehen, die Kinder wollen aber keine bekommen können. Danke für den Tipp. LG Eilein

  5. Elmar Breitbach
    kleiner-bibu schreibt

    Hi ich finde die Kommentare einfach nur überflüssig, das können doch nur Leute von sich geben, die nicht wissen wie es ist sich ein Kind zu wünschen und keins zu bekommen. Für mich sind die das Letzte und die sollten vielleicht erst ihr Gehirn einschalten, falls sie eins haben.
    Liebe Grüße kleiner-bibu

  6. Elmar Breitbach
    Miaflorentine schreibt

    Ach, ich wünschte, es wäre so, wie Petrus es sagt, dass mein Mann sich einfach nur gesund machen muss…(und ich mich vielleicht auch gleich mit). Dann würde es schon klappen….

    wie schön wäre die Welt, wenn es so einfach wäre.

  7. Elmar Breitbach
    marie06 schreibt

    Dumme Leute, dumme Kommentare. Es doch immer wieder interessant was manche Leute aus der Anonymität heraus so für Sachen schreiben. *kopfschüttel*

    Habe schon mein Kommentar abgegeben……ausführlich ;o).

  8. Elmar Breitbach
    Kira4711 schreibt

    Ich danke den Mädels aus dem Forum die diesen schönen Artikel kommentiert haben, hatte selbst leider noch keine Zeit dazu. Mir ist ja echt der Kragen geplatzt, als ich diese dummen Kommentare (natürlich nicht die von Euch!) gelesen habe. Leute gibt´s…

  9. Elmar Breitbach
    Kristin_111 schreibt

    Welch riesige Arroganz und Ignoranz steckt denn in diesen Kommentaren??? Unfaßbar!!! Die haben keine Ahnung, worüber sie glauben, urteilen zu können. Und wenn man zwischen deren Zeilen liest, könnte man glatt einen Auslese-Gedanken interpretieren – pfui Teufel!!!!

  10. Elmar Breitbach
    Kira4711 schreibt

    Es war ja echt schwierig die ganzen Schimpfwörter draußen zu lassen.. bin ja mal gespannt ob sie meinen Kommentar trotzdem bringen. Ich finde es selber blöd daß ich mich über so viel Dummheit so echauffieren kann. Oh man, ich würde so gern einen von denen in die Finger kriegen… *megasauer*

  11. Elmar Breitbach
    XelaPüppi schreibt

    Also, ich bin eine direkt Betroffene der Kinderlosigkeit und mir stehen die Tränen in den Augen. Ich denke das reicht als Kommentar!!!!

  12. Elmar Breitbach
    XelaPüppi schreibt

    Also ich bin eine direkt Betroffene der Kinderlosigkeit und mir stehen die Tränen in den Augen. Ich denke das sagt mehr als jeder Kommentar!!!!!!

  13. Elmar Breitbach
    lenia schreibt

    Solche Kommentare machen einfach nur traurig und wütend.
    Klar, ich habe auch meinen Senf dazu abgegeben! Ist doch Ehrensache als Wunschkind-Mama!
    Aber 1000 Zeichen reichen echt nicht aus!
    Ich hoffe, dass viele von uns ihren Kommentar schreiben werden, die Masse macht es !!!!!

  14. Elmar Breitbach
    6sternchen schreibt

    Unfassbar, was sich Leute anmaßen beurteilen zu können ohne betroffen zu sein.Ich habe meinen Text bereits vorgeschrieben, musste jedoch stark darauf achten, nicht persönlich zu werden. Danke für den Tipp.

  15. Elmar Breitbach
    Giftzwerg 34 schreibt

    Ohne Worte. Das ist wiedermal typisch für Leute die unsere Situation nicht verstehen. (Könnten tlw von meinen Kolleginnen kommen)
    Bin selbst betroffen und habe oft Tränen in den Augen und wenn ich sowas lesen muß wird es noch schlimmer!!!

  16. Elmar Breitbach
    @Tanja@ schreibt

    Musste auch erst mal schlucken… Schrecklich dumm und unwissend solche Kommentare. Sitze jetzt hier und überlege wie ich schimpfen soll ohne Schimpfworte?! Bin einfach sprachlos !!!

  17. Elmar Breitbach
    Suse schreibt

    hab ich es richtig verstanden? steckte da drin: krank=selbst schuld, tu was für die Gesundheit (selbst erledigen!) und schon alles in butter?

    auch: wer krank ist, ist unmoralisch, denn er hätte gefälligst gesund zu sein, zum wohle aller und der versicherungen…

    auch: Krankheit unerwünscht.

    hm. wohin mit den vielen, vielen unerwünschten Kranken (nicht nur den KiWu-Familien), die es so gibt, und noch die ganzen Behinderten dazu…?
    Ob da wieder mal nach einer schnellen Lösung gesucht werden muß?
    unter der tünche steckt noch vieles, das mich jedenfalls ziemlich erschaudern läßt. sprache ist entlarvend.

  18. Elmar Breitbach
    Medlina schreibt

    Hohles Stammtisch-Parolen-Geschwätz. Für mich ist bei solchen Sprüchen immer der Gedanke besonders erschreckend, dass genau solch hohlen Leute leider oft Kinder bekommen und auf ihre Weise "erziehen"…..schauderhaft….next generation….