Erstes IVF-Kind wird Mutter


Ihre Geburt am 25. Juli 1978 war eine Sensation. Luise Brown ist der erste Mensch, der mit Hilfe der Reagenzglasbefruchtung gezeugt wurde. Nun ist sie selbst schwanger, jedoch auf natürliche Weise. Die 27jährige erwartet ihr Kind im Januar nächsten Jahres. Sie ist aber nicht, die erste durch IVF gezeugte Frau, die selbst schwanger wurde, schon ihre jüngere schwester ist dem zuvorgekommen und auch einige andere der mittlerweile 3 Mio. durch die künstliche Befruchtung gezeugten Kinder.

„Ein Traum wird wahr“, sagte die Post-Angestellte Brown der britischen Boulevardzeitung „Daily Express“. Bereits im Januar kommenden Jahres soll die 27jährige Engländerin ihr erstes Kind zur Welt bringen. Seit September 2004 ist Brown verheiratet. Ihr Kind hat das erste Retortenbaby der Welt aber auf natürliche Art empfangen.

Brown gilt als öffentlichkeitsscheu. Sie „fühle sich nicht als etwas Besonderes“, sei “einfach ganz normal“, gebe nicht gern Interviews und habe auch nichts Aufregendes zu erzählen, sagt Louise Brown, wenn man sie nach ihrer Geburt befragt.

Ganz anders war das bei Louises Mutter Lesley, die der Londoner Zeitung “Daily Mail? vor 27 Jahren die Rechte an der Geschichte über die Geburt ihrer Tochter verkauft hat. Lesley Brown hatte die Exklusivrechte angeblich für 10 Millionen Schilling (damals etwa 1,3 Millionen DM) an die Zeitung verkauft. Aus diesem Grund meidet Louise Brown heute das Rampenlicht.


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.