Den Achtlingen geht es gut

3

Neben der ganzen Diskussion um den Arzt, der die Achtlinge „fabrizierte“ und den pathologischen Kinderwunsch der „Octo-Mum“ sollte man nicht vergessen, dass da noch acht Kinder im Brutkasten um ein gesundes Leben kämpfen.

Sie sind jetzt einen Monat alt und immer noch wohlauf. Die Babys seien munter und reagierten auf ihre Umgebung, sagte der Neonatologe der Kinder, Dr. Mandhir Gupta, am Donnerstag. „Wir gewöhnen sie langsam an mehrere Still- und Flaschenmahlzeiten am Tag, und sie machen Fortschritte bei der Koordination des Saugens, Schluckens und der Atmung“, erklärte der Kinderarzt am Krankenhaus Kaiser Permanente in Los Angeles.

Sie haben damit einen Rekord aufgestellt. Noch nie haben alle Kinder einer Achtlingsgeburt so lange überlebt. Natürlich seien Langzeitfolgen der zu früh geborenen Kinder noch nicht absehbar.


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 Kommentare
  1. Elmar Breitbach
    Käsekückchen schreibt

    Es ist schön, dass es nach all dem Hickhack um die Mutter und ihrer sehr fragwürdigen Einstellung zum ‚Kinder machen‘ jetzt auch um die Babys geht.
    Der Bericht, dass die Mutter von Firmen geschnitten wird, die normalerweise gern und repräsentativ für Mehrlinge spenden zeigt, dass es nur um vermeindlich moralisch akzeptierte Menschen geht und nicht um achtmal eine Handvoll Leben die genauso gewickelt und gefüttert werden müssen und die sich bald genauso über ein Spielzeug freuen möchten wie andere Kinder auch.

  2. Elmar Breitbach
    hasenohr schreibt

    Das ist schön zu lesen! Denn immerhin gehen die Entscheidungen, die da seitens des Arztes und der Mutter gefällt wurden auf Kosten der Achtlinge und ich wünsche ihnen, dass sie allesamt ein gesunden und glückliches Leben genießen dürfen 🙂

  3. Elmar Breitbach
    Lizzie schreibt

    D a n k e für diesen wichtigen Kommentar.
    Ich hoffe auch sehr, dass die Kinder ihren Weg in ein schönes Leben finden.

    Grüße von
    Lizzie