Celine Dion wünscht sich zweites Kind


Die Rheinische Presse berichtet:

Celine Dion wünscht sich ein zweites Kind. 2007 wolle sie sich in New York einer künstlichen Befruchtung unterziehen, erklärte die Sängerin gegenüber einer französischen Zeitschrift. „Ich gehe auf die 40 zu, und das muss ich in Betracht ziehen“, betonte die 37-jährige Kanadierin.

„Dieser eingefrorene Embryo in New York ist mein Kind, das darauf wartet, zum Leben erweckt zu werden.“ Der erste Sohn von Dion und ihrem Ehemann und Manager Rene Angelil, Rene-Charles, kam 2001 ebenfalls nach einer künstlichen Befruchtung zur Welt.

Die Sängerin hat noch bis 2007 einen Vertrag mit dem Spielcasino Caesar’s Palace in Las Vegas. Im Anschluss will sie weiter Musik machen, könnte sich aber auch ein Debüt als Schauspielerin vorstellen, wie Dion verriet: „Ich würde liebend gerne einen Film drehen. Ich will einen Oscar!“

Das sind Zielsetzungen….Hut ab.


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Kommentare
  1. technik
    technik schreibt

    Wenn mehr bekannte Persönlichkeiten offen zu künstlicher Befruchtung stehen würden, würden evt vielen die meinen künstliche Befruchtung diene nur zur Zeugung von Designerbabys ein Licht aufgehen das es eben nicht so ist.

  2. W.Hain
    W.Hain schreibt

    Celine Dion soll auf die künstliche Befruchtung verzichten!
    Aus Solidarität zu den über 800 Millionen hungernden Kindern weltweit und den 11 Milllionen, die jedes Jahr dadurch sterben müssen.
    Die Welt braucht derzeit keine Kinder mehr- schon gar nicht künstlich gezeugte.
    Es kommen schon zu viele auf die Welt!
    Jede Sekunde 2,5 !!!

  3. E. Breitbach
    E. Breitbach schreibt

    Danke, das war genau das, was in diesen Blog passt. So wie es in jeden Blog passt. Leute, die hinter jeden ihrer Sätze ein Ausrufezeichen setzen. Weil wichtig.

    Wir Deutschen reduzieren und ohnehin schon ausreichend, da seien Sie mal unbesorgt. Kann man nur hoffen, dass es für Ihre Rente noch reicht.

    Im übrigen hungert Celine ja schon aus Solidarität mit den Hungernden dieser Erde, man kann die arme Frau ja nicht alles alleine machen lassen.

  4. Klingon Lady
    Klingon Lady schreibt

    Ach, intelligenter Sarkasmus ist doch immer wieder was Feines. *g*

    Aber mal ’ne Frage: Da ist nur noch ein einziger Embryo zum Einsetzen übrig? Und die gute Dame ist davon überzeugt, daß das ganz selbstverständlich mal eben so klappt? Hmmm…