Kinderwunsch-Links 2/15


Auf Facebook und Twitter geschieht der Austausch von Informationen sehr viel schneller als es hier in den News möglich ist. Immer mal wieder fassen wir daher hier zusammen, was in den “Sozialen Medien” zum Thema Kinderwunsch gepostet wurde.

Podcast: Welche Möglichkeiten gleichgeschlechtlichen Paaren in Deutschland bleiben, eine Familie zu gründen, darüber hat Moderator Alexander Hertel mit Manfred Bruns gesprochen. Er berät homosexuelle Paare mit Kinderwunsch beim Lesben- und Schwulenverband.

Wie kann das Einnisten der Embryonen bei einer künstlichen Befruchtung verbessert werden? Welche etablierten Verfahren gibt es? Was hat experimentellen Charakter?

Eine aktuelle Veröffentlichung (Implantationsstörungen: Ursachen und evidenzbasierte Therapiekonzepte. gynäkologie + geburtshilfe 1/2015, S. Segerer, Ch. Keck)fasst das Bremer Zentrum für Fortpflanzungsmedizin zusammen:

1. Frauen, die regelmäßig Sport treiben, haben eine höhere klinische Schwangerschaftsrate
2. die Endometriumbiopsie (Scratching) steigert nach einer Metaanalyse von 2012 die klinische Schwangerschaftsrate, jedoch nicht nach einer neuen randomisierten Kontrollstudie
3. nach einem Embryotransfer ist durch Seminalplasma (GV) eine Steigerung der klinischen Schwangerschaftsrate möglich (CAVE: Gefahr der Stieldrehung der Eierstöcke!)
4. eine aktive Endometriose kann das Einnisten stören
5. ASS nicht prophylaktisch, sondern nur wenn indiziert
6. keine generelle Gabe von Glukokortikoiden
7. derzeitge Evidenz für eine Empfehlung von Sildenafil vaginal (Viagra) nicht ausreichend
8. G-CSF (Granulozyten-Kolonie stimulierender Faktor) nur auf Studien begrenzen, da unklarer Effekt auf Embryo und potenzielle Nebenwirkungen

Embryonen-Tests: Ja mit Vorbehalten. In der Schweiz steht möglicherweise die Zulassung der Präimplantationsdiagnostik bevor.

Studie zur Geburtenrate in der FAZ. „Deshalb bekommen die Deutschen so wenig Kinder“. Ein entscheidender Grund: ein unerreichbarer Perfektionsanspruch. Das mag auf diesen Seiten vermutlich anders gesehen werden.

Aus unserem Schwangeren-Blog: Schilddrüsenscreening für Schwangere? Neue Erkenntnisse zeigen, dass man großzügig Schilddrüsenhormone geben sollte, jedoch zu viel aber auch schaden kann.

Oldie but Goodie: 17 Things Women With Endometriosis Are Tired Of Explaining

BBC News berichtet über „Egg Freezing Parties“. In den USA wird das „Social Freezing“ sehr viel offensiver beworben als in Deutschland, obwohl es auch hierzulande möglich ist, unbefruchtete Eizellen zu späteren Verwendung einzufrieren.
BBC News: ‚Chilling out‘ for egg freezing party

Bestenfalls nur teuer, oft schädlich. Zusatzdiagnostik und -therapie bei Kinderwunsch. Ein englischer Artikel zum Thema Zusatzdiagnostik und Therapie. Er hinterfragt vor allem die immunologische Diagnostik und die Aussagekraft der Diagnostik von natürlichen Killerzellen im Blut und die Therapie mit Immunglobulinen und Intralipid. Nichts davon ist bewiesen, manches schädlich, vieles teuer.

Last and maybe least: Dildo verhilft zur Schwangerschaft bei erektiler Dysfunktion oder lesbischen Paaren. „Das Sextoy, das beim Schwangerwerden hilft“, so 20min aus der Schweiz.

twitter


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.