Fohlsäure


…das ist fast noch besser als Gebährmutter. Sorry, wenn hier keine bei Twitter liest, dann muss ich halt hier im Blogmeine Kurzmeldungen verbraten 😉

Beide Begriffe habe ich gerade in den Suchbegriffen dieser Seite gefunden.

Wer noch mehr aus meiner Sammlung der liebsten Rechtschreibfehler lesen will folge bitte dem Link.


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

26 Kommentare
  1. Elmar Breitbach
    Wollschaf schreibt

    Hihi, mein Mann passt auch immer gut auf, ob ich meine selbige nehme – "wie sollst Du denn sonst jemals fohlen 😆 "?

  2. Elmar Breitbach
    *g*m schreibt

    Danke für den Link lieber Doc;)
    Bin eine, die andauernd Stimmu schrieb *rotwerd* und evtl. auch Akkupunktur, aber das schreib ich ja nicht so oft 😉
    Uuuuuund mich erkennt man ja wohl auch nicht als Ossi am Namen, oder?

    VG

  3. Elmar Breitbach
    Elmar Breitbach schreibt

    Diesen Gedanken ans "fohlen" hatte ich auch 😉

  4. Elmar Breitbach
    maike1272 schreibt

    *g*
    Für mich ist nach wie vor die Fruchthölle die Nummer 1! *lol*

  5. Elmar Breitbach
    chesire schreibt

    Erster Gedanke: Schreibt man das so?

    Zweiter Gedanke: Stimmt man sagt ja "Fohhhhlsäure"

    Dritter Gedanke: Aber komisch sieht es schon aus, aber in einem medizinischen Blog (?) wird es wohl schon richtig geschrieben werden.

    Vierter Gedanke: Aber irgendwie kan das nicht sein.

    Nach Lesen des Artikels: Gut, ich spinne nicht.

    Ich habe festgestellt, dass ich drei Arten von Fehlern mache.

    a) Meine Finger tippen schneller als mein Kofp dentk. Manchmal bin ich zu faul es yu korrigieren.

    b) Mein Kopf ist aus und ich mache Feler, die ich nicht machen solte.

    c) Ich weiss nicht wie es geschrieben wird und es ist mir ziemlich egal (beispiel Carousel, Karussell)

    ches

    PS Auch beliebt Paracethamol (richtig Paracetamol) 🙂

  6. Elmar Breitbach
    chesire schreibt

    PS: In Punkto Rechtschreibung wäre es schön, wenn man seine Kommentare editieren könnte:) Manche Dinge sehe ich einfach erst nach dem Posten.

  7. Elmar Breitbach
    Eule38 schreibt

    Danke für den Link! Also, die "Galerie" schreib ich auch gerne mal mit zwei "L" *schäm*

    Aber immer wieder gut finde ich auch Scheiden-Pils (Scheidenpilz), am besten in Kombination mit "ecklig".

    Mein absoluter Favorit ist aber das "Packet". Kommt hier zwar nicht so oft vor, aber bei Ebay ist es schon Standard: Verschickt wird als Packet. 🙂

  8. Elmar Breitbach
    Wildfang schreibt

    Lieber Doc, nix für ungut, aber wie heißt es hier in sämtlichen Userprofilen so schön als vorgegebener Text: "KLICK – Meine Bilder-Gallerie" 😉

  9. Elmar Breitbach
    Lizy schreibt

    Ich stehe ja auf Übersetzungen *g* – Einer der tollsten Briefe, die wir mal bekommen haben, kam aus Griechenland. Man wollte uns mitteilen, dass jemand in Rente gegangen war und dass es keinen Nachfolger geben wird. Und das las sich so:

    Er ist rentiert (…) Seine Tätigkeit war nichts und ist nichts und ist deshalb durch niemanden zu ersetzen.

    😀 na das ist doch mal ein Nachruf *kicher*

  10. Elmar Breitbach
    Lizy schreibt

    achja und "sporalisch" hab ich auch schon gehört – google hat auch hier eine satte Trefferquote, schlägt aber "sporadisch" wenigstens auch vor.

  11. Elmar Breitbach
    Chrissi schreibt

    Wie wär’s mit "Foolsäure"?

  12. Elmar Breitbach
    Lina+3 schreibt

    aus einem Posting:

    Eckel (statt Ekel)
    Apetitt
    wiederlich (statt widerlich)

    ich liebe auch die
    Ostheopatie (die Verteilung der ‚h‘ ist frei. Behandelt wird das vom Ostheopathen.

    und den Stillrhythmus – dann lieber gleich ritmus schreiben.

    Hömopathie. oder Homoöpathie. Oder wie?

    Die Hämoriten. oder Hämoroiden? Oder wie heißen die peinlichen Dinger am Popo? Hämorhoiden?

    Vor allem habe ich das Gefühl, es wird immer schlimmer mit den Rechtschreibeschwächen.

    Grüße aus der Germanistik

  13. Elmar Breitbach
    grünhorn schreibt

    Hallo Lina,
    was missfällt Dir am ‚Stillrhythmus‘?

  14. Elmar Breitbach
    Elmar Breitbach schreibt

    ich schreibe Rhythmus auch noch mit allen "h", die man früher richtigerweise da so reinschrieb

  15. Elmar Breitbach
    Lina+3 schreibt

    Oh,da ist mir doch tatsächlich die richtige Schreibweise in die Tastatur gerutscht. Na, auch das soll es geben. 😉

  16. Elmar Breitbach
    Eine Leserin schreibt

    Habe gerade mit Dauer-Schmunzeln im Gesicht die alten Blog-Einträge bis hin zum Apostroph-Streit gelesen. 😉

    Als begleitende Lektüre empfehle ich: "Bastian Sick – Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod". Genial geschrieben, ein Kapitel ist ganz dem Apostroph gewidmet! *lol*

    Und wie war das noch gleich? "Wer Rächtschreipveler findet, darf sie behalten!" 😉

  17. Elmar Breitbach
    Elmar Breitbach schreibt

    In der Tat empfehlenswert: Ich habe drei Sick-Bücher mit großem Vergnügen gelesen, dann war ich mit dem Thema auch durch. Den [sic!] Dativ geht es ja auch zunehmend an den Kragen. Es scheint so, als wolle sich ganz Deutschland auf den Akkusativ als einzigen Fall einigen.

    Was mir gerade noch einfällt: Die Dauerprobleme mit "s" "ß" und "ss". Klassiker: "Ich weis auch nicht, meine Brüste sind so rießig, liegt das an den Hormonen?"

  18. Elmar Breitbach
    Caro schreibt

    In einem Beitrag, in dem man sich mit mangelnder Orthografie beschäftigt, sollte man vl. sicher stellen, dass man selbst wenigstens einen halbwegs (oder bei der Kürze auch ganz) fehlerfreien Text abliefert.
    Nix für ungut. 😉

  19. Elmar Breitbach
    Lizy schreibt

    @Doc Breitbach: in Ihrem Fall würde ich schon sagen, dass es wahrscheinlich an den Hormonen liegt

    😀

  20. Elmar Breitbach
    Pet und Tom schreibt

    Mir ist in den letzten Wochen verstärkt das Wort "Empfänflis" aufgefallen.
    Okay, wenn man schnell schreibt passiert solche Fehler schon mal schnell.
    Fast 90% meiner Schreibfehler kommen aber durch meine Schwerhörigkeit, weil ich es dadurch nicht richtig gelernt hab.
    Aber wie sagte mal mein Lehrer früher in der Schule? "Wer nä(h)mlich mit h schreibt ist dämlich."

  21. Elmar Breitbach
    Elmar Breitbach schreibt

    @ Caro: es geht nicht um Fülchtikgeitsfelher, zu der ich auch "Empfänflis" zählen würde (f+g liegen halt direkt nebeneinander auf der Tastatur) oder das versehentliche Zusammenschreiben von Wörtern, sondern um die hier und in dem verlinkten Artikel genannten dauerhaft falsch geschriebenen Begriffe.

  22. Elmar Breitbach
    Emily schreibt

    Pupertät – auch immer gern genommen. Erinnert mich frappierend an ein Verdauungsproblem ;-).

    Mein Lieblings-Sponti-Spruch früher war "Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt!" Gehört eigentlich nicht hierher, viel – *lol* – mir nur grade so ein…

    Schön, dass doch viele Leute an gutem Deutsch interessiert sind. Kann man sich das hier eigentlich irgendwo speichern? Oder muss ich es alles abtippen?

  23. Elmar Breitbach
    Elmar Breitbach schreibt

    Speichern? man kann die Artikel (Link ganz oben rechts) als PDF ausdrucken oder speichern, aber leider dann ohne die Kommentare.

  24. Elmar Breitbach
    Caro schreibt

    @ Elmar Breitbach: Das ist mir schon bewusst, und es ist auch keineswegs so, als würde ich bei "Fohlsäure" nicht schmunzeln müssen.
    Natürlich können Flüchtigkeitsfehler (und nebenbei bemerkt auch Kommafehler 😉 ) passieren! Mir ist nur immer ein kleines bisschen unwohl dabei, wenn das ausgerechnet in so einem Zusammenhang passiert.

    Wollt’s auch nur gesagt haben. Und nun noch als Lob, damit ich hier nicht als endgültiger Stänkerfritze erscheine: Netter Artikel! Mein Favorit – die Fruchthölle. Wenn man sich da dann nochmal vertippt, ist man mit ‚Furchthölle‘ fast schon wieder auf der richtigen Seite. *g*

  25. Elmar Breitbach
    Elmar Breitbach schreibt

    Kommas (ähm … Kommata) setze ich immer, wenn ich beim Vorlesen Luft holen muss. Mit zunehmendem Alter werden das immer mehr.

  26. Elmar Breitbach
    caro schreibt

    😀 Das erinnert mich ein bisschen an die Angabe von "gefühlter Temperatur" beim Wetterbericht. Oder die gefühlte Uhrzeit morgens beim Weckerklingeln. Jetzt also gefühlte Kommas (ja, auch mit s!).
    Kann ja nicht schaden, ein bisschen mehr Gefühl in dieser Welt. *g*