Naturheilkunde


Phytotherapie als Alternative zur klassischen Schulmedizin

Der Begriff Naturheilkunde bezeichnet ein Spektrum verschiedener medizinischer Methoden, die die körpereigenen Fähigkeiten zur Selbstheilung aktivieren sollen und die sich bevorzugt in der Natur vorkommender Mittel oder Reize bedienen. Dazu gehören (nach einer Definition von Brauchle 1952) die Sonne, das Licht, die Luft, die Bewegung, die Ruhe, die Nahrung, das Wasser, die Kälte, die Erde, die Atmung, die Gedanken, die Gefühle und Willensvorgänge. In einem weiter gefassten Verständnis werden auch „natürliche“ Arzneimittel, vor allem Heilpflanzen und deren Zubereitungen einbezogen.

Einige wichtige Heilpflanzen werden in diesem Kapitel mit ihren Wirkungen und Anwendungen beschrieben.


Zuletzt bearbeitet am: 18. Sep 2010 @ 20:36

Beiträge zu diesem Thema aus unseren News