Die Kinderwunsch-Seite

Sie sind hier: Kinderwunsch-Seite > Theorie > Natürliche Familienplanung

Natürliche Familienplanung


Ganz maßgeblich für die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist das richtige Timing. Da die Eizelle nur ca. 24 Stunden lang befruchtungsfähig ist (optimal sogar nur 12 Stunde lang) die Spermien aber mehr als 3 Tage, ist es wichtig, dass der Verkehr vor dem Eisprung stattfindet.

Die Techniken der natürlichen Familienplanung dienen dazu, diese “fruchtbaren Tage” zeitlich möglichst genau einzugrenzen. Dazu wird die morgendliche Temperatur gemessen und das Gebärmutterhalssekret sowie die Öffnung des Gebärmutterhalses kontrolliert. Eine gute Ergänzung zu diesen Techniken sind die Zykluscomputer in Verbindung mit Hormonbestimmungen aus dem Urin. In den entsprechenden Kapiteln wird auf diese Techniken im einzelnen eingegangen.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang, daß es sich hier nicht nur um eine Technik handelt, sondern um einen längeren Prozess, in dem die Frau ihren Körper und dessen Signale besser kennenlernt. Im englischen Sprachgebrauch weist der Ausdruck “fertility awareness” auf diesen Punkt deutlich hin.

Die hormonellen Vorgänge um Eisprung und Menstruation werden in den “Grundlagen der Fruchtbarkeit” erklärt.



TEST1