Weniger Kinder wegen Depressionen?

Ein eigentlich freudiges Ereignis wie die Geburt eines Kindes kann dennoch zu Depressionen oder Stimmungstiefs führen. Das hat dann auch Einfluss auf die weitere Familienplanung. Manche Studienergebnisse überraschen niemanden, weil es…

Beckenendlage – was nun?

Wenn das Kind nicht mit dem Kopf zuerst auf die Welt kommen möchte, kann das zu Problemen bei der Geburt führen. Eine "äußere Wendung" vor der Geburt kann Abhilfe schaffen. Idealerweise liegen ungeborene Kinder gegen Ende der…