Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Alles zu Ende?
   sabbi30
Status:
schrieb am 24.10.2015 11:51
Ich weiß gar nicht wie ich das aufschreiben kann...! Ich verliere gerade alles...!!! Mein Mann trennt sich vielleicht von mir...er ist nicht mehr glücklich...! Ich habe alles zerstört...! Mein stärker Kinderwunsch hat uns zerstört...! Ich habe mich all die Jahre immer mehr von ihm zurückgezogen...habe ihn nicht mehr an mich ran gelassen...! Ich habe noch Eisbärchen...aber er hat bereits mit dem Kinderwunsch abgeschlossen und es akzeptiert...! Ich wusste nicht das es mich so sehr beeinflusst...das ich mich distanziere...! Verdammt...! Ich kann nichts mehr machen...
Es tut sooo weh...*heul*


  Re: Alles zu Ende?
   CaraHope
schrieb am 26.10.2015 20:46
Es tut mir sehr leid für euch. Wie wäre es denn, wenn ihr euch therapeutische Hilfe suchen würdet? Okay, ihr habt über den Kinderwunsch vielleicht eure Beziehung vernachlässigt, aber was wäre, wenn ihr nun eure Energie in die Beziehung stecken würdet? Eine KIWU-Therapie kann zudem die Wirkung eines Brennglases haben, soll heißen, dass vielleicht ohnehin vorhandene Differenzen etc. dadurch erst sichtbar geworden sind?

Ich würde mir jedenfalls nach all den KIWU-Strapazen und dem Beziehungsstress psychologische Unterstützung gönnen - wenn nicht für die Beziehung, dann zumindest für mich. Man steckt so viel Geld in die KIWU-Behandlungen, aber auch die Psyche braucht in dieser Ausnahmesituation Unterstützung. Und so vieles wird vom Kinderwunsch überlagert, dass man erst einmal wieder für Ordnung sorgen muss.

Ich wünsche dir dafür viel Kraft und Zuversicht *streichel*!

Cara


  Re: Alles zu Ende?
   sabbi30
Status:
schrieb am 29.10.2015 20:33
Es ist zu spät....er hat sich getrennt....! Ich werde jetzt MEINE letzten Eisbärchen in MEINEN letzten Versuchen aufbrauchen! Er macht da mit....zumindest insofern das er seine Unterschrift unter die wichtigen Zettel setzt! Ich bin so unendlich traurig!!!!! 15 Jahre...davon sieben mit Kinderwunsch und 5 mit ständigen Versuchen,den da noch GEMEINSAMEN TRAUM, zu realisieren! Weiß nicht wie es weiter gehen soll! Meine Ehe ist kaputt! Mein Kinderwunsch bleibt unerfüllt....


  Re: Alles zu Ende?
   Anonymer Benutzer
schrieb am 30.10.2015 16:03
Hallo sabbi,

ich kann deine Gefühle und Empfindungen nachvollziehen. Es tut mir leid, dass ihr euch in so einer "Zwickmühle " befindet.

Wir versuchen es zwar "erst" seit 4,5 Jahren, aber die Erfolglosigkeit hat mich sehr verändert. Als die Schwester meines Mannes letztes Jahr auf Anhieb schwanger geworden ist und damit total verantwortungslos umging, ist für mich eine Welt zusammengebrochen. Ich hatte einen regelrechten Nervenzusammenbruch.

Wir haben dann entschieden, dass es nicht so weiter gehen kann, uns unsere Beziehung wichtig ist und ich bin den Schritt in eine psychologische Behandlung gegangen. Seit dem hat sich in meinem und unserem Leben viel verändert, obwohl ich dort allein hin gehe hat die Therapie auch Spuren bei meinem Mann hinterlassen.
Vielleicht helfen dir einige Infos: [www.youtube.com]

Viele Grüße,
SweezyKey


  Werbung
  Re: Alles zu Ende?
   Chorus
Status:
schrieb am 02.11.2015 11:40
Hm, wenn er der Kryo zustimmt, ist vielleicht noch nicht alles verloren ... denn ihm ist ja wohl klar, dass du auch jetzt schwanger werden könntest - und er der Vater ist!

Obwohl ich nicht immer für Paartherapie bin, finde ich es in diesem Fall für besonders wichtig. Ansonsten kann ich dir noch ein Buch empfehlen, nämlich "Die 7 Geheimnisse einer glücklichen Ehe" von John M. Gottmann - ist ein wissenschaftliches Buch, also ein Psychologe, der im Labor gute/schlechte Ehen untersucht hat und Gemeinsamkeiten festgestellt hat. Wenn du einen Kindle hast, kannst du es dir auch runterladen.

Eigentlich dachte ich auch, es wäre klar, dass ein Mann nicht mehr mag, wenn man ihn lange "nicht mehr ranlässt". Sieh das mal aus der Sicht eines Mannes, er "darf" nicht mehr, macht mit dir zusätzlich noch diesen ganzen Kinderwunsch-Zirkus mit - das ist schon eine harte Belastungsprobe für einen Mann! Also obwohl ich eine Frau bin, kann ich das schon verstehen. Ich wundere mich oft selber, dass mein Mann das alles bei mir mitgemacht hat.

Wie gesagt glaub ich nicht, nenne mich naiv, dass schon alles verloren ist. Ich drücke euch jedenfalls die Daumen!

Vielleicht solltest du mal ein Wellness-Wochenende machen, nur für dich, dich entspannen und dich verwöhnen lassen :)


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.11.15 11:47 von Chorus.


  Re: Alles zu Ende?
   Dreihausen
schrieb am 03.12.2015 16:26
Hallo sabbi30,

es tut mir total Leid, das du diesen langen und schweren Weg gegangen bist und am Ende allein da stehst.

Wenn ich das so lese, könnte es auch von mir sein. Ich habe zwar noch keine Insemination hinter mir, aber die wäre im Januar auch gewesen. Mein Mann hat mir jetzt gesagt, er wolle kein Kind mehr, nachdem er mich drei Jahre lang hinne gehalten hat.

Ich kann so mit dir fühlen und verstehe auch, dass man den Kinderwunsch einfach nicht ignorieren sollte.

Fühl dich gedrückt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017