Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  SB vor und nach der Mens und Agnuscaston
   family09
Status:
schrieb am 30.07.2017 09:03
Hallo ihr Lieben
Ich bin in diesem Forum schon seit Jahren nicht mehr aktiv. Nun hätte ich gern ein paar eurer Erfahrungen.
Ich habe seit Anfang des Jahres einige Kilos verloren. Da ich keine Waage besitze kann ich nur schätzen. Von Kleidergrösse 52 auf 46...
Dadurch haben sich auch Hormone verändert nehme ich an.


Ein paar Tage vor der Mens habe ich SB und danach auch wieder. Das ich insgesamt 14 Tage oder länger damit zu tun habe ist jeden Monat Programm.
Als ich im Mai bei meiner Gyn war (Zyklusmitte) war die Schleimhaut bei knapp 12mm und auch ein sprungreifes Ei zu sehen. Was nur den Infos dient es liegt kein Kinderwunsch vor. Sie meinte das ich sehr starke Blutungen habe sei da kein Wunder.
Gegen die SB hat sie mir Agnuscaston verschrieben. Nehme es also gute 2 1/2 Monate aber bislang keine Besserung. Schlage mlich aktuell wieder mit SB rum an ZT 13.

Wie lange braucht es bis es wirkt?
Meine Gyn meinte sonst müssen wir mit Hormonen gegensteuern aber dann habe ich Angst wieder zuzunehmen. So kann es aber auch nicht weiter gehen. Erstens nervt es und zweitens mag ich nicht so eingeschränkt Sex haben wollen.
(Weiß nicht ob es für die Infos wichtig ist, 5 Schwangerschaften und sterilisiert)

Für Erfahrungen bin ich euch dankbar.
Liebste Grüße


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.07.17 09:12 von family09.


  Re: SB vor und nach der Mens und Agnuscaston
   DOM82
schrieb am 30.07.2017 09:15
Das Problem habe ich auch aber meine FÄ sagte mir, dass ich damit leben muss.
Ich habe jetzt im Netzt einen Tee gegen die SB entdeckt, habe ihn aber noch nicht probiert. Sonst hat meine Mutter wohl das selbe Problem gehabt und es erfolgreich mit Schafsgarbe behandelt. Sie hat einen Sud draus gemacht und ihn Täglich getrunken.


  Re: SB vor und nach der Mens und Agnuscaston
   family09
Status:
schrieb am 30.07.2017 09:20
Meine Gyn schrieb es mir auf als ich ihr ganz klar gesagt hab das es mich unglaublich nervt und ich sexuell noch aktiv sein will und das nicht nur eine Handvoll Tage im Monat.
Klar könnte man trotzdem aber so schön finde ich es nicht.
Sie sagte aber auch das sie mir sonst Hormone aufschreiben würde da sie sich vorstellen kann das es nicht so schön ist.

Ok interessant zu wissen. Das behalte ich mal im Hinterkopf


  Re: SB vor und nach der Mens und Agnuscaston
   Die Mama
Status:
schrieb am 30.07.2017 09:23
Mhm.ich kenne mich damit nicht aus.Eine gute Bekannte aht aber nahezu das gleiche Problem,ewig rumprobiert mit ihrer Gyn.Am Ende kam es zu einer "Ausschabung".Kenne da den Gachbegriff nicht.Seither ist es wohl besser.Nächste Stufe wäre dann Op gewesen. Ich wünsche dir,dass du schnell eine für dich passende Lösung findest!


  Werbung
  Re: SB vor und nach der Mens und Agnuscaston
   family09
Status:
schrieb am 30.07.2017 09:29
Zitat
Die Mama
Mhm.ich kenne mich damit nicht aus.Eine gute Bekannte aht aber nahezu das gleiche Problem,ewig rumprobiert mit ihrer Gyn.Am Ende kam es zu einer "Ausschabung".Kenne da den Gachbegriff nicht.Seither ist es wohl besser.Nächste Stufe wäre dann Op gewesen. Ich wünsche dir,dass du schnell eine für dich passende Lösung findest!


Ah ok. Es ist wirklich interessant welch verschiedene Behandlungen und Erfahrungen es gibt.

Ich werde die Tabletten erstmal weiter nehmen da ich weiß das es seine Zeit braucht bis sie etwas bewirken. Aber stellt sich dann keine Veränderung ein werde ich erneut das Gespräch suchen.


  Re: SB vor und nach der Mens und Agnuscaston
no avatar    septemberchild
Status:
schrieb am 30.07.2017 10:35
Zitat
family09
Zitat
Die Mama
Mhm.ich kenne mich damit nicht aus.Eine gute Bekannte aht aber nahezu das gleiche Problem,ewig rumprobiert mit ihrer Gyn.Am Ende kam es zu einer "Ausschabung".Kenne da den Gachbegriff nicht.Seither ist es wohl besser.Nächste Stufe wäre dann Op gewesen. Ich wünsche dir,dass du schnell eine für dich passende Lösung findest!


Ah ok. Es ist wirklich interessant welch verschiedene Behandlungen und Erfahrungen es gibt.

Ich werde die Tabletten erstmal weiter nehmen da ich weiß das es seine Zeit braucht bis sie etwas bewirken. Aber stellt sich dann keine Veränderung ein werde ich erneut das Gespräch suchen.

Es kann drei Monate dauern bis Agnuscastus wirkt. Falls es wirkt. Bei mir hatte es das nicht.


  Re: SB vor und nach der Mens und Agnuscaston
   family09
Status:
schrieb am 30.07.2017 12:23
Mit drei Monaten hab ich schon mal einen Anhaltspunkt. Ich hoffe es tut sich noch was. Es nervt einfach so sehr. Und ich will nur ungern Hormone schlucken.

Hast du dann etwas anderes eingenommen Septemberchild?


  Re: SB vor und nach der Mens und Agnuscaston
   DOM82
schrieb am 30.07.2017 14:29
Das Problem habe ich nun nach der Ausschabung.

Unter der Pille hatte ich eine Woche Mens eine Woche Pause, dann eine Woche SB und dann wieder eine Woche Pause. Daher habe ich mit der Pille aufgehört.
Interessant wäre zu wissen, welche Hormone nun nicht stimmen.

Ja, das schränkt echt ein, weil man nicht kann auch wenn man will. Gehe morgen auch zur FÄ um zu gucken, was wir da machen können. Bei mir besteht zwar der Kiwu aber der ES lässt auf sich warten. Dabei dachte ich, dass es nun besser wird. Die SB nerven aber wirklich. Habe deswegen alle möglichen Slipeinlagen und Tampons in den Urlaub eingepackt, weil ich nicht weiß was kommt.


  Re: SB vor und nach der Mens und Agnuscaston
   family09
Status:
schrieb am 31.07.2017 23:38
Zitat
DOM82
Das Problem habe ich nun nach der Ausschabung.

Unter der Pille hatte ich eine Woche Mens eine Woche Pause, dann eine Woche SB und dann wieder eine Woche Pause. Daher habe ich mit der Pille aufgehört.
Interessant wäre zu wissen, welche Hormone nun nicht stimmen.

Ja, das schränkt echt ein, weil man nicht kann auch wenn man will. Gehe morgen auch zur FÄ um zu gucken, was wir da machen können. Bei mir besteht zwar der Kiwu aber der ES lässt auf sich warten. Dabei dachte ich, dass es nun besser wird. Die SB nerven aber wirklich. Habe deswegen alle möglichen Slipeinlagen und Tampons in den Urlaub eingepackt, weil ich nicht weiß was kommt.

Ja das ist mega ätzend. Ich habe auf ständig etwas dabei weil ich für alles gerüstet sein will.
Ich werde noch 2 Monate warten und dann wieder hin sollte sich nichts geändert haben.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017