Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Periode ohne Blutung?
   KHarhoff
schrieb am 05.07.2017 13:24
Hallo zusammen,
ich bin 30 Jahre alt, habe 2 FG hinter mir. Seit der Ausschabung am 02. März 17 habe ich keine Periode bekommen. Nachuntersuchung der Ausschabung war ok. Mit Progestan sollte Periode künstlich ausgelöst werden. Hat nicht funktioniert. Gonal F-Stimu, Geschlechtsverkehr nach Plan und 200mg Progestan/Tag haben zur Zyklusmitte 8mm GMSH gebracht. Seit dem 8.6 nehme ich kein Progestan mehr ein. Normalerweise kam auch am selben Tag meine Periode. Nun hatte ich nur am 10.06 Periodenschmerzen aber es kommt nichts. Laut Ultraschall am 21.06 habe ich angeblich geblutet. Die 8mm GMSH sind weg. Ultraschall vom 30.06. zeigt nun flüssiges Blut in GM aber es kommt einfach nichts raus außer 1-2 Tropfen im Zervixschleim. Die Perioden-und Rückenschmerzen halten immer nur 1 Tag an, 1-2 Tropfen im Zervixschleim sichtbar und dann ist wieder Ruhe. KIWU-Arzt bestellt mich jede 14 Tage zum Ultraschall sonst nichts. Keine Follikel sichtbar.
Ich habe zwar PCO aber mit Metformin sehen die Eierstöcke vollkommen normal aus.

Was kann das sein? Was soll ich weiter tun? Seit der Ausschabung sind schon 4 Monate rum :-(


  Re: Periode ohne Blutung?
   suessiMCniedlich
Status:
schrieb am 05.07.2017 16:01
Das liesst sich als wenn es nicht abfliessen kann. Durch die as kann der gbmh vernarbt sein und es zum fast vollständigen verschluss kommen. Da es ja geringfügignur abfliesst würd ich mal den arzt drauf ansprechen. Tut mir sehr leid für deinen verlust




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017