Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Re: ***Montagskurven ab/bis ES***
   DOM82
schrieb am 15.05.2017 22:02
Das erste Mal hatte ich ja meine Mens aber die Schmerzen gingen nicht weg und es war eine Eileiterschwangerschaft OP ca 6.ssw vielleicht auch ein paar Tage früher. Beim zweiten Mal war die Blutung nur etwas geringer und es war unsere Prinzessin. OP war auch um 6.ssw. Freundin hatte wohl gar keine Beschwerden und war schon 10 Woche. Sie hat an dem Tag geheiratet und von der Kirche in die Notaufnahme. Positiv hat sie aber schon Wochen vorher getestet.

Meine FÄ sagte mir, dass wenn ich auch nur einen Hauch von Stich habe. Dieses Mal war er recht früh da, würde sie bei mir sofort BT machen. Da sie ja weiß, dass ich nfp mache, weiß sie auch, dass ich recht früh Bescheid weiß und da ich etliches mitnehme an möglichen Komplikationen, darf ich auch schon deutlich früher hin als normale Patientin. Sie ist aber auch die einzige zu der ich kommen kann und sagen, dass ich erst HL8 bin aber bereits jetzt weiß, dass ich schwanger bin. Bei Prinzessin war ich bei HL9 bei ihr und sagte, dass sie bitte ein Test machen soll, weil meine Beschwerden auf eine Eileiterschwangerschaft deuten. Da war mein hcg gerade mal bei 6. Beim Maikäfer hatte ich diese Beschwerden nicht aber auch da wusste ich schon, dass es geklappt hat, wobei meine Kurve nicht danach aussah.
Ich würde vor 4+0 den hcg abnehmen lassen und nach dem Urlaub wieder. Kannst du im Urlaub vielleicht zum FA, wenn was ist? Kopfkino läuft leider weiter.


  Re: ***Montagskurven ab/bis ES***
no avatar    Einoede
schrieb am 16.05.2017 07:21
Danke für deine Antwort, DOM.
Weiß jetzt auch nicht, ob ich im Urlaub zum FÄ kann, wohl eher nicht. Wir fahren nach Italien. Im Notfall müsste ich eben da in ein Krankenhaus. Hattest du in der Schwangerschaft mit deiner Tochter eine OP?

Deine Vorgeschichte ist ja doch nochmal ne Ecke extremer als meine. Im Endeffekt basiert mein Kopfkino ja nur aus einem unbestätigten Verdacht in der Vergangenheit. Ich hab echt n ganz gutes Körpergefühl, aber bei dir kann ich da nicht mithalten. ES+8 schon die Sicherheit ist schon richtig sportlich.
Ich bin jetzt quasi "neu" bei der FÄ. Sie ist aber Degum ll und ich wurde in der letzten Schwangerschaft an sie überwiesen. Sie hat auch die singuläre Nabelschnurarterie erkannt,... hatte wirklich immer viel Vertrauen in sie. Kann ich von meinem FA nicht behaupten, dort wurde ich auch nie so richtig ernst genommen. Deshalb bin ich ganz happy, das ich diesmal zu ihr gehen darf, auch wenn es nicht grade der nächste Weg ist.

Ich drück dir für die Zukunft alle Daumen, das keine Komplikationen mehr auftreten. Braucht echt kein Mensch...

*dd*




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017