Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Wo sind die PCOS Damen?
   taki183
Status:
schrieb am 13.05.2017 14:44
Hallo! War lange nicht hier, da ich das Laptop zerstört habe.

Ich suche ganz dringend Damen, die nicht nur PCOS haben, sondern auch mit der Pille kämpfen.

Bin wirklich am Boden und kurz davor, alles hin zu werfen, Kinder zu vergessen und einfach immer fetter zu werden, bis ich platze oder tot umfalle. Bin so frustriert mit der ganzen Situation und der Krankheit, daß ich mir am liebsten das Fett vom Körper schneiden will.*heul*


  Re: Wo sind die PCOS Damen?
no avatar    *Starlightzwerg*
Status:
schrieb am 13.05.2017 15:02
Bin zwar nicht betroffen, will aber nicht einfach so wieder gehen

Wie lange nimmst jetzt die Pille und warum?
Denke die Stimmung liegt auch teilweise an der Pille.

lass dich mal ganz fest *knuddel*


  Re: Wo sind die PCOS Damen?
   taki183
Status:
schrieb am 13.05.2017 15:58
Danke für deine Antwort. Nehme die Maxim jetzt seit fünf Monaten wegen PCOS und weil es zu gefährlich wäre, sie nicht zu nehmen. So zumindest mein Arzt. Dazu L-Tyroxin 75mg wegen Unterfunktion. Ich versuche jetzt seit sechs Wochen, Gewicht zu verlieren, esse Paleo, also keine Kohlenhydrate. Gewicht verliere ich nur in der Pause und sobald es mit der Pille weiter geht, habe ich alles wieder drauf. Es ist kein Problem für mich, innerhalb eines Tages 3-4kg zu zunehmen. Alles Wasser. Es kotzt mich so an, es passiert einfach gar nichts und geh hasse meinen Körper gerade so sehr.


  Re: Wo sind die PCOS Damen?
no avatar    *Starlightzwerg*
Status:
schrieb am 13.05.2017 16:01
Google mal 5:2 vielleicht ist das eher was für dich um abzunehmen.


  Werbung
  Re: Wo sind die PCOS Damen?
   taki183
Status:
schrieb am 13.05.2017 16:09
Danke, aber eher weniger. Durch Schmerzmittel (kaputte Hüfte) ist mein Magen nicht mehr so toll . Die auf nüchternen Magen wäre nichts so toll


  Re: Wo sind die PCOS Damen?
   LaraJohanna
schrieb am 13.05.2017 18:09
Vielleicht wäre auch eine Kalorien-app etwas für dich. ich habe eine kostenlose die sich myfitnesspal nennt. Du kannst alle Lebensmittel scannen, dein Gewicht, Größe und alles eingeben und die App rechnet Dir dann alles aus, was Du an Kalorien zu Dir nehmen kannst um abzunehmen. Die Pille hat sicher einen sehr großen Anteil an der Gewichtszunahme. Ich bin auch von PCO nicht betroffen, aber vielleicht wäre das auch etwas für Dich mit der App. Alles Gute und liebe Grüße


  Re: Wo sind die PCOS Damen?
   DOM82
schrieb am 13.05.2017 22:32
taki, wechsle die Pille.


  Re: Wo sind die PCOS Damen?
   kittsabell
Status:
schrieb am 14.05.2017 01:46
Warum musst du wegen pco die pille nehmen? Ich nehm metformin und habdadurch relativ regelmäßige zyklen .


  Re: Wo sind die PCOS Damen?
   taki183
Status:
schrieb am 14.05.2017 08:49
Welche Pille denn noch? *heul* die Diane vertrage ich überhaupt nicht. Davon wird mir übel und ich bekomme Migräne. Außerdem habe ich durch die damals extrem zugenommen. Da konnte ich auch erst dann abnehmen, als ich sie abgesetzt habe. Sonst gibt es da, meines Wissens nur noch Yasmin oder so, aber die soll ähnlich stark wie Diane sein. Andere Pillen gehen nicht, da sie nicht zur Verhütung gedacht ist, sondern antiandrogen. Überhaupt ändert sich die Meinung meines Arztes jetzt wieder täglich. Erst sollte die Pille nur drei Monate sein, dann Bluttest und noch mal Metformin versuchen. Das hatte damals leider extreme Nebenwirkungen bei mir. Und bei der letzten Untersuchung ist davon wieder kein Wort! Dann heißt es, ohne Pille wäre es gefährlich für mich und ich sollte die ein paar Jahre nehmen oder eben bei aktivem Kinderwunsch noch mal kommen.
Man ich bin doch nicht blöd*heul* seit Wochen achte ich auf mein Essen, lebe gesund und mache Sport. Fühle mich ja auch fitter, aber auf der Waage passiert nichts. Im Gegenteil. Einmal normal gegessen und schon schwillt mir der Körper an. Wie geht es an, das ich bei 2- 3 Liter nur drei mal auf die Toilette muss??? Da spüre ich doch, wie es mir in den Beinen blubbert. Und nein Gesicht sieht aus wie ein Hefeteig.
Was meint ihr, zurück zum Arzt? Was soll ich verlangen?


  Re: Wo sind die PCOS Damen?
   zwutschgi
Status:
schrieb am 14.05.2017 09:46
Hallo du arme. Habe auch mein ganzes Leben schon pco (aber normalgewicht) antiandrogene Pille hatte ich vor vielen vielen Jahren - aber auf die wurde ich richtig depressiv - das erinnert mich an dich. Ich hab daraufhin nie wieder die Pille genommen und bei deinen gewichts- und wasseransammlungen würde ich es auch sein lassen - verhütet habe ich mit Kondom und nfp. Versuch nochmal metformin und steigere die Dosis langsamer - Durchfall gehört zu den Nebenwirkungen - kann dadurch abgemildert werden. Pass auf auf deinen Zucker und kohlenhydratkonsum auf - pco geht ja oft mit einer insulinresistenz einher. Low Carb- Ernährung hat mir sehr gut getan. Agnucaston hab ich genommen um überhaupt einen zyklus zu bekommen - aber es wirkt progesteronartig und in meinem Fall hatte ich vermehrt Hunger und wasseransammlungen - aber auch einen eisprung nach langer zeit.
Ich empfehle dir einen kompetenten Arzt - gibt auch spezialambulanzen - als erstes Gewicht reduzieren - und dabei behindert dich die Pille glaube ich massivst,
alles liebe


  Re: Wo sind die PCOS Damen?
   taki183
Status:
schrieb am 14.05.2017 09:52
Vielen Dank für deine Nachricht. Vor der Pille habe ich jahrelang Temperatur gemessen, durch starken Stress und Trauer ist dann alles aus dem Ruder gelaufen. Von daher tat die Pille erst sehr gut. Aber jetzt schlägt es ins Gegenteil um. Einer Kollegin geht es mit der Pille auch so. Wir sind beide aggressiv und launisch geworden.
Werde morgen einen Termin machen und dann auch bei einem Endo. Esse jetzt Paleo, also kein Zucker, keine Kartoffeln, Nudeln, Reis, Brot, Mehl etc. Dafür Obst, Gemüse und Fleisch. Milch vertrage ich nicht, daher schätze ich, wird mich metformin killen


  Re: Wo sind die PCOS Damen?
   LaraJohanna
schrieb am 14.05.2017 09:57
Ich würde auch die pille absetzen und den frauenarzt. So kommst du ja nicht weiter :-(. Warum ist das für dich gefährlich die pille nicht zu nehmen? Könnte evtl ein endokrinologe dich unterstützen?? Ach mensch, das macht keinen spaß und wirft einen in ein noch größeres loch :-(, du arme. Liebe grüße


  Re: Wo sind die PCOS Damen?
   taki183
Status:
schrieb am 14.05.2017 10:35
Danke. Keine Ahnung, weshalb es ohne gefährlich ist. Bin mir nun auch nicht sicher, wann PCOS gefährlich wird. Laut seiner Aussage sind alle Nebenwirkungen der Pille besser als das. Das blöde ist, der reicht einem das beim rausgehen rein und schiebt einen dann durch die Tür. Stehe jedes mal blöd da.
Pille einfach so absetzen mag ich auch nicht. Obwohl, ob nun der Zyklus nach 21 Tagen durcheinander ist oder jetzt, ist auch egal.
Beim Endo war ich schon ewig nicht.


  Re: Wo sind die PCOS Damen?
   LaraJohanna
schrieb am 14.05.2017 20:03
Dann versuch es noch einmal mit dem endo. Andere mädels mit pco nehmen doch auch nicht alle eine pille, von daher verstehe ich die aussage mit der gefährlichkeit von deinem arzt so gar nicht. fakt ist, so bist du nicht glücklich und wirst es auch irgendwie nicht :-(. Wenn du merkst die pille macht dich aggressiv, ist das doch keine option. Du möchtest doch leben und glücklich sein. Unterstützt dich denn mal irgendwie dein hausarzt noch, zumindest bei der gewichtsabnahme? Sei bei obst und dem fruchtzucker sehr vorsichtig, das ist manchmal ein kalorienbomber ;-). alles liebe


  Re: Wo sind die PCOS Damen?
   zwutschgi
Status:
schrieb am 14.05.2017 20:16
Aggressiv und launisch - du triffst es auf dem Punkt - so fühlte ich mich damals auch mit der Pille. Bei metformin hast du zusätzlich bedenken wg dem milchzucker in den Tabletten, oder - es gibt aber das Enzym zur besseren Verträglichkeit des milchzucker zu kaufen - ist ein Pulver oder Tabletten. Käse und alles laktosefrei müsste doch gehen. Ich glaub durch die Pille bunkerst du Wasser - und probier mal das Obst auch wegzulassen oder nur solches mit wenig fruchtzucker. Fleisch und Salat - und alles dass den insulinspiegel nicht zu sehr in die Höhe treibt ist erlaubt Lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017