Die Kinderwunsch-Seite

Wir wünschen allen Forumsteilnehmern viel Spaß beim Tanz in den Mai.

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Zurück im Zyklus-Forum
no avatar    Minako
schrieb am 17.04.2017 21:24
Hallo Mädels,

Ich hab hier früher mitgehibbelt, vielleicht kennt mich ja noch wer...
Ich habe PCO und bin beide male durch Zyklusbeobachtung und Clomi + Utro schwanger geworden.
Hatte dann nach der zweiten Geburt 1,5 Jahre keine Mens, nun seit Januar 2017 erst wieder. Ich habe bis dahin noch sehr oft gestillt , seit Dezember stille ich weniger, evtl hängt das ja zusammen.
Die Mens ist jetzt sehr stark , sehr schmerzhaft und dauert 7 Tage. Habe im zweiten Zyklus (Februar) sehr gut den ZS erkannt, und jetzt im dritten Zyklus auch mal bewusst drauf geachtet. Solche gute Qualität hatte ich noch nie in all den Jahren. Es war klar erkennbar wann die fruchtbare Zeit ist und am (von mir vermuteten) ES tag hatte ich sehr Starke fast mensartige Schmerzen. Die Mens kam nun wirklich exakt 14 Tage später.
Die Temperaturwerte sind nur fake, damit man den Verlauf gut sieht.

So, was meint ihr, kann das mit dem ZS , falls das auch so weitergehen würde, ausreichen für eine natürliche Familienplanung? Ich würde im Moment ungern morgens messen/testen.

Wir Sind uns gerade uneinig ob weiterer Nachwuchs gewünscht ist , deshalb will ich erstmal nur beobachten. Ein Wunder wäre keine Katastrophe, aber da es bisher ja nie ohne Hormone geklappt hat, halt ich es eh für unwahrscheinlich.


  Re: Zurück im Zyklus-Forum
   kittsabell
Status:
schrieb am 17.04.2017 23:12
Der zs alleine sagt ja nix aus ich übe auch seid ca. 2 Jahren und habe Guten zs trotzdem tut sich nix. Es kann klappen muss aber nicht


  Re: Zurück im Zyklus-Forum
   suessiMCniedlich
Status:
schrieb am 18.04.2017 00:24
Ich wäre mir sehr unsicher ob bei dem smiliws und dem zs nicht schneller das "Wunder" passiert als du bis 3 zählen kannst.Verhüten würde ich so nicht ausser du lässt die smilies an den 8 tagen weg


  Re: Zurück im Zyklus-Forum
no avatar    Kathrin123
Status:
schrieb am 18.04.2017 07:09
Hallo, kann mich noch an dich erinnern *winkewinke*

Also, dass das nicht mega sicher ist, weißt du selbst. Jede(r) ist anders und spürt/merkt es deutlicher oder eben nicht - ich für meinen Teil könnte es ganz gut, da es bei mir recht eindeutig ist. Im Zweifelsfall dann einfach verhüten.

Liebe Grüße


  Werbung
  Re: Zurück im Zyklus-Forum
no avatar    Minako
schrieb am 18.04.2017 12:44
Danke für eure Antworten,

@kitsabell: bei mir hat es leider auch nie ohne Hilfe geklappt. Ich möchte ja im Moment nur die fruchtbare Zeit eingrenzen, nicht schwanger werden.

@suessiMCniedlich: es geht mir ja genau darum, durch die zyklusbeobachtung die Tage herauszufinden, an denen wir dann aufpassen sollten.

@kathrin123: *winkewinke* genau so hab ich mir das ja überlegt. Solange wir nicht eine Entscheidung getroffen haben, an den kritischen Tagen zu verhüten.

Wisst ihr, es ist einfach irgendwie seltsam, nach so einer langen Zeit mit Tempi messen und hoffen und hibbeln und geplanten Smilies dann auf einmal zu verhüten. Versteht das jmd? Bin noch selber verwirrt und muss mich jetzt auch erst daran gewöhnen wieder einen Zyklus zu haben.


  Re: Zurück im Zyklus-Forum
   ulli25
Status:
schrieb am 18.04.2017 17:39
Ich verstehe es total. Nach so vielen Jahren hibbeln, Enttäuschung und Fehlschlägen kam es mir immer absurd vor zu verhüten. Auch in Phasen, in denen wir mal keinen Kinderwunsch hatten. Ich war und bin immer ganz happy, wenn es mal klappt mit dem Zyklus und denke, jeder natürliche Eisprung könnte mein letzter sein.
Geh trotzdem in dich was du grad willst und verhüte, wenn nötig.


  Re: Zurück im Zyklus-Forum
   *Drusnelda
Status:
schrieb am 23.04.2017 13:44
Minako - dito. Ich möchte auch nur beobachten... und.. 1.5 Jahre keine Mens? Wäre supi, wenns bei mir auch so wäre! *beten*


  Re: Zurück im Zyklus-Forum
no avatar    Minako
schrieb am 24.04.2017 12:22
@drusnelda: ja das war klasse, mit der Ss davor über 2 jahre keine pest zu haben. Und sich eben keine gedanken machen zu müssen. Ich wünschte, mein Mann würde es so sehen wie deiner, dass bei der geringen wahrscheinlichkeit auf ein wunder, keine verhütung nötig ist. Im moment hat er aber noch Angst, dass noch eins uns überfordern würde.


  Re: Zurück im Zyklus-Forum
   *Drusnelda
Status:
schrieb am 26.04.2017 19:19
bei uns ist es eben umgekehrt... ich habe eig. abgeschlossen und hoffe sehr, dass nichts mehr passiert. Ihm ist das egal, wenn doch....*gutenacht* .. und da ich noch keine Pille nehmen kann oder will, muss ich zu sehen mich zu beobachten und ich hoffe, so, eine ss verhindern zu können.. wobei es eben eh eig. wieder ein Wunder wäre (wie vor 2 Jahren).... aber wir "verhüten" ohnehin auch durch Coitus Interruptus... es wäre also mehr als ein Wunder ;-)....




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017