Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  INFOs für Neue!!!~ Mein Koerper, unbekanntes Wesen ~ Schmerzen ~ Balken ~ Kurvenauswertung!!! ~ Ticker ~
no avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 21.01.2010 15:17
Hi du neues Mitglied!

Willkommen hier im Forum. Hier findest du viele Tipps und Trick, um dich hier zurechtzufinden und deine ersten Fragen zu beantworten.

Eine Uebersicht hier vom Forum: [www.wunschkinder.net] (Abkuerzungen [www.wunschkinder.net] und hier gehts zur Kurvenauswertung/Aenderung [www.wunschkinder.net] ) und das FAQ >> [www.wunschkinder.net].

Hier gehts zu ausgewerteten Zykluskurven: >> [www.wunschkinder.net]

Wenn du Fragen hast zu deiner Kurve oder sie nur anderen zeigen willst, schau mal nach dem taeglichen Kurvenvergleich. Diese Threads werden jeden tag neu aufgemacht und oftmals werden da Kurvenfragen beantwortet oder Kommentare gemacht. Auch findet ihr dort gleichgesinnte, die mit euch zusammen nach dem ES hibbeln. :)

Bilder zu LHs, Orakel und SST (mitmachen erlaubt): [www.wunschkinder.net]

Du willst Messen: Hier mal anfangen: [www.wunschkinder.net]

Ausreden fuer Warteschleife zum Thema Alkohol und Kaffee: [www.wunschkinder.net]

Eine Projekt, welches ich euch nicht verheimlichen will: [www.wunschkinder.net]
Ein paar Infos, die man in der Schule lernt: [www.embryology.ch]
Hibbelsong: [www.wunschkinder.net]

Hier Links zu Bonnies Infothreads:

Empfängnisfördernde Nährstoffe [www.wunschkinder.net]
Kleine Hexenküche, Tee für die Kiwu-Zeit [www.wunschkinder.net]
Bonnies NFP Kurs [www.wunschkinder.net]
Alchemilla Urtinktur: [www.wunschkinder.net]

Erfahrungsberichte BS, Echovist, HGS: [www.wunschkinder.net]

Wie verstehe ich die Psyche einer Frau >>> [www.wunschkinder.net]

NEUER HCG RECHNER: [fertility.eurosana-medical.eu]

Übersicht:

Teil I: Begrüßung und alle möglichen Infos mit Links
(Triphasische Kurven)

Teil II: Die Grundlagen
(Vitamine, Mineralien, usw fuer Frauen und Maenner! << Bonnie's Infosthreads)


Teil III: Mein Körper, das unbekannte Wesen!


a) Mein Zyklus
b) Schmerzen um/nach ES
c) Spüre ich die Befruchtung?
d) Spüre ich die Einnistung?
e) Wann spüre ich, dass da etwas ist?
f) Wann kann ich testen?
g) Welche Schwangerschaftswoche (SSW) bin ich?
h) Was tun bei unregelmäßigen Zyklen? (Hormone, Zysten, PCO, Tees...)
i) PMS? Hier sind Dinge, die dazuzaehlen
j) Orakeln mit Ovu-Tests
k) Wie kann ich mit LH Tests - Ovu-Tests den ES bestimmen?
l) Wie kann ich mit dem Donna Stick/Mikroskop/Speichetest den ES bestimmen?
m) Schilddruese - warum ist die wichtig? TSH und andere wichtige Werte...
n) Mumu - wie man den ertastet und Fragen


Teil IV: Das Forum...

Wie mache ich einen neuen Beitrag?

Wie bekomme ich einen Ticker?

Wie setz ich einen Avatar?

Wie setz ich meinen Status?




TEIL I: >> ===== Erst einmal die Begrüßung ===== <<

(Von Regina82)
Um dir erst mal keine Gelegenheit zu fragen zu geben, hier mal ein Haufen Info-Links... *ichwarsnicht*

Wie Tempi-Messen geht, ist hier schön ausführlich erklärt: [www.wunschkinder.net] (nicht die weiterführenden Erklär-Links auf der linken Seite vergessen)

NPF Regeln pdf: NFP-Regeln

NFP - FAQ


Und hier steht schön der Zyklus erklärt: [kiwu.winnirixi.de]
Und auch hier ein schoenes Diagramm als pdf: Menstruationszyklus

Hier auch bildlich super der ZS (Zervixschleim) erklärt: [kiwu.winnirixi.de]
Fotos vom Mumu mit ZS: [www.beautifulcervix.com]
ZS von einem Man erklaert (gute Auswahl): [www.mynfp.de]
Mehr Theorie: [www.gardenoffertility.com]
Zyklus und ZS: [online-zyklen.net]

Ansonsten gilt es 1. ZH gelblicher ZS wegen Oestrogen (senkt Tempi) und in der 2. ZH weisslich wegen Progesteron (hebt Tempi).

[www.urbia.de]
Hier schoen geschrieben von einem Mann. ;) [www.mynfp.de]

Hier Hier auch bildlich super der MuMu (Muttermund) erklärt: [kiwu.winnirixi.de]
Achtung Blut, Fotos vom Mumu: [www.beautifulcervix.com]
Noch mehr Bilder: [www.gardenoffertility.com]
Mehr Infos: [www.9monate.de]
Und: [www.9monate.de]

Wenn ihr die Staerke eurer Mens herausfinden wollt: [www.mens-test.de]

Falls du Ovulations-Tests als Hilfe machen möchtest, hier eine Erklärung dazu: [www.9monate.de]

Gesammelte Fragen+Antworten zum Thema gibt's hier: [www.wunschkinder.net]


Triphasische Kurven

von triphasisch spricht man, wenn 3 Tempilevel erkennbar sind. Dies aber NUR, wenn der 3. Anstieg ca 2-4 Tage VOR NMT geschieht. Alles vorher sind KEINE triphasischen Kurven! (Leider ist keine bei winnirixi wirklich triphasisch...)

[farm6.staticflickr.com] << triphasisch, 2. Anstieg in der 2. ZH 2 Tage vor NMT

[www.wunschkinder.net] << da schauen



Fliegen und ss??? [www.wunschkinder.net]


Online-Zykluskurven kannst du hier beim WuKi führen: [www.wunschkinder.net]

Oder auch hier bei myNFP: [www.mynfp.de] (myNFP bewertet ein wenig sensibler aus und bietet auch die Möglichkeit, die Kurven manuell zu bearbeiten)


Und um zu wissen, ab wann du testen kannst: [www.wunschkinder.net]



Teil II: >> ====== Die Grundlagen ===== <<

Findest du hier auf der Wunschkinderseite und die fortführenden Links auf den Seiten:

Fruchtbarkeit [www.wunschkinder.net]

Natürliche Familienplanung [www.wunschkinder.net]

Normwerte Hormone (bei Schilddrüsenkrankheiten wichtig) [www.wunschkinder.net]

Vitamine, Mineralien, usw

Hier Links zu Bonnies Infothreads:

Empfängnisfördernde Nährstoffe [www.wunschkinder.net]
Kleine Hexenküche, Tee für die Kiwu-Zeit [www.wunschkinder.net]





Teil III: >> ===== Mein Körper, das unbekannte Wesen! << =====

a) Mein Zyklus

Die meisten Frauen haben einen regelmäßigen Zyklus zwischen 24-35 Tagen (+- 2 Tage Schwankung) und der gliedert sich in zwei Phasen.

Einmal die erste Zyklushälfte (ZH) vom ersten Tag der Menstruation bis zum Eissprung (ES) und die zweite ZH vom ES bis zur Mens. Ein Zyklusblatt beginnt immer am ersten Tag der Menstruation, wobei die richtige Blutung gemeint ist. Schmierblutungen mit alten Blut werden noch zum vorherigen Zyklus gezählt.
In der 1. ZH ist die Temperatur meist niedrig, wobei die Temperatur während der Mens ebenfalls noch runter gehen kann und oftmals vor dem ES nochmals absackt.

Der ES, der sich meist mit einer Temperaturerhöhung ankündigt, ist mit dem sogenannten Mittelschmerz verbunden. (Mehr dazu weiter unten.) Die Temperatur bleibt dann höher als in der 1. ZH und somit über der Coverlinie (CL). Zur Mens sackt die Tempi dann wieder ab.

Mehr Theorie: [www.wunschkinder.net]

Auch hier lesen: [www.wunschkinder.net]


So, und was passiert in meinem Körper?

[www.wunschkinder.net]

In der ersten ZH wächst das Ei im Follikel heran. Dieser kann bis zu Golfballgröße (hab hier im Forum schon von 5cm gehoert) anwachsen. Riesig, oder? Aber der Follikel hat auch eine Haus. Diese Haut wird zum hormonausschuettenden Gelbkörper, der auch nochmal eine gewisse Größe hat. Nach dem ES sind es ca 19mm und bis zur 10-13 SSW schrumpft er. Besteht keine SS, schrumpft er schon nach 7 Tagen und der Wegfall der Hormone loest schliesslich die Mens aus.

Bilderchen:
Sehr coole Bilder zum Eisprung LIVE: [nachrichten.t-online.de]

Beim ES öffnet sich der Follikel und entlässt das Ei in den Eileiter, von dort wird es durch winzige Haare in die Gebärmutter transportiert. Ein Ei ist 12-24 Stunden nach dem ES befruchtungsfähig und ist befruchtet, bevor es in der Gebärmutter ankommt.

Eisprung berechnen: [www.wunschkinder.net]


b) Schmerzen um/nach ES

Manche Frauen haben den sogenannten Mittelschmerz 2-5 Tage vor oder am Tag des Eisprungs. Man merkt, dass sich da etwas bildet und dicker wird. Rückenschmerzen, Ziehen und Druck im Unterleib gehören dazu.

Ein Follikel hat mehr als 2cm Durchmesser, wenn er springt. Stell dir mal so eine große Murmel da unten drin vor! Plus dem Gelbkörper kann es noch etwas größer sein. Der FA misst ja nur den 'dunklen' fluessigkeitgefuellen Follikel. Der hat ja noch ne Haut drumherum.

Und der Gelbkörper hat ungefähr die gleiche Größe, nachdem das Ei gesprungen ist!!!

[www.fertilitycenter.de]
[www.frauenarzt-dr-koehler.de]
Zysten/Gelbkoerperzysten: [www.wunschkinder.net]
vor ES: [www.frauenarzt-dr-koehler.de]
Nach ES: [www.frauenarzt-dr-koehler.de]


Der Gelbkörper wird dann zur Mens hin kleiner, wenn keine Schwangerschaft vorliegt. Der Gelbkörper wird abgebaut und somit kleiner bis zur Mens.

Aus solchen Gelbkörpern können sich auch Zysten entwickeln, wodurch man keine Regelblutung bekommen kann... aber das HCG=Schwangerschaftshormon wird nicht gebildet, weil kein Ei sich einnistet. [de].wikipedia.org/wiki/Humanes_Choriongonadotropin

Besteht eine Schwangerschaft bleibt der Gelbkörper erhalten und bildet Progesteron. [de].wikipedia.org/wiki/Gelbk%C3%B6rper

Die Schmerzen/Ziehen kommen wohl eher davon, dass Muskeln/Nerven/Fett... am Follikel und Gelbkörper reiben und sie sich etwas entzünden bzw gereizt sind. Des weiteren ist die Follikelflüssigkeit im Bauchraum, die erst einmal vom Körper abgebaut werden muss. Diese Flüssigkeit reizt auch den Bauchraum.


c) Spüre ich die Befruchtung?

Nein. Die Befruchtung findet im Eileiter statt und davon spürt man nix.


d) Spüre ich die Einnistung?

Manche Frauen spüren die Einnistung durch starkes Ziehen und Ziepen. Manche Frauen spüren auch weniger oder gar nichts. Nicht jedes Ziehen ist eine Einnistung. Oftmals spueren die Frauen nur die Eierstoeckr, welche sich auf den naechsten Eisprung vorbereiten.

(Eher ein Mythos >>> Sehr sehr sehr... selten ist die Einnistung mit einer Blutung verbunden, da das Ei bzw die Blastozyste die Gebärmutterschleimhaut (GMS) verletzt und es dadurch zu Blutungen kommen kann, nicht muss. Aber so etwas ist SEHR selten.) Oftmals sind solche Blutungen in der 2.ZH hormonell bedingt oder kommen, weil in der Zeit die Vagina mehr durchblutet wird. Mumu-tasten oder Sex loesen dann kleinere Blutungen aus.

In manchen Zyklusblättern ist ein Absacker in der 2. ZH zu erkennen. Dies ist einfach so und ihr braucht euch nicht zu beunruhigen!! Vermutlich kommt das durch den Anstieg des Progesterons im Verhaeltnis zum Oestrogen, weil dieses kurzzeitig abnimmt.




e) Wann spüre ich, dass da etwas ist?

Maximal ab ES+6 bis ES+10 kann man sagen, dass sich dir Körper verändert und man etwas spürt. Um die Zeit hat sich das Ei in der GMS eingenistet und beginnt sich mit dem Blutkreislauf der Frau zu verbinden.

Zu dem Zeitpunkt kann man das HCG Hormon nachweisen, wobei ein BT (ES+8) da zeitiger anzeigt als der Pippitest (ES+14 ein 10er).


f) Wann kann ich testen?

Hier lesen: [www.wunschkinder.net]

Und womit kann ich testen: [www.wunschkinder.net]


g) Welche Schwangerschaftswoche (SSW) bin ich?

(Kopiert von Kira76: [www.wunschkinder.net])

Normalerweise ist der 1. Tag des Zyklus (Start Mens) 0+0 = 1. Woche

Bei einem idealen Zyklus von 28 Tagen (1. ZH 14 Tage + 2. ZH 14 Tage) ist man bei ES am ZT14 dann 1+6 und am NMT ES+15 bei 4+0.

So ungefähr. Es wird aber schwieriger das nach dem Schema zu rechnen (Start Mens), wenn die 1. ZH kürzer oder länger als 14 Tage ist. D.h. bei längeren Zyklen ist man bei NMT dann schon weit über die 4+0 und bei kürzeren Zyklen bei NMT noch nicht bei 4+0. Daher kommt es in solchen Fällen dann oft vor, dass die SSW im nachhinein anhand der Abmessungen vom Kind korrigiert werden.

Es gibt auch Rechner hier im Internet, wo man den ET ausrechnen kann. Da musst du ebenfalls die Zykluslänge eingeben, damit er genau das hier beschriebene berücksichtigen kann oder eben den Tag des ES.

Hier bei KiWu gibt es auch einen Schwangerschaftskalender. Probier es einfach mal aus und alles Gute für die weitere SS.

Kalender: [www.wunschkinder.net]


h) Was tun bei unregelmäßigen Zyklen? (Hormone, Zysten, PCO, Tees...)

<< oft typische PCO Ultraschall

* Hormone - Gelbkoerperschwache

[www.wunschkinder.net]

Am Besten sieht ein FA Probleme mit Hormonen in einem sogenannten Monitoring/Hormonmonitorin/Zyklusmonitoring.
Dabei wird ZT 3-5 Blut abgenommen (fuer die Eizellreifung). Danach wird geschaut, wann der ES ist. Am Besten engmaschig per US. Einige FA nehmen noch einmal Blut vor/waehrend des ES, dies muss aber nicht sein.
Wichtig ist, dass der BT in der 2. ZH ca 7 Tage NACH dem ES stattfindet. Aus dem Grund sollten FA nicht das Schema F nehmen,d ass alle Frauen einen 28 Tage Zyklus haben. Da sollte frau selbst mal auf den Tisch klopfen und sagen, wann der ES ist, damit der 2. BT nicht falsch gemacht wird. Dieser BT gibt Auskunft ueber den Gelbkoerper.


* Hormone - Maennliche Hormone

[www.wunschkinder.net]
[www.wunschkinder.net]
[www.wunschkinder.net]


* Hormone - Schilddruese (Mehr Infos unten)

[www.wunschkinder.net]

*Endometriose

[www.wunschkinder.net]
Behandlung: [www.wunschkinder.net] und [www.wunschkinder.net]

*Zysten

Entstehen, wenn sich der Follikel vom ES nicht zurueckbildet. Dieser kann dadurch wachsen und auch die Menstruation verhindern. Negative SST und ausbleiben der Periode kann ein Zeichen dafuer sein. Bei hinzukommenden Schmerzen lieber den FA aufsuchen.
Meist wird die Pille verschrieben, um die Zyste zum Abbluten zu bringen.

[www.wunschkinder.net]


*PCO

[www.wunschkinder.net]

Ein sehr gutes Forum hier: [pco-forum.forumieren.com]

* Tees

Einige Tees koennen den Zyklus veraendern, dazu muss er in bestimmten Mengen und vor allem ueber einen laengeren Zeitraum eingenommen werden.

- Mehr Infos:

[kinderwunsch.suite101.de]
[www.familienplanung-natuerlich.de]
pdf von Bonnie: [www.wunschkinder.net]

- Wo kann ich welchen kaufen?

[internet-apotheke-freiburg.de] und andere Online-Apotheken

oder einfach in der Apotheke nachfragen.


i) PMS? Hier sind Dinge, die dazuzaehlen

[www.wunschkinder.net] << Hier rausgenommen von Mauskommheraus

PMS: Kommen und gehen vom ES bis zur Mens.

- Übelkeit
- Schwindel
- Schüttelfrost
- Ziehen in den Leisten
- Ziehen in den Oberschenkeln
- Ziehen im Unterleib
- Ziehen im Rücken
- Ziehen in der Gebärmutter
- Stechen bei einem oder beiden Eierstock/Eierstöcke
- Ziehen und/oder Kribbeln in den Brüsten
- Empfindliche Brustwarzen
- Schmerzen in den Brustwarzen
- Harndrang
- Appetitlosigkeit
- Heißhunger
- Schwitzen
- Blähungen
- Blähbauch
- Launenhaftigkeit
- Gereiztheit
- Müdigkeit
- Kopfschmerzen
- Schmerzen um den Bauchnabel herum

Mehr auch hier: [www.wunschkinder.net]


j) Orakeln mit Ovu-Tests.

Da einige Ovu-Tests (LH Test) auch auf HCG anspringen, nehmen manche Frauen diesen Effekt zum Schwangerschaftsorakel. Der Test sollte mit Morgenurin (wie beim SST) und ueber mehrere Tage (ab ES+10) durchgefuehrt werden. Die zweite Linie MUSS dann staerker werden jeden Tag.

ABER: Es ist keine Sicherheit da, dass man wirklich schwanger ist, da es Frauen gibt bei denen das LH zur Mens hin noch einmal ansteigt! Dazu muss man einen richtigen SST machen!!

Hier einige Fotos von Orakeln:
[kiwu.winnirixi.de]
[lillebe.de.tl]


k) Wie kann ich mit LH Tests - Ovu-Tests den ES bestimmen?

Ovu-Tests sind ein Mittel, um den ES zu bestimmen. Es springt auf den LH Peak an, welcher kurz vor dem ES im Blut und somit auch im Urin nachzuweisen ist. Den Test macht man meist mittags bis Abends, dazu solltet ihr am Besten etwas Testen.
Auch die Sensibilitaet ist unterschiedlich, da auch testen, was bei euch am Besten ist.

Billige Ovu-Tests gibt es bei ebay, da man sie meist in vielfacher Menge braucht, koennen die aus der Apotheke oder Drogerie doch teuer werden.

Mehr Infos hier: [www.9monate.de] und hier [kiwu.winnirixi.de]

Beispiele:
[lillebe.de.tl]


l) Wie kann ich mit dem Donna Stick/Mikroskop/Speichetest den ES bestimmen?

[www.9monate.de] << Infos
[www2.aponet.at] << Infos

Im Grunde bespuckt ihr eine Glasplatte und wartet bis der Speichel getrocknet ist. Anhand der Strukturen kann man dann die fruchtbaren Tage bestimmen.
Vorteil ist, man kann es immer wieder verwenden. :)

pdf >> www.wunschkinder.net/forum/file/2/file=34079/filename=DONNA+Speicheltest.pdf
Wo kaufen: ebay, [www.amazon.de] , [www.ova-test.com] , www.frauen-leben-zyklus.at/bleistift_schlaegt_babycomputer.pdf, [www2.aponet.at] , [www.ova-test.com] , oder mal googlen


m) Schilddruese - warum ist die wichtig? TSH und andere wichtige Werte...

[www.wunschkinder.net]
Hashimoto: [www.wunschkinder.net]
[www.wunschkinder.net]
Forum dazu: [www.ht-mb.de]

Achtung, das hier ist von Hibbl geschrieben. Danke dir!!

Bei vielen von euch wird auch die Schilddrüse (SD) per (Bluttest) BT geprüft. Gürkchen bat mich euch da ein paar Infos zu schreiben.

**Wichtig sind folgende Werte:
TSH (in Deutschland bis 4.2 :( , in Amerika seit 2009 1.2) Wenns geht 1.2 nehmen
FT3
FT4
ggf auch noch TRAK, TPO-AK, TAK, MAK (Antikoerper, die aussagen, ob evt eine Autoimmunkrankheit vorliegt)

Zu diesen Werten erhaltet ihr dann zu eurem Blutwert den Norm- oder Referenzbereich. Dieser gibt an in welchem Rahmen die Werte als "normal" und ok angesehen werden können.
Bei dem TSH ist das so eine Sache, da es einen neuen Grenzwert gibt. Leider arbeiten bisher nur wenige Labore damit. Geht daher bitte immer von einem Grenzwert bis 2,5 aus und nicht höher!
Wenn ihr hier eure Werte posted, bitte mit den Referenzereich angeben.

Liegen Antikörper vor kann von einer Autoimmunkrankheit ausgegangen werden. Aber auch ohne Antikörper kann eine solche Erkrankung vorliegen. Hierzu bitte einen Spezialisten fragen.

Prozente ausrechnen:

Um selbst zu schauen wo euer Hormonspiegel im Moment ist hier die Formel zum Berechnen der Prozente:

( Blutwert - unterer Normbereich ) / ( oberer Normbereich - unterer Normbereich )

Ergebnis * 100 = %-Satz

(oder hier: [top-docs.de] )


** Wo sollten die Werte liegen für den KiWu?

Der TSH sollte um die 1 liegen. Ist er unter 1, ist das auch prima.
Solltet ihr bereits SD-Hormone nehmen wird euer TSH supprimiert (unterdrückt). Er ist dann nicht mehr wirklich aussagekräftig.

Die freien Werte (FT3 und FT4) sollten im mittleren bis oberen Bereich sein.

[www.wunschkinder.net]; Links zum NEUEN TSH Wert! Falls ihr eure FA oder HA ueberzeugen muesst!

[www.medizinauskunft.de] << Mehr Infos


** Wie finde ich die richtige Dosis?

Abgesehen von den Blutwerten kommt es auch immer auf euer Befinden an.
Habt ihr Probleme wie Müdigkeit, Schlappheit, Depris, Unmotiviertheit, Stottern, Gewichtszunahme trotz Sport und guter Ernährung, Wortfindungsstörungen, schnelles Schwitzen, Haarausfall, Herzrasen oder -stolpern, Nachlassen der Kondition, Verdauungsprobleme, Muskelkrämpfe, Verspannungen, ... könnte das ein Zeichen sein, dass etwas nicht Ok ist.
Bei guter Medikamenteneinstellung verschwinden diese Beschwerden meist wieder.

Es kann auch sein, dass ihr immer mal wieder die Dosis anpassen müsst.


** Wie finde ich einen Arzt?

Einene guten Endokrinologen oder Nuklearmediziner zu finden ist nicht ganz leicht. Eine gute Anlaufstelle zum Suchen (und eure eintragen) ist Ben's Liste: [top-docs.de]


**Mehr Infos:
[online-zyklen.net]


** Wie kann ich mich auch schlau machen

Nachdem ich nach 8 Jahren Leiden und Resignieren endlich herausgefunden hatte, was mit mir los ist, hat mir dieses Forum sehr geholfen
[www.ht-mb.de]

Dort gibt es auch ein Unterforum für Kinderwunsch und Schwangerschaft

Ich möchte noch hinzufügen, dass ich selbst auch nur eine Betroffene bin und keine "Expertin". Es gibt viele die um einiges mehr zu diesem Thema wissen als ich.
So dürfet ihr aber 1. Infos haben.[/quote]

Zitat:
T4 (Thyroxin) hat eine lange Halbwertszeit (Zeit, bis ein Stoff sich im Körper zur Hälfte abgebaut hat) von durchschnittlich 7 Tagen im Körper.

Diese lange Halbwertszeit ist auch die Ursache dafür, warum es in der Regel nichts ausmacht, wenn man mal einen Tag kein Thyroxin einnimmt oder die Tablette erst etwas später einnimmt. Weil das Thyroxin wegen der langen Halbwertszeit im Körper gar nicht so schnell abgebaut wird, als daß das Weglassen oder Verschieben einer Tagesdosis den durchschnittlichen Blutspiegel besonders ins Schwanken bringen würde (allerdings - das sei dazugesagt - es gibt auch sehr empfindliche Menschen, die auch das Weglassen nur einer Dosis schon bemerken und nicht gut vertragen; meistens sind das solche, die generell sehr empfindlich auf Thyroxin reagieren oder solche, die noch nicht gut eingestellt sind und zu insgesamt zu wenig Thyroxin nehmen).

Dank der langen Halbswertszeit macht es auch absolut nichts aus, wenn man - wie man es ja soll - vor der Blutabnahme 24 Stunden kein Thyroxin einnimmt. Dadurch werden die Werte nicht (oder zumindest nicht relevant) niedriger angezeigt, weil die lange Halbwertszeit eben dafür sorgt, daß sich der Thyroxinspiegel im Blut über längere Zeit hinweg recht stabil hält.

So, nun zum Punkt, warum man eben vor der Blutabnahme morgens kein Thyroxin einnehmen soll, sondern 24 Stunden Pause machen soll:
nach der Einnahme der Thyroxintablette wird das Thyroxin recht schnell im Dünndarm von Körper resorbiert. Es gelangt dann vom Darm in sehr geballter Konzentration ins Blut und das führt für mehrere Stunden nach der Einnahme zu einem Peak (Spitze) bei der Blutkonzentration von T4 (und auch fT4). Forschungen haben ergeben, daß fT4 nach der Tabletteneinnahme für bis zu 9 Stunden um bis zu 13 % ansteigen kann. Also ein recht erheblicher Anstieg.

Erst im Laufe des Tages verteilt sich das Thyroxin im Körper und den verschiedenen Geweben, wird an Transporteiweisse gebunden, in T3 oder rT3 umgewandelt und von der Leber abgebaut.

Wenn man nun also Blut abnimmt, nachdem man schon morgens seine Thyroxintablette eingeworfen hat, dann ist es leider so, daß man genau diesen Peak, der zwangsläufig immer nach der Tabletteneinnahme für mehrere Stunden entsteht, mitmisst. Und dann sind die Werte verfälscht - insbesondere fT4 wird dann falsch hoch gemessen (Einfluß auf fT3 und TSH dürfte zwar wahrscheinlich nur gering sein, ist aber auch nicht gänzlich auszuschließen).

In der Praxis bedeutet das, daß man bei Blutabnahme nach Tabletteneinnahme in der Regel unpausibel hohe fT4-Werte vorfindet (fT4 passt dann einfach nicht zum TSH und/oder zum Befinden des Patienten). Und die Gefahr ist groß, daß der Arzt anhand so eines falsch hoch gemessenen fT4-Wertes entweder den Patienten schon als gut eingestellt befindet, obwohl er es gar nicht ist und noch unterdosiert ist ("fT4 ist gut in der Norm, das ist prima") oder gar als zu hoch eingestellt befindet ("fT4 ist über der Norm, Sie sind überdosiert und müssen die Dosis reduzieren").

Es ist leider auch nicht möglich, diesen Peak, den man nach der Tabletteneinnahme unweigerlich hat, wieder "rauszurechnen" (wenn manche Ärzte behaupten, sie könnten das, so entspricht das definitiv nicht der Wahrheit!), denn die Höhe des Peaks hängt von zig verschiedenen Faktoren ab (Herstellung der Tablette und Art der zugesetzten Hilfsstoffe (Galenik) und damit Bioverfügbarkeit eines T4-Präperates, Stärke der Tablettendosis, Patient nüchtern oder nicht, persönliche Thyroxin-Resorptionsrate einer Person, Zustand des Magen-Darmtraktes bzw. Vorhandensein von Magen-Darmerkrankungen, resorptionshemmende Wirkung evtl. weiterer eingenommener Medikamente, vergangene Zeit zwischen Tabletteneinnahme und Blutabnahme + evtl. noch weitere unbekannte Faktoren), die man beim besten Willen nicht in eine "rechnerische Formel" ( so á la: wenn Patient X 3 Stunden vorher 50 Mikrogramm Thyroxin genommen hat, dann ziehen wir X % vom fT4-Wert wieder ab) packen könnte.

Es geht also schlicht und ergreifend nicht, daß man den Peak rausrechnen kann. Und aufgrund dieser Unberechenbarkeit des Peaks wird eben empfohlen, daß man die Tablette vor der Blutabnahme weglassen soll. Damit eben keine unplausiblen fT4-Werte gemessen werden.


Einfluss der SD auf den Koerper:




n) Mumu - wie man den ertastet und Fragen


Der Gebärmutterhals oder auch der Muttermund unterliegt ebenfalls zyklischen Veränderungen, die man durch eine Selbstuntersuchung feststellen kann.
• Nach der Menstruation ist der Muttermund geschlossen und hart und liegt tief in der Scheide, sodass man ihn gut ertasten kann.
• Je näher der Eisprung kommt, desto weicher wird der Muttermund. Er öffnet sich leicht und steigt höher, sodass er manchmal kaum zu tasten ist.
• Nach dem Eisprung schließt sich der Muttermund wieder, wird hart und liegt wieder tiefer




Selbstuntersuchung
Um die Beobachtung zu erleichtern, sollte man direkt nach der Periode mit der Untersuchung beginnen. Ein Mal täglich in der selben Position (z.B. nach dem Wasserlassen) mit dem selben Finger zur gleichen Uhrzeit (nicht morgens) untersuchen. Dazu ein oder zwei saubere Finger in die Scheide einführen und den Muttermund suchen. Er ragt wie eine Kugel in die Scheide hinein und fühlt sich glatt an.
Dann kann man nach der Öffnung suchen und den Öffnungsgrad beurteilen. Bei manchen Frauen schließt er sich nie ganz und ist immer leicht geöffnet (nach Geburten), bei anderen ist die Öffnung kaum zu tasten, weil sie geschlossen ist.
Nun wird der Härtegrad beurteilt: Fühlt sich der Muttermund wie Nasenknorpen an, ist er hart. Wenn er eher dem Ohrläppchen oder den Lippen ähnelt, ist er weich.
Zusätzlich kann man direkt vom Muttermund Zervixschleim entnehmen.

Der Mumu solle im Laufe des Tages beobachtet werden, morgens ist er meist hart durch die Ruhe in der Nacht. Nach Sex sollte, wie beim ZS, auch mind 12 Stunden gewartet werden. Durch den Druck des Penis ist der Mumu nach GV meist weich und offen. ;)

Mehr Infos: [www.duofertility.com]

Ich persoenlich finde es schwer, den Mumu zu beurteilen und trage nur ein, wenn ich sehr sicher bin.
Der Mumu ist weich/offen bei der Mens und beim ES. Dazwischen ist er meist hart und sitzt tiefer (siehe Bilder)

Da der Mumu nach dem ES keinen Bedeutung mehr hat - es mann dadurch nicht auf eine Schwangerschaft geschlossen werden - braucht man ihn in der 2.ZH nicht zu kontrollieren. Meist verletzt man sich nur (Kontaktblutungen, die dann als Einnistung falsch gedeutet werden) oder schleppt unnoetig Keime in die Scheide ein, welche einer beginnenden Schwangerschaft gefaehrlich werden koennen.



Teil IV: >> ===== Das Forum ===== <<


Wie mache ich einen neuen Beitrag?



Bitte waehlt einen SINNVOLLEN Betreff/Titel. Sowas wie: Schaut mal... << ist SINNLOS!



Wie bekomme ich einen Ticker in der Signatur?

Das ist ganz einfach.
Wenn du einen Ticker in einer Signatur gefunden hast, der dir gefällt, klickst du darauf. (Achtung, einige führen zu englischen Webseiten!)

Hier ein Beispiel: [www.wunschkinder.net]

Dann gibst du deine Daten ein, änderst Farbe und Form, wie es dir passt. Dann kopierst du den Teil, welcher mit [ beginnt und mit ] endet.

Nun öffnest du im linken Menü den Link: Mein Kontrollcenter. Dort findest du verschiedene Bereiche und unter anderem: Meine Signatur.

Dort gehst du unten auf Einstellungen und kopiert den Link von vorher in das leere Feld. 'Absenden' nicht vergessen.

Um die Signatur an ein Post zu hängen, einfach in das entsprechende Feld ein Häkchen machen.

Fertig!




Wie setz ich einen Avatar?











Wie setz ich meinen Status?

Wieder in 'Mein Kontrollcenter' gehen (siehe oben)

Dann auf Avatar klicken (siehe oben)









Viel Erfolg!!

Gruß GrueneGurke


PS: Wenn etwas falsch ist, oder nicht geht, bitte Bescheid sagen.


72 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.02.15 10:34 von ^^GrueneGurke^^.


  Re: ~~ Mein Koerper, unbekanntes Wesen ~ Schmerzen bei ES ~ Wann merke ich was? ~ Infos für Neue ~ Ticker ~~
no avatar    wisa
schrieb am 21.01.2010 15:33
Hey GrueneGurke!

Vielen Dank für deine Bemühungen!
Find ich toll, dass es immer wieder Frauen gibt, die sich für sowas Zeit nehmen! *hutab*

...wie wärs mit (um deine Auflistung vom unbekannten Wesen noch zu vervollständigen):
> Was tun bei unregelmäßigen Zyklen. (Hormone?, Zysten?, PCO?,...)

Sonst ist's wirklich sehr umfangreich und ergänzt die schon angepinnten Beiträge komplett!!

LG Wisa


  Re: ~~ Mein Koerper, unbekanntes Wesen ~ Schmerzen bei ES ~ Wann merke ich was? ~ Infos für Neue ~ Ticker ~~
no avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 21.01.2010 15:49
GUTE FA sortiert nach PLZ

0xxxxx
Hebammenpraxis Bühlau
Frau Dr. Petra Neudert
Grundstraße 174
01324 Dresden
Tel.: 0351 - 2699819
Homepage: [www.hebammenpraxis-buehlau.de]

Universitätsklinikum Halle (Saale)
Zentrum für Reproduktionsmedizin und Andrologie
OÄ Dr. med. Petra Kaltwaßer
Ernst-Grube-Str. 40
06120 Halle
Tel.: 0345 - 5572747

1xxxxx

2xxxxx

3xxxxx

4xxxxx

5xxxxx

6xxxxx

7xxxxx

70597: Dr Katthar und Dr. Krezdorn
----Krezdorn: leider lange Wartezeiten bis man einen Termin bekommt, sonst aber in "Notfällen" schnell.
-----alle Hormonwerte freiwillig gecheckt und wegen der Endo schauen lassen.

8xxxxx

9xxxxx





SCHLECHTE FA

0xxxxx

1xxxxx

2xxxxx
23879 Dr. Ch. Krus (hier lesen: [www.wunschkinder.net] )


3xxxxx

4xxxxx

5xxxxx

6xxxxx

7xxxxx

8xxxxx

9xxxxx


3 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.10.10 10:23 von gruenegurke.


  Re: ~~ Mein Koerper, unbekanntes Wesen ~ Schmerzen bei ES ~ Wann merke ich was? ~ Infos für Neue ~ Ticker ~~
no avatar    wisa
schrieb am 21.01.2010 15:51
Ich versuchs mal... allerdings erst nach Feierabend *rotwerd*

,-)


  Werbung
  Re: ~~ Mein Koerper, unbekanntes Wesen ~ Schmerzen bei ES ~ Wann merke ich was? ~ Infos für Neue ~ Ticker ~~
no avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 21.01.2010 15:55
Abort = Abgang der Frucht, FG

AK = Antikoerper im Zusammenhang mit SD

BE = Blutentnahme

BT = Bluttest

Clomi = Clomihexal, Medikament fuer Bildung/Unterstuetzung von Follikeln und deren Reifung

dd = Daumendruecken

Echo = Echovist

Endo = Endokrinologe, Facharzt fuer SD

EL = Eileiter

ELSS = Eileiterschwangerschaft

ES = Eisprung

FA = Frauenarzt/Aerztin (manchmal auch Fruehabort)

FG = Fehlgeburt

GG = Goettergatte

GK = Gelbkoerper

GK(H)S = Gelbkoerper (Hormon) Schwaeche

GM = Gebaermutter

GM(S)H = Gebaermutter (Schleim) Haut

GMS = Gebaermutter-Spiegelung

GW = Glueckwunsch

HA = Hausarzt

HL = Hochlage

hM = HochMessung

ICSI = Intra-cytoplasmic Sperm Injection (1 Spermium wird in die Eizelle injiziert, KB)

IUI = Intra-Uterus-Insemination (Sameneinfuehrung in die GM)

IVF = In-Vitro-Fertilization (Reagenzglasbefruchtung, viele Spermien 1 Ei)

LH/Ovu Test = Test fuer ES = Ovulation also fuers LH im Urin

KB = Kuenstliche Befruchtung

KK = Krankenkasse

MA = Missed Abortion - ungewollte (verhaltene) FG

Monitoring = Ein Zyklusmonitoring wo am Anfang (3-5 ZT), Ende (meist ca 4-6 Tage vor Mens) und/oder um ES Blut entnommen wird, um die Hormone zu bestimmen. Um den ES mach die FA meist noch einen US, um zu schauen, ob ein follikel da ist.

Mumu = Muttermund

MS = Mittelschmerz (durch Follikel/ES ausgeloest)

NMT = Nicht Mens Tag, also der Tag, an dem die Mens kommt (im System hier 14 Tage nach ES)

PCO = << Click mich

PICSI = ICSI wo die Spermien noch auf Hyaluronan getestet werden

PU = Punktion (Tag an dem die Follikel abgesaugt werden zur Befruchtugn bei IVF und ICSI)

SB = Schmierblutungen

SD = Schilddruese

SG = Spermiogramm

SS = schwanger/Schwangerschaft

SST = Schwangerschaftstest

SSW = Schwangerschaftswoche

TF = Transfer, Tag an dem die befruchteten Eizellen eingesetzt werden

TL = Tieflage

UF = Unterfunktion der SD (erkennbar nur an freien SD Werten fT3 und fT4)

UeF = Ueberfunktion der SD (siehe UF)

US = Ultraschall

Utro = Utrogest, ein GK Hormon zur Unterstuetung einer mgl SS

WS = Warteschleife (Zeit ES - Mens)

Zervix/ZS = Zervixschleim

ZH = Zyklushaelfte

ZK/Kurve = Temperaturkurve

ZT = Zyklustag


12 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.10.11 13:40 von gruenegurke.


  Re: ~~ Mein Koerper, unbekanntes Wesen ~ Schmerzen bei ES ~ Wann merke ich was? ~ Infos für Neue ~ Ticker ~~
no avatar    tayra
schrieb am 21.01.2010 16:18
SUPER..danke für die bemühungen!!!*bussi*


  Re: ~~ Mein Koerper, unbekanntes Wesen ~ Schmerzen bei ES ~ Wann merke ich was? ~ Infos für Neue ~ Ticker ~~
   einhorn84
Status:
schrieb am 21.01.2010 17:07
Vielen Dank Guenegurke, kann man das Thema nicht auch so einstellen das es ganz oben steht und bleibt?(in der Forumliste meine ich)


  Re: ~~ Mein Koerper, unbekanntes Wesen ~ Schmerzen bei ES ~ Wann merke ich was? ~ Infos für Neue ~ Ticker ~~
no avatar    *Gute Seele*
schrieb am 21.01.2010 17:17
Sehr coole Idee!!!Übersichtlich,Informativ echt klasse gemacht, ich war auch schon am überlegen,aber du warst schneller *ichwarsnicht*
LG
Daniela


  Re: ~~ Mein Koerper, unbekanntes Wesen ~ Schmerzen bei ES ~ Wann merke ich was? ~ Infos für Neue ~ Ticker ~~
no avatar    Fienchen
Status:
schrieb am 21.01.2010 17:30
Sehr gut! WUKI TEAM! Bitte oben anpinnen und Thread schließen, sonst wird das so voll hier und wieder unübersichtlich!!!

Danke
J.


  Re: ~~ Mein Koerper, unbekanntes Wesen ~ Schmerzen bei ES ~ Wann merke ich was? ~ Infos für Neue ~ Ticker ~~
no avatar    Technik-Team
Status:
schrieb am 21.01.2010 17:35
[www.wunschkinder.net]

Da gehört sowas hin ;-) Und dann nur ein Thread der dorthin verlinkt.


  Re: ~~ Mein Koerper, unbekanntes Wesen ~ Schmerzen bei ES ~ Wann merke ich was? ~ Infos für Neue ~ Ticker ~~
no avatar    bubble°
schrieb am 21.01.2010 17:36
Ja, ist super zusammengefasst!
Hier gibt es Infos über PCOS und weiteres:


  Re: ~~ Mein Koerper, unbekanntes Wesen ~ Schmerzen bei ES ~ Wann merke ich was? ~ Infos für Neue ~ Ticker ~~
no avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 21.01.2010 18:05
Wie werte ich meine Kurve aus??

Mehr Infos hier:
[kiwu.winnirixi.de]
[kiwu.winnirixi.de]
[kiwu.winnirixi.de] << schoen mit Bildern



0) Wann kommen meine Balken?
a) Messzeiten
b) Eintragungen zu MS, Mumu, ZS, LH
c) Ausreisser
d) Abfall ca 5-10 Tage nach dem ES?
e) Messort < > Tempi
f) niedrige CL
g) hohe CL
h) Alkohol
i) Warum ist meine Tempi hoch?
j) Medikamente
k) Beispielkurven und Erklaerungen




0) Wann kommen meine Balken?

Hier lesen unter: [www.wunschkinder.net] << 1b)



a) Messzeiten

Man sollte versuchen IMMER zur selben Zeit zu Messen +- 30 Minuten besser waeren nur 15 min.

Warum?
Ganz einfach, weil der Koerper in den Wachmodus uebergeht, je spaeter man misst und somit ist die Tempi hoeher, als wenn man zur gewohnten Zeit dein Thermo in den Messort schiebt.

Wie regelt man spaetes/zeitiges Messen.

Grad am WE will man nicht frueh geweckt werden und man kann einen kleinen Trick anwenden. Dies ist nur in Ausnahme moeglich und sollte NICHT zur Gewohnheit werden!!

Also pro Stunde spaeter messen zieht man einfach 0.1 von der gemessenen Tempi ab, bei frueher messen, addiert man 0.1 je Stunde drauf.

Ein Bsp:

Ich messe in der Woche immer 6 Uhr, am WE hab ich aber mal 8 Uhr gemessen und der Wert war 36.8. Ich zieh dann einfach 0.2 ab und trag den Wert ein. Zur Erinnerung schreibe ich mir den originalen Wert unter Bemerkungen rein und auch einen Grund des Abzuges.
Als Messzeit trag ich aber die 8 Uhr ein und nicht 6 Uhr.

Genauso verfahre ich bei zeitigem Messen, nur wird dann addiert.



b) Eintragungen zu MS, Mumu, ZS, LH

<< Dazu bitte weiter oben lesen und Links anschauen.

Wenn ihr es untersucht, bitte auch eintragen!! Das hilft uns Maedels genauer deinen ES zu bestimmen,w enn du dazu Fragen hast.

Ansonsten gilt Mumu und ZS erst 12 Stunden NACH dem Sex zu untersuchen.

ZS: Erregungsschleim und Spermien loesen sich im Wasser auf, ZS dagegen nicht.

Mumu: immer am Nachmittag oder Abend kontrollieren, da er morgens meistens fest ist.



c) Ausreisser

Faellt ein Wert aus dem Rahmen, kann man ihn getrost weglassen oder den 2 Nachbarwerten anpassen. In der 2. ZH ist es aber nicht so wichtig und sollte gelassen werden, wie der Wert ist. Man koennte daran den sogenannten Einnistungsabsacker erkennen, der durch den veraenderten Progesteronspiegel kommt.

Am Tag nach dem ES kann es auch zu einem Absacker kommen. Da einfach die Ruhe bewahren und den naechsten Tag abwarten. Also nicht gleich um Hilfe schreien. ;)



d) Abfall ca 5-10 Tage nach dem ES?

Dafuer koennte der Progesteronspiegel verantwortlich sein, der sich aendert. Nichts Besorgniserregend, wenn die Tempi danach wieder steigt. Also einfach warten und Tee trinken.

Leider kann man nicht mit Sicherheit sagen, ob dies auf eine Schwangerschaft hinweist. Also weiter warten und am gelben Balken testen!



e) Messort < > Tempi

Oral, vaginal oder anal sind moeglich. Der Rest faellt leider aus.

Oral wird immer niedriger sein als vaginal oder anal, da beide eben naeher an der Koerpermitte liegen.

Eine Userin "schnuffelkeks" misst im Ohr und bei ihr wird auchd er ES gut angezeigt.

Was dir am Besten liegt, musst du selbst herausfinden.

Bei oral gebe ich den Tipp das Thermo fuer 2-3 min in den Mund zu nehmen und anzuwaermen. Hat man das Gefuehl, dass es warm ist anschalten und messen. Die Seite unter der Zunge sollte ebenfalls immer gleich sein.



f) niedrige CL

Kann am Messort liegen, im Mund ist mal kuehler.

Ansonsten mal den Hormoncheck machen lassen und hier besonders auf die SD achten, eine Unterfunktion kann eine niedrige CL verursachen.



g) hohe CL

Vagina und anal sind immer waermer.
Ansonsten auch einmal die Hormone nachschauen lassen, eine SD Ueberfunktion kann eine hohe CL verursachen.

Ausserdem erhoehen Aussreisserwerte die CL, evt diese runtersetzen und schon wird die CL niedriger.



h) Alkohol

Kann die Tempi bei manchen Frauen erhoehen. Ob das bei dir so ist, musst du herausfinden.

Bei mir macht 1 Glas Wein/Sekt schon eine Erhoehung von 0.1 am naechsten Morgen aus. Die rechne ich einfach raus, also setz den gemessenen Wert um 0.1 runter, und schreibe es in die Bemerkungen.



i) Warum ist meine Tempi hoch?

Das kann an vielen Liegen. Gruende koennen sein:
- Alkohol (siehe oben)
- schlecht geschlafen
- nicht genuegend Schlaf gehabt (weniger als 5 Stunden)
- zu spaet ins Bett
- zu spaet aufgewacht (siehe oben)
- du hattest einen ES



j) Medikamente

Einige Medikamente koennen die Tempi und den ZS beintraechtigen.

* Fiebermittel erniedrigen meist die Tempi um max 0.4 Grad.

* Bei Husten oder Schleimloesern fuer die Nase ist ein Mittel drin, welches den Schleim verfluessigt. Dies trifft dann auch auf euren ZS zu!!! Dies unter Medikamente mit eintragen oder beim Fragen mit erwaehnen.

* Utrogest oder andere Progesteronhaltigen Pillen, die man in der 2. ZH nimmt, erhoehen die Tempi. Oftmals zeigen sie eine Hochlage, die nur durch das Medikament erhalten wird. Deshalb auch hier mit sagen, dass ihr so etwas nehmt.

Durch Utro verlaengert sich auch die 2. ZH, SB kommen nicht, und man sollte dieses Medi bis ES+14 nehmen und dann erst testen (mit einem der Tests aus dem DM oder Apotheke). Bei negativ absetzen, bei positiv weiter nehmen und FA konsultieren.

Ob die Hochlage durch Utro kommt oder eine moegliche Schwangerschaft koennen wir dann nicht sagen. Da musst du schon testen!





6 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.02.11 11:40 von gruenegurke.


  Re: ~~ Mein Koerper, unbekanntes Wesen ~ Schmerzen bei ES ~ Wann merke ich was? ~ Infos für Neue ~ Ticker ~~
no avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 21.01.2010 19:14
Nun haben wir dafür eigentlich einige andere Rubriken, aber sei´s drum, so viel Mühe sollte honoriert werden. Gerade für die FAQ ist es sicherlich hilfreich. Jetzt aber den ganzen Theorie-Teil (was mache ich bei PCO etc.) ins Forum zu verschieben, halte ich nicht für sinnvoll.

Herzlichen Dank


  Re: ~~ Mein Koerper, unbekanntes Wesen ~ Schmerzen bei ES ~ Wann merke ich was? ~ Infos für Neue ~ Ticker ~~
no avatar    bubble°
schrieb am 28.01.2010 13:56
Noch zwei tolle Links, vielleicht magst du diese ja oben noch mit reinschreiben?

Alles wichtige über LH-Tests (wann anfangen, wie funktionierts etc.): [www.9monate.de]

Viele Bilder von LH-Tests, Orakel +SSTs schön zum Anschauen und Vegleichen: [lillebe.de.tl]


  Re: ~~ Mein Koerper, unbekanntes Wesen ~ Schmerzen bei ES ~ Wann merke ich was? ~ Infos für Neue ~ Ticker ~~
   beatica
schrieb am 01.03.2010 19:53
Vielen Dank fuer deine Muehe.
wir versuchen seit September.bin 32 jahre alt und haben schon eine Tochter.
langsam habe ich Angst...
viele Gruesse aus Kroatien*kapitaen*




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017