Die Kinderwunsch-Seite


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Wir müssen Abschied nehmen
   stern2010
Status:
schrieb am 07.08.2017 09:39
Meine Lieben,

wir müssen schweren Herzens aus dem Februar Bus aussteigen.
Wir waren am Freitag noch beim Arzt, dort haben wir zum letzten Mal unseren Sohn lebend gesehen. Unser K. war 5 cm, zeitgerecht und ist umhergesprungen.

Das Hämatom hatte nach wie vor Kontakt zur Fruchthöhle, war zu 75 % organisiert.
Ich hatte wirklich Hoffnung.

Samstag nachts habe ich starke Blutungen bemerkt, das Hämatom kam, wenig später setzten Wehen ein und unser Sohn wurde still bei 11+1 geboren, so schön, so perfekt, er sah zufrieden aus, er hat geschlafen.

Ich hoffe so sehr er hat nicht gelitten. Ich habe ihm all die Dinge gesagt, die eine Mama ihrem Kind sagen kann, ich habe mit ihm gekuschelt, ihn gestreichelt, eine Nacht haben wir zusammen verbracht, einen Brief habe ich ihm geschrieben......

Ich hätte ihm so gern das Meer die Sonne die Blumen und seine Schwester gezeigt und so viel mehr...meine Tochter hat heute morgen ihre Hand auf meinen Bauch gelegt und gesagt Bruder weg mama nicht weinen, ich bin da.

Ich möchte so gern bei meinem K. sein. Ich möchte zu ihm. Ich wollte ihn so gern beschützen.
ich fühle mich so leer.

Traurige Grüße

K.


  Re: Wir müssen Abschied nehmen
   Hamamelis71*
schrieb am 07.08.2017 09:57
Oh, das ist so traurig und tut mir sehr leid für Euch!

Ich wünsche Euch für die kommende Zeit viel Kraft und Unterstützung und verständnisvolle Mitmenschen.

LG, Hamamelis


  Re: Wir müssen Abschied nehmen
no avatar    Hakuna Matata
Status:
schrieb am 07.08.2017 10:22
Ich habe keine Worte. Wenn es zu so einem vermeintlich sicheren Zeitpunkt passiert... Viel Kraft! Deine Tochter ist ein wahres Engel, hör auf sie, sie hat Recht.


  Re: Wir müssen Abschied nehmen
   pueppi0210
Status:
schrieb am 07.08.2017 11:03
Das tut mir unendlich leid. Ich wünsche von Herzen dir und deiner Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit und viele gute Menschen die für euch da sind. Alles liebe....


  Werbung
  Re: Wir müssen Abschied nehmen
no avatar    isi2000
Status:
schrieb am 07.08.2017 13:24
Oh nein. Das tut mir so leid. Sowas Trauriges sollte nicht passieren.
Deine Tochter ist ein richtiger kleiner Engel. Ich wünsche dir viel Kraft und ganz liebe Menschen, die dir beistehen.


  Re: Wir müssen Abschied nehmen
   Tasha78
Status:
schrieb am 07.08.2017 13:26
Das tut mir sehr leid, fühl dich unbekannter weise gedrückt


  Re: Wir müssen Abschied nehmen
no avatar    Her-Mina
Status:
schrieb am 07.08.2017 15:53
Liebe Stern, euer Verlust tut mir so leid und mir fehlen die Worte. Von Herzen wünsche ich euch viel Kraft und Zuversicht. Eure Tochter ist ein wahrer Schatz.


  Re: Wir müssen Abschied nehmen
no avatar    Juna30
Status:
schrieb am 07.08.2017 17:36
Aus tiefstem Herzen auch mein Mitgefühl zu eurem schmerzlichen Verlust :( Unbegreiflich und unbeschreiblich ist dieser tiefe Schmerz.

Juna


  Re: Wir müssen Abschied nehmen
no avatar    schoko_cookie
Status:
schrieb am 07.08.2017 18:31
:-( das tut mir so leid...

Es freut mich aber, dass ihr euch verabschieden konntet...
:-(


  Re: Wir müssen Abschied nehmen
   Sunshine1986
Status:
schrieb am 07.08.2017 20:06
Es tut mir sehr leid :-(


  Re: Wir müssen Abschied nehmen
   toma
schrieb am 07.08.2017 21:31
Liebes Stern, mir tut es sehr weh all das zu hören, der Schmerz muss unendlich und unerträglich sei .

Es lag nicht in deinen Händen, du hast alles mögliche gemacht.
Sei fest umarmt, Du hast eine wunderbare Tochter,
Traurige Grüße
Toma


  Re: Wir müssen Abschied nehmen
   babylucy
schrieb am 07.08.2017 21:43
Liebe Stern 2010,
fühl dich von mir ganz fest umarmt. Ic weiß wie du dich fühlst und kein Wort kann diesen Schmerz trösten oder/und lindern. Ich musste meine Zwillinge am 5.6.17 bei 20+3 zu den Sternen ziehen lassen.
Falls du schreiben magst kannst du dich jederzeit melden.
Ich wünsche dir Und deiner Familie ganz ganz viel Kraft für die kommende Zeit


  Re: Wir müssen Abschied nehmen
   stern2010
Status:
schrieb am 09.08.2017 08:23
Liebe alle, lieben Dank für Eure tröstenden Worte.

Ich weiss, dass wir kämpfen müssen für unsere Tochter, für K. und für uns. Nur nicht jetzt.
Wir sind einfach nur leer, meine Gedanken kreisen nur um K. Der Schmerz ist einfach nicht in Worte zu fassen.

LG Kathrin


  Re: Wir müssen Abschied nehmen
   LaEvi
Status:
schrieb am 11.08.2017 14:41
Ich drücke dich vom tiefsten Herzen und wünsche dir, deiner Tochter und deinem Partner alle Kraft und alles Liebe. Nimm dir die Zeit zum Trauern die du brauchst. Dein Kleiner hat bestimmt nicht gelitten, er war dort, wo er sich ganz wohl gefühlt hat und wo er deinen Herzschlag bei sich hatte.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017