Die Kinderwunsch-Seite


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Re: ***Oktoberli-Sommerurlaubspiep in KW 32 + 33 ***
   Solani
Status:
schrieb am 12.08.2017 11:29
@mekawa
Super, dass du von dem Chefarzt unterstützt wirst!

@LaEvi
Das ist sehr schwer. Ist es möglich, dass du eine Vertrauensperson (Seelsorge oder Hebamme) in Klinik A mitbringst, die dann darauf achtet, dass deine Wünsche berücksichtigt werden?
Ich würde mir aber an deiner Stelle wg. des möglichen Kaiserschnitts nicht zuviele Sorgen machen, wenn es sein muss hilfts nichts. Wenn du dich also in Klinik B einfach wohler und sicherer fühlst ist das sicher die besserere Wahl. Es geht ja nicht nur darum, was für die Kinder am besten ist, sondern auch, was für dich im Moment am besten ist. Da darf man ruhig auch etwas egoistisch sein, finde ich. Davon werden die Kinder dann ja auch profitieren, wenn es dir besser geht.

@hebi/windeln
Ach, ich bin mit meiner Wäsche nur eigen. Ich benutze im Winter eigentlich ausschließlich den Trockner. Im Sommer hab ich installierte Ständer auf der Terrasse. Im Winter wird die Wäsche draußen zwar auch trocken (wenn das Wetter grad passt), aber ich finde, sie müffelt dann viel schneller, weil sie zu langsam trocknet. In der Wohnung aufhängen ist auch teurer als im Trockner trocknen, das wissen glaub ich viele nicht. Und das ewige Luftfeuchteargument geht bei mir auch nicht, habe in meinen Wohnräumen im Winter 40-50% Luftfeuche und mehr will ich auch nicht. Und ja, ich lüfte regelmäßig. Wenn man Wäsche aufhängt ist man schnell auf über 70% und ich mag auch nicht die Ständer überall rumstehen haben (hab ich in meiner Pre-Trockner Zeit alles getestet). Ich hab auch keinen Dachboden, wo ich die Dinger gut durchlüftet aufhängen könnte. Und im 1. Jahr muss man ja noch am öftesten Windeln wechseln und mit Trockner ist mir die Ökobilanz (und auch die Kostenbilanz) den Aufwand nicht wert. Weil billiger wäre das im ersten Jahr für mich nicht. Geht eher in Richtung Nullsummenspiel (hab nämlich Ökostrom ;)).
Schau mal hier: http://www.schickgewickelt.de/kostenvergleich/
Ich hab prinzipiell nichts gegen Stoffwindeln, aber Oktober-Mai werd ich wohl definitv Wegwerfwindeln benutzen, bin mir aber noch nicht sicher welche ich verwenden werde.

Ich mach Schwangerschaftsyoga und einen Geburtsvorbereitungskurs (der ist aber noch recht am Anfang, hab den spätest möglichen Termin genommen).


  Re: ***Oktoberli-Sommerurlaubspiep in KW 32 + 33 ***
   hebi0206
schrieb am 12.08.2017 12:49
Da hast du dann sicher recht wenn du keinhite
Möglichkeit hast die Windeln außer im Trockner zu
Trocknen ist es mühsam! Kann dir die lillydoo ökowindeln
Als Alternative empfehlen. Hab ich vor in den Urlauben
Zu benützen.


Zitat
Solani
@mekawa
Super, dass du von dem Chefarzt unterstützt wirst!

@LaEvi
Das ist sehr schwer. Ist es möglich, dass du eine Vertrauensperson (Seelsorge oder Hebamme) in Klinik A mitbringst, die dann darauf achtet, dass deine Wünsche berücksichtigt werden?
Ich würde mir aber an deiner Stelle wg. des möglichen Kaiserschnitts nicht zuviele Sorgen machen, wenn es sein muss hilfts nichts. Wenn du dich also in Klinik B einfach wohler und sicherer fühlst ist das sicher die besserere Wahl. Es geht ja nicht nur darum, was für die Kinder am besten ist, sondern auch, was für dich im Moment am besten ist. Da darf man ruhig auch etwas egoistisch sein, finde ich. Davon werden die Kinder dann ja auch profitieren, wenn es dir besser geht.

@hebi/windeln
Ach, ich bin mit meiner Wäsche nur eigen. Ich benutze im Winter eigentlich ausschließlich den Trockner. Im Sommer hab ich installierte Ständer auf der Terrasse. Im Winter wird die Wäsche draußen zwar auch trocken (wenn das Wetter grad passt), aber ich finde, sie müffelt dann viel schneller, weil sie zu langsam trocknet. In der Wohnung aufhängen ist auch teurer als im Trockner trocknen, das wissen glaub ich viele nicht. Und das ewige Luftfeuchteargument geht bei mir auch nicht, habe in meinen Wohnräumen im Winter 40-50% Luftfeuche und mehr will ich auch nicht. Und ja, ich lüfte regelmäßig. Wenn man Wäsche aufhängt ist man schnell auf über 70% und ich mag auch nicht die Ständer überall rumstehen haben (hab ich in meiner Pre-Trockner Zeit alles getestet). Ich hab auch keinen Dachboden, wo ich die Dinger gut durchlüftet aufhängen könnte. Und im 1. Jahr muss man ja noch am öftesten Windeln wechseln und mit Trockner ist mir die Ökobilanz (und auch die Kostenbilanz) den Aufwand nicht wert. Weil billiger wäre das im ersten Jahr für mich nicht. Geht eher in Richtung Nullsummenspiel (hab nämlich Ökostrom ;)).
Schau mal hier: http://www.schickgewickelt.de/kostenvergleich/
Ich hab prinzipiell nichts gegen Stoffwindeln, aber Oktober-Mai werd ich wohl definitv Wegwerfwindeln benutzen, bin mir aber noch nicht sicher welche ich verwenden werde.

Ich mach Schwangerschaftsyoga und einen Geburtsvorbereitungskurs (der ist aber noch recht am Anfang, hab den spätest möglichen Termin genommen).



  Re: ***Oktoberli-Sommerurlaubspiep in KW 32 + 33 ***
no avatar    desidera
schrieb am 12.08.2017 23:23
Hallöchen ihr Lieben!
Urlaub ist vorbei, Schwiegermutter hab ich überstanden. Falls ihr mich schon für nervig haltet, dann müsst ihr sie kennenlernen. So eine fürchterliche Person...am Montag muss ich sie allerdings wieder ertragen, da sie nun doch bei der Einschulung des großen dabei sein will. Hatten eigentlich abgesprochen, dass wir entweder zu ihr fahren oder sie zu uns kommt für die Einschulung. Sie hatte sich eigentlich dafür entschieden das wir zu ihr kommen. Hier wird die Einschulung nicht so groß gefeiert. Plötzlich doch. Ist ja ok, hab eh nicht verstanden, warum sie lieber wollte, dass wir zu ihr kommen, aber gut.

@laEvi ich schließe mich erbsenmama an. Einfach mal einen Termin in der dir sympathischeren Klinik vereinbaren, vielleicht sogar mit der Seelsorge? Verstehe deine Gedanken total!

@wanne
Ah, interessant mit den fäkalien. Aber wie fischt man Urin heraus? Naja, wie gesagt, für mich wäre das einfach nichts. Zum entspannen ja, spätestens bei der ersten Pressewehe würde ich einen Kopfsprung aus der Wanne machen. *g* Und auch das man da halt die ganze Zeit untenrum komplett nackt ist, ist nicht mein Ding.

@zunehmen
Ja im Urlaub hab ich aber genauso viel gegessen wie sonst. ;) ich Versuchs einfach mal mit dem Diäten.

@geburtsvorbereitung
Da werde ich dieses Mal auch wieder gar nix machen. Die dritte Geburt war heftig aber schnell und ohne Verletzungen, und da habe ich nix gemacht. Bei den ersten beiden ziemlich viel, und es war nicht so unkompliziert. Daher...Never change a winning Team. Ich entspann mich und geh ganz ohne Mittelchen und Damm Massagen todesmutig in die Geburt ;)

@mekawa
Was für tolle Nachrichten! Da kann man nicht anders als sich mit dir zu freuen :) klasse!

@hebi
Harter Bauch ist echt nervig aber wie gesagt nicht schlimm meistens. Solange kein Druck nach unten ist..
Ich ja. Ja richtig heftige Vorwehen, das ist auch nervig und die mutterbänder nerven sehr. Konnte im Urlaub einmal am Strand meiner Tochter nicht hinterher rennen weil ich mich zu schnell bewegt hab und mir vor Schmerz fast schwarz vor Augen geworden ist. Super nervig. Nicht mehr lange, hebi, dann ists geschafft!

Am Montag hab ich vu und jippie, der Blues hält sich echt in Grenzen. Vermutlich weil ich gut abgelenkt bin, es gibt viel zu erledigen im Moment:) ein tolles Rest Wochenende euch!


  Re: ***Oktoberli-Sommerurlaubspiep in KW 32 + 33 ***
no avatar    desidera
schrieb am 14.08.2017 23:55
Noch jemand da? Ganz schön ruhig hier :)

Hatte heute vu, Kind wiegt gerade mal 1100gr bei 29+2. also, ich mag jetzt bitte nix mehr von zarten 1400gr Babies in der 26.ssw Woche hören, ja? ;)
Hätte nicht gedacht, dass es mich wieder so wurmt. Fühle mich wie ein versager weil meine Kinder von Schwangerschaft zu Schwangerschaft immer leichter werden. :( warum ist das so? Versorgung immer schlechter? Ich hätte so gerne mal ein 4599gr Baby gehabt :/

Sonst war aber alles ok. Ctg hab ich gemacht, weil ich mich nicht getraut habe "nein" zu sagen. Jungs wurde auch bestätigt wieder :(

Morgen wird mein großes Kind eingeschult, das schwiermonster lungert noch hier rum und ich bin super aufgeregt wegen morgen :)


  Werbung
  Re: ***Oktoberli-Sommerurlaubspiep in KW 32 + 33 ***
   LaEvi
Status:
schrieb am 15.08.2017 19:10
Danke euch allen für die lieben Antworten. Vermutlich hat sich das mit der Krankenhausauswahl eh erledigt.

Heute wurde festgestellt, dass eine der beiden nicht mehr gewachsen ist, seit 2 Wochen. Jetzt muss ich die Woche nochmal zur Pränataldiagnostik und einen Doppler machen. Köpfe bleiben bei beiden schmal. Eine ist ein Stückchen gewachsen (insgesamt), die andere insgesamt gar nicht. Mir geht es richtig schlecht, ich habe furchtbare Angst und mache mir endlos viele Sorgen.


  Re: ***Oktoberli-Sommerurlaubspiep in KW 32 + 33 ***
   Erbsenmama77
Status:
schrieb am 15.08.2017 19:46
Ach laEvi lass dich drücken *drueck*
So viele sorgen,
Ich drücke dir die Daumen für deinen Termin bei den praenatalern und hoffe,dass es deinen beiden Mädchen gut geht!


  Re: ***Oktoberli-Sommerurlaubspiep in KW 32 + 33 ***
   Wolfsblutjule
schrieb am 15.08.2017 21:23
La Evi: ich drücke dir auch feste die Daumen für den Termin diese Woche. Hoffentlich können sie bald Entwarnung geben, damit du wenigstens bisschen entspannter werden kannst in den letzten wenigen SS-Wochen. Hast du einen Termin schon machen können?

Desidera: hier siehts ähnlich vom Gewicht des Zwerges aus. War heute beim letzten großen US, 37cm bei 1150g. Bin heute bei 28+2.
Mittlerweile knapp unter der 10.Perzentile laut Ernährungsberaterin und Gyn. Er wird wohl ähnlich zart werden wie der große Bruder.
Wie war die Einschulung heute gewesen? Hoffe trotz Schwiegermonster ganz schön, v.a. für dein Kind.

Sonst war alles bestens. Er ist mittlerweile so aktiv, dass mein Bauch teilweise wellenförmig unförmig ist.
Wünsche euch noch ein paar schöne warme Tage.


  Re: ***Oktoberli-Sommerurlaubspiep in KW 32 + 33 ***
no avatar    Zitronella
Status:
schrieb am 15.08.2017 21:34
Liebe LaEvi,

fühl dich gedrückt! *knuddel* Bin in Gedanken bei dir und drück alle Daumen für den Termin beim Pränatalmediziner! Hoffentlich kann er Entwarnung geben und du die letzten Wochen noch einigermaßen entspannt rumbringen!

LG
Zitro


  Re: ***Oktoberli-Sommerurlaubspiep in KW 32 + 33 ***
   penelope29
Status:
schrieb am 16.08.2017 07:36
Ach Mensch Laevi,
es tut mir so leid *streichel* es ist einfach so unfair und ich kann verstehen wie du dich fühlen musst. Ich drück dich und meine Daumen Daumen, dass trotzdem hoffentlich alles gut läuft bei dem Termin!

Bei mir gibt es auch nicht viel neues, ich liege jetzt mittlerweile die 4. Woche im KH...die Ärzte waren zwar 2x gnädig und haben mich wieder nach Hause geschickt, aber ich musste direkt am nächsten Tag wieder kommen, da die Blutungen einfach nicht aufhören. *heul* morgen haben wir jetzt ein Gespräch mit dem Chefarzt wie es jetzt weitergehen soll....wird er direkt in der 34. Woche geholt? Oder muss er ein bestimmtes Gewicht haben? Oder bleib ich liegen bis die Werte schlechter werden? Wäre ja mal ganz schön zu wissen wie der Plan ist, damit ich mich seelisch drauf einstellen kann.

Vom Liegen tut mir alles weh, bin oft schlecht drauf Und das schlimmste ist, dass ich so abgebaut habe. Selbst vom waschen und Haare kämmen krieg ich Herzrasen...


  Re: ***Oktoberli-Sommerurlaubspiep in KW 32 + 33 ***
   Erbsenmama77
Status:
schrieb am 16.08.2017 09:17
@laEvi:ich drücke weiterhin *dd*

@penelope:*troest* mein größter Respekt für dich.ich bin ja schon gefrustet von dem Schongang,den ich machen soll.weil ich nicht so kann,wie ich möchte.ich an deiner Stelle wäre schön durchgedreht. Das einzige,was tröstet,ist halt das Ziel.und ja,ich stelle es mir einfacher vor,wenn man weiß,wie der Plan lautet!

@desidera:kann man das Gewicht (außer über Fütterung der Mutter)denn sonst noch beeinflussen?ich denke,du solltest dir keine Vorwürfe machen,wenn dein Baby leicht ist,das Hörnchen liegt gewichtsmässig auch nur auf der 16. perzentille und ich esse trotz des Diabetes ja normal(genug Kohlenhydrate,Nährstoffe etc.)und die Versorgung stimmt.wüsste halt nicht,was ich anders machen könnte!?!

@me:ich hatte gestern mal was schönes,war zum babybauch shooting.bin auf die Fotos gespannt!!
Und ich habe (für meine Verhältnisse ja mutig)einen Termin für ein Neugeborenen Shooting ausgemacht.hatte ich beim Erbse auch und musste es ja absagen.hätte aber diesmal so gerne schöne Fotos!
Ansonsten gibt es nicht viel zu berichten,außer,dass die schonung Wirkung zeigt,der Bauch bleibt öfter weich.dafür hab ich nun dank meiner Schwester ein paar schottische Viren und eine dicke Erkältung *dumm* naja,noch 17 Arbeitstage und der Rest von heute,dann bin ich im MuSchu und kann mir die Ruhe antun(bis dahin ist die Erkältung ja wohl weg,-))


  Re: ***Oktoberli-Sommerurlaubspiep in KW 32 + 33 ***
   Sonnenschein2408
Status:
schrieb am 16.08.2017 09:43
Hallo ihr Lieben,
oh so viele schlechte Nachrichten sind nicht schön zu lesen. Ich kann da aber trotz alle dem ein bisschen mithalten. Ich lieg auch wieder seit knapp 14 Tagen in der Klinik mit Wehemhemmern und einer erweiterten Lungenreife. Die Ärztin hier meint, dass es den Mäusen nicht so gut geht weil sie nicht wachsen und sie vermutlich in den nächsten Tagen geholt werden müssen. Ich bin fix und fertig. Mein Gebärmutterhals ist mittlerweile auf 0,4 und mein Körper stagniert irgendwie. Ich hab deswegen auch nicht viel Lust großartiges zu schreiben und schick euch allen einfach nur viel Kraft und Daumen *super*

Fühlt euch gedrückt


  Re: ***Oktoberli-Sommerurlaubspiep in KW 32 + 33 ***
   silberstuhl
schrieb am 16.08.2017 10:08
Nur ganz kurz aus dem Urlaub (ist superschön und entspannend, aber sobald ich im Pool bin, bekomme ich extremstes Sodbrennen):

Es tut mir leid, hier so viele schlechte Nachrichten lesen zu müssen. Fühlt euch alle ganz fest gedrückt! *troest* *troest* *troest* bitte haltet noch so lange wie möglich durch! Den August müsst ihr noch schaffen! Meine Daumen sind ganz fest gedrückt *dd* *dd* *dd*


  Re: ***Oktoberli-Sommerurlaubspiep in KW 32 + 33 ***
   penelope29
Status:
schrieb am 16.08.2017 12:48
Ach Sonnenschein...es tut mir so leid...*streichel* *drueck* *troest*


  Re: ***Oktoberli-Sommerurlaubspiep in KW 32 + 33 ***
   mekawa
Status:
schrieb am 16.08.2017 18:06
ohwei was sind denn das für nachichten :-(

gibt es da bereits was neues ? was sagen die ärzte ?
ich / wir drücken euch ganz doll die daumen !

bei mir ist nach wie vor alles prima. ich freue mich noch immer über die news aus der klinik. am freitag habe ich die letzte große vorsorge untersuchung.
mein mann hat seinen arbeitgeber informiert das er einen monat elternzeit nehmen wird.
achja und ich habe heute die wickelkomode bestückt. tücher, windeln, creme, oel usw. gekauft und eingeräumt. ein komisches aber schönes gefühl :-)


  Re: ***Oktoberli-Sommerurlaubspiep in KW 32 + 33 ***
   LaEvi
Status:
schrieb am 16.08.2017 19:16
Penelope: Ich ziehe meinen Hut vor dir, ehrlich! Ich finde das bemerkenswert, was du leistest und durchhälst. Das letzte Bisschen schaffst du auch noch!

Sonnenschein: Ich kann dich so gut verstehen. Hier steht auch das Holen im Raum. Sei tapfer, ihr schafft das! Ich hab erst letztens mich mit "meiner" Drillingsgruppe ausgetauscht, und hab gelesen, wie es unter 600g Mäuse super geschafft haben. Sowas macht mir immer Mut, vielleicht hilft dir das auch ein bisschen.

@me: Morgen habe ich meinen Termin. Dort werden sie entscheiden, wie es weitergeht, ob die Kleinen geholt werden müssen oder nicht. Derweil kicken und boxen beide munter. Das hilft mir ein bisschen gegen die Angst. Fast ist der Tag schon geschafft, jetzt muss ich dann nur noch in der Nacht schlaf finden. Morgen berichte ich euch von meinem Termin.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017