Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Hilfe Schilddrüse! Tsh plötzlich sehr niedrig?
   Loretta5
schrieb am 04.08.2017 11:24
Hallo,
Ich hatte bislang nie Probleme mit meinen schilddrüsenwerten. Sie waren immer eher niedrig aber nie außerhalb der Norm. Jetzt war ich bei 8+5 beim gyn zur blutabnahme und gestern rief er mich an das meine schilddrüsenwerte sehr niedrig sind und ev. auf eine überfunktion hindeuten. Konkret Tsh 0,09 Referenzwert ab 0,35 t3 t4 wurde leider nicht bestimmt.

(Außerdem ist der crp seit einem halben Jahr erhöht das Tsh war da aber noch in Ordnung )

Jedenfalls meinte er kein Stress ich soll jodiertes Salz weglassen und pregnavit falls ich es nehme (was ich aber nicht tue) und in 4 Wochen Kontrolle.

Hab jetzt ein bisschen gegoogelt und bin herrlich verunsichert :/

Von Fehlgeburt, Frühgeburt plazentalösung und dringender Behandlung ist da die Rede??? :O

Morgen fahren wir auch noch auf Urlaub das heißt ich kann nicht mal schnel zu einem anderen Arzt rennen .... Ging es vielleicht jemanden ähnlich? Oder kennt sich wer aus???

Vielen Dank, lg


  Re: Hilfe Schilddrüse! Tsh plötzlich sehr niedrig?
   Solani
Status:
schrieb am 04.08.2017 12:17
Hallo Loretta,

der Rat deines Arztes hört sich erstmal ganz vernünftig an. Und soweit ich weiß ist zu niedriger TSH Wert immer noch besser als zu hoher. Was du machen kannst ist, dass du heute versuchst einen Termin (für nach dem Urlaub) beim Spezialisten zu bekommen und vielleicht mit dem auch gleich über die Jodeinnahme sprichst. Ich weiß, dass man sich bei Verdacht auf Überfunktion eher jodarm ernähren soll, ich weiß aber nicht, wie das genau in der Schwangerschaft ist.
Schönen Urlaub!

lg,
Solani


  Re: Hilfe Schilddrüse! Tsh plötzlich sehr niedrig?
   sonneblume1982
Status:
schrieb am 04.08.2017 12:44
Schilddrüsenwerte in der Hochzeit des HCGs zu messen, ist immer etwas kritisch.

"TSH-Normbereich in der Schwangerschaft

Bedingt durch die stimulierende Wirkung des hCG auf den TSH-Rezeptor kommt es während der Schwangerschaft zu einer physiologischen Erniedrigung des TSH-Spiegels. Hintergrund ist die Tatsache, dass die alpha-Kette des hCG-Moleküls mit derjenigen von TSH identisch ist. Besonders ausgeprägt ist der Effekt zwischen der 7. und 12. SSW, wenn die höchsten hCG-Werte vorliegen. Entsprechend beträgt nach aktuellen Empfehlungen der American Thyroid Association [3] der Normbereich für TSH im ersten Trimester 0,1 - 2,5 mU/l, im zweiten Trimester 0,2 - 3,0 mU/l und im dritten Trimester 0,3 - 3,0 mU/l."

[www.labor-enders.de]


  Re: Hilfe Schilddrüse! Tsh plötzlich sehr niedrig?
no avatar    Fanny1982
Status:
schrieb am 04.08.2017 17:16
Mein TSH lag bei 0,007! Hat sich aber nach der 20. SSW wieder von alleine reguliert. Nicht verrückt machen lassen, in dem den meisten Fällen ist es nur vorübergehend.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017