Die Kinderwunsch-Seite


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Re: ****Zwillings-Piep****
   stephi20
Status:
schrieb am 03.08.2017 19:58
Finde das eine tolle idee wir haben am 7.12 termin ubd vekommen 2 jungs ....... freue mich auf austausch mit euch


  Re: ****Zwillings-Piep****
no avatar    Schnulli1983
Status:
schrieb am 04.08.2017 13:42
Ich hatte gestern von 19-2 Uhr nachts wieder tierische Schmerzen links im Rücken und Taille! Das hatte ich vor ca 2 Wochen schon einmal - genau am Sonntag und in der Notaufnahme würde ich total belächelt ich solle mich da schonmal dran gewöhnen- das wird noch öfter vorkommen! Super - ich freu mich! Heute morgen war zum Glück alles wieder weg! Habt ihr das auch ab und zu?


  Re: ****Zwillings-Piep****
   butterfly_80
Status:
schrieb am 04.08.2017 16:17
@Sugarpixie
Das ist ja cool, dass wir in der gleichen schwangerschaftswoche sind. Bin gespannt wie lange wir noch schwanger sind :-)
Wie war dein Ultraschall? Was wiegen sie im Moment?
Bei mir sieht's im Moment so aus als könnte ich auch vaginal entbinden und das werde ich auch versuchen, aber nicht auf Teufel komm raus. Werde im Kreißsaal sagen, dass sie nicht so lange rummachen sollen und kein Risiko eingehen sollen sondern lieber schneller als später den Kaiserschnitt dann doch machen. Es ist ja immer so eine Sache, dass nicht immer die Herztöne von beiden auf Anhieb gefunden werden, oder es zwischendrin abbricht und so weiter. Der zweite Zwilling hat wohl bei der vaginalen Geburt auch wesentlich mehr Stress als der erste. Also wenn ein Anflug von Gefahr für eines der Kinder droht, will ich einen Kaiserschnitt.
Dazu kommt, dass ich leider drei Monate liegen musste wegen verkürztem Cervix und meine Kondition gerade mal für einen Spaziergang vom Wohnzimmer bis zur Küche reicht :-) ich weiß nicht wie lange ich durchhalte, ist auch meine erste Geburt und daher wird es wahrscheinlich eher länger dauern.
Anders wäre natürlich schöner ... hab heute Nacht von der Geburt geträumt, da hat es vaginal geklappt :-)

@Schnulli1983
Ich hatte das nicht ... Denke es hat jeder seine eigenen Stellen und Wehwehchen. Bei mir war es am Anfang die Symphyse, Gott sei Dank ist das wieder weg.

@alle
Für welchen Kinderwagen habt ihr euch entschieden oder werdet ihr euch entscheiden? Wir haben ja nicht sooo viel Auswahl.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.08.17 16:20 von butterfly_80.


  Re: ****Zwillings-Piep****
no avatar    laure
Status:
schrieb am 04.08.2017 17:52
Hallo Schnulli1983,
Ich hatte nie solche Schmerzen. Ich finde es daneben zu sagen, dass du dich daran gewöhnen solltest! Wenn ich etwas spüre, dann mache ich ein paar Übungen für den Rücken und Atemübungen. Dann geht's schon besser, bevor die Schmerzen stärken werden. Vielleicht kannst du jemand finden, der dich spezielle Übungen zeigt?
LG, Laure


  Werbung
  Re: ****Zwillings-Piep****
no avatar    Zitronella
Status:
schrieb am 04.08.2017 18:56
Schnulli, ich hab das leider auch, nur rechts. Manche Nächte sind so schlimm, dass ich nur mit einem Kissen im Rücken quasi im Sitzen schlafen kann. Physiotherapie hilft allerdings ein bisschen, probier das doch mal aus.

Kinderwagen: Wir haben den Bugaboo Donkey Twin gebraucht gekauft, der lässt sich super im Auto transportieren.

LG
Zitro


  Re: ****Zwillings-Piep****
   Gluecksbiene
Status:
schrieb am 04.08.2017 19:54
Schnulli, mit dem Rücken habe ich auch zu kämpfen. Es sind Stellen im mittleren Rückenbereich, die auch nach vorne ausstrahlen und immer im Laufe des Tages bzw. nach Anstrengung beginnen. Im Liegen wird es allerdings besser. Physio und Massagen helfen ein wenig, aber ich denke, diese Schmerzen werden mich jetzt einfach - hoffentlich aber nicht durchgängig - begleiten. Jedenfalls kommen sie und gehen sie.

Zum Kinderwagen: Bei uns wird es wohl auch ein Bugaboo Donkey Twin. Er hat uns im Vergleich zu den anderen überzeugt - und sooo viel Auswahl gibt es ja wirklich nicht.

LG
Biene


  Re: ****Zwillings-Piep****
   Turbotini
Status:
schrieb am 04.08.2017 21:40
Huhuu hier ist noch eine *winkewinke*
Ich bin momentan in der 27. Woche mit zweieiigen Zwillingen. Von Rückenschmerzen bin ich bereits seit einigen Wochen geplagt, bis es letzte Woche so schlimm wurde dass ich einen Termin beim Osteopaten wahrgenommen habe, er hat mich auch getaped und seit dem geht's wieder etwas besser. Außerdem habe ich mir einen Gurt besorgt, der Bauch und Rücken stabilisieren soll. Hoffe damit werden die nächsten Wochen etwas erträglicher :-)
Kinderwagen habe ich auch einen gebrauchten Bugaboo, er steht mit MaxiCosi Aufsatz bereits in den Startlöchern *blume* Nächsten Mittwoch haben wir endlich unseren nächsten FA Termin, ich bin schon sehr gespannt, musste dieses mal vier Wochen ausharren *ohnmacht*

Ich freue mich sehr auf den Austausch mit euch :-)

LG
Turbotini


  Re: ****Zwillings-Piep****
   SugarPixie
Status:
schrieb am 05.08.2017 08:30
Hi zusammen,
also ich hatte zum Glück nie wirklich schlimme bzw. lang anhaltende Rückenschmerzen. Seit 2 Wochen habe ich mir nun wegen des Gewichtes des Bauchs einen Gurt verschreiben lassen, der den Bauch stützt. Das bringt echt viel! Kann ich nur empfehlen :-)
Leider habe ich dennoch in den letzten Wochen noch Schwangerschaftsstreifen bekommen - bin so lange verschont geblieben... da hat auch die Bauchstütze nix geholfen... Aber das Schöne ist ja, dass die Kleinen wachsen *love6* da nimmt Frau dann auch so doofe Streifen in Kauf *g*
Wie viel habt ihr denn bisher so zugenommen?
Bin morgen dann 36+0 und es sind knapp 20kg. Wobei ich auch Wassereinlagerungen überall habe...
Wie oft habt ihr eure Vorsorgeuntersuchungen? Bei mir war es alle 2 Wochen und ab der 36. SSW dann jetzt wöchentlich.

@Butterfly: jaaaa, ich bin auch gespannt wie lange wir noch "Brüten" dürfen *g* Es gibt einen Termin für einen geplanten Kaiserschnitt in den nächsten Wochen, aber mein Bauch ist inzwischen ziemlich tief und der Gebärmutterhals war letzten Montag auch nur noch 24mm (zuvor immer konstant > 40mm).
Die zwei Mädels haben kräftig zugelegt: Die Kleinere ist nun geschätzt 45/46cm und knapp 2000g und die Größere 49cm und 2600g *megafreu* *love4* daher wäre es schon noch gut, wenn vor allem die Kleine noch wachsen / zunehmen könnte. Der Gewichtsunterschied wurde aber bisher immer größer und daher empfehlen die Ärzte keine natürliche Geburt.
Denke deine Einstellung ist genau richtig! Kein Risiko für euch drei eingehen! Meine Hebamme meinte am besten eine PDA legen lassen, dann kann man die gleich für die Sectio (sofern nötig) verwenden.
Gehst du in ein Krankenhaus mit Kinderklinik? Wir schon...

@Kinderwagen: Wir haben uns für den Emmaljunga Double Viking 735 entschieden :-)

Schönes Wochenende euch allen *winkewinke*


  Re: ****Zwillings-Piep****
   Tikara
Status:
schrieb am 05.08.2017 08:40
Herzlichen Glückwunsch euch allen! *blume*

Ich bin seit 10 Wochen Zwillingsmama von 2 Mädchen. *love4*

Ich möchte euch gerne einen Tipp geben.. Schaut, dass ihr nach der Geburt Hilfe von Familie und Freunden habt. Klar geht es auch alleine, aber es ist viel entspannter und ihr könnt eure Babys viel besser geniessen. :-) Und euch besser aufs Stillen etc. konzentrieren..

Alles Gute und eine schöne Schwangerschaft!


  Re: ****Zwillings-Piep****
   Lillaja
Status:
schrieb am 05.08.2017 12:34
Ich bin jetzt in der 10. Woche mit Zwillingen schwanger. Das hat uns vollkommen überrascht und bringt auch einiges durcheinander. Wir versuchen uns aber an den Gedanken zu gewöhnen.


  Re: ****Zwillings-Piep****
   Turbotini
Status:
schrieb am 05.08.2017 13:45
@SugarPixie: Ich habe bis jetzt (27. Woche) 13kg zugenommen, denke ich werde die nächsten 10 Wochen loooocker noch auf 20kg kommen. Bin allerdings erstaunt, dass es mittlerweile doch so viel ist, weil ich (zum Glück) viel Lust auf Obst und Gemüse habe und kaum auf Süßigkeiten und Knabberzeugs. Naja es ist wie es ist, meine FA ist zufrieden mit dem Verlauf also bin ich es auch :-)
Ich hatte die erste Zeit, etwa bis zur 20. Woche, ca. alle 2 Wochen die Vorsorgeuntersuchungen, dann bis zur 28. Woche alle 4 Wochen und danach soll es erstmal wieder auf 2-wöchentlich runtergeschraubt werden.

Habt ihr schon eine Geburtsklinik im Auge? Ich hab mich jetzt für ein großes Perinatalzentrum entschieden, die Anmeldung wird in der 31. Woche stattfinden. Hoffe, dass die Mäuse noch lange aushalten, bis jetzt ist allerdings alles problemlos verlaufen, daher bin ich ganz guter Dinge. Wenn ich es mir wünschen könnte würde ich gerne auf natürlichem Weg entbinden, möchte aber auch die Gesundheit der Mäuse nicht aufs Spiel setzen und beim kleinsten Grund werde ich sofort einem Kaiserschnitt einwilligen.

Wann werdet ihr denn eure Kliniktasche fertig machen? Ich habe jetzt mal angefangen und bereits Toilettenartikel im Miniformat besorgt, Handtücher, Jogginghose und T-Shirts liegen auch schon bereit *g*

Schönen Tag euch allen *winkewinke*


  Re: ****Zwillings-Piep****
   juleho
schrieb am 06.08.2017 11:47
Hallo,

schön, dass es so viele Zwillinge gibt!
Ich bin aktuell in der 37 SSW (36+5), also werde ich nicht mehr lange hier sein, allerdings wünsche ich euch alles Gute für eure Schwangerschaften.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!


  Re: ****Zwillings-Piep****
   stephi20
Status:
schrieb am 08.08.2017 04:34
Bin in der 23 ssw habe bis jetzt 9 kg zugenommen hoffe es werden nicht mehr zuviel kg. Rückenschmerzen habe ich sogut wie nie ..... was mich plagt sind meine füsse und meine Hände die tun weh.... kinderwagen habem wir einen Bugaboo Donkey gekauft ......


  Re: ****Zwillings-Piep****
   butterfly_80
Status:
schrieb am 08.08.2017 23:07
Wir haben den selben Kiwa wie ihr, SugarPixie :-) Emmaljunga double Viking. Hatten uns eigentlich schon für den Bugaboo entschieden, aber dann wurde es doch der andere.

Kliniktasche ist lange gepackt, wobei Tasche untertrieben ist, bei mir ist es ein richtiger Koffer geworden :-D

Habe bisher nur 12,5 kg zugenommen, aber mit den Kids scheint alles in Ordnung zu sein. Sie wiegen beide knapp 2,5 kg, etwa 200g Unterschied.

Unser Krankenhaus hat ein Perinatalzentrum, aber das wird ja jetzt auch immer weniger wichtig je weiter wir in der Schwangerschaft kommen. Bin nicht so ganz zufrieden mit dem Krankenhaus, da mir alles dort immer so hektisch erscheint und es unglaublich heiß ist aufgrund der Bauweise, man bekommt schlecht Luft. Wir werden sehen, ein anderes kommt jetzt eh nicht mehr in Frage. Bisher ist glaube ich noch keine Schwangere erstickt ;-)

Sugarpixie, ich hoffe deine Kleine wächst noch, so dass du doch noch eine normale Geburt versuchen kannst!

Habe die ganze Zeit so gehofft, dass es noch hält, im Prinzip seit der 21. Schwangerschaftswoche und mich extrem geschont. Jetzt bewege ich mich so viel und sie machen keinerlei Anstalten in der nächsten Zeit auf die Welt zu kommen, noch nicht mal Senkwehen sind zu spüren, die ja nun seit ein paar Wochen eigentlich schon normal wären, oder?

LG an alle!

Butterfly


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.08.17 23:10 von butterfly_80.


  Re: ****Zwillings-Piep****
   SugarPixie
Status:
schrieb am 12.08.2017 13:48
Hallo Mädels,

ich darf euch meine Septemberlis vorstellen *love4**love4* es sind zwei Augustis geworden!!!!
Meine beiden Mädels, Luisa & Lilli, hatten es am Sonntag 6.8.2017 auf einmal sehr eilig die Welt zu entdecken :-)
Bin morgens gegen 2:30 Uhr aufgewacht und wollte wie die Nächte davor in stündlichen Abständen zur Toilette pilgern. Aber schon im Liegen merkte ich plötzlich Feuchtigkeit... als ich mich aufsetzen wollte - VIEL Feuchtigkeit!!! Zum Glück hatte ich schon seit Wochen einen Nässeschutz unter dem Spannbetttuch. Also Licht an und Mann geweckt :-) erst mal im Kreissaal anrufen um zu erfragen, ob ich besser liegend transportiert werden sollte. Rufnummerbauf dem Zettel meinerbFrauenärztin mit allen Kreissälen der Umgebung stimmt nicht mehr *ichwarsnicht* mein Mann schon ziemlich panisch...richtige Rufnummer rausgesucht - sollen kommen, Nabelschnurvorfall beimmeiner Konstellation sehr unwahrscheinlich.
Also Kliniktasche gepackt und los. Im Krankenhaus dann die Bestätigung, dass es Fruchtwasser ist und die Mädels definitiv Sonntag zur Welt kommen werden! Wahnsinn *love4* leichtes Bauchziehen, CTG gut. Man möchte weiterhin wegen des Gewichtsunterschied hieß einen Kaiserschnitt machen, diesen jedoch "geplant" am Sonntagmorgen mit neuem Ärzteteam durchführen und keine Alarmierung des Teams in der Nacht - bei Zwillingen ist es ja die doppelte Mannschaft...
Also wurde ich mitten in der Nacht auf Station verlegt. Komische Situation - Einzelzimmer gab es keins, d.h. Ich bin zu einer frisch gebackenen Mama ins Zimmer gekommen, mein Mann dabei und habe schon fleißig Wehen veratmet. Die kamen nach dem vorzeitigen Blasensprung dann ziemlich schnell und heftig. An Schlaf war nicht mehr zu Denken. Zeitgefühl war völlig weg. Irgendwann habe ich der Schwester geklingelt, dass es nicht mehr geht. Also mit dem Rollstuhl (laufen ging nicht mehr) wieder runternimmt den Kreissaal. CTG zeigt heftige Wehen, Muttermund weit offen. Alle Vorbereitungen für Kaiserschnitt werden getroffen! Um kurz vor 8:00 Uhr würde ich dann in den Kreissaal für die letzten Vorbereitungen geschoben und um 8:18 Uhr und 8:20 Uhr waren die Mäuse dann da *elefant**elefant*
Kann es immer noch nicht glauben!!!! Unser Glück ist perfekt!!
Lilli kam als erstes mit 1940g und einem eindrucksvollen Nabelschnurknoten zur Welt! Der Grund für Ihr geringes Gewicht ist damit klar. Ansonsten kerngesund kam sie gleich auf die Kinderstation zur Überwachung und,wird dort aufgepäppelt.
Luisa hatte 2480g und durfte mit mir aufs Zimmer *love4* seit gestern sind wir zwei nun Zuhause und besuchen Lilli täglich. Sie hatte gestern ihr Geburtsgewicht schon erreicht und nimmt fleißig zu. Von der Entwicklung herbstet sie ihrer "großen" Schwester in nichts nach. Nur das Gewicht fehlt eben etwas... Ende nächster Woche darf sie vermutlich zu uns nach Hause *huepfen*

So, nun kommt gleich die Hebamme zum ersten Mal um nach uns zu sehen :-)
Liebe Grüße von einer superglücklichen Doppelmama,
SugarPixie




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017