Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Mein Frauenarzt nervt mich
   Lupina2017
schrieb am 12.07.2017 18:03
Hallo,

ich hatte am 16. Mai meine letzte Periode.
Im Juni waren wir dann im Urlaub. Am 14. Mai habe ich zu meinem Mann gesagt, dass ich heute Bauchweh hätte und wir
schnell noch Sex haben sollten, weil ich wohl meine Periode bekomme.
Wäre ja auch dran gewesen.

Wir also den Urlaub genossen und auf meine Periode gewartet...die da nicht kommt.
Am 19. und 21. Juni habe ich dann jeweils einen Frühtest gemacht, der negativ war.

Am 23. Juni war ich dann beim Gyn, der im Schall eine Früchhülle sieht, aber mehr auch nicht.
Er ist der Meinung, dass wäre eine FG gewesen und ich bekomme meine Periode.

Ich sollte mich auf extrem starke Blutungen einstellen und schickt mich nach Hause.
Er hat noch einen Urintest gemacht, der war schwach positiv.

Mein Einwand, dass ich vielleicht einfach einen mega späten Eisprung hatte, glaub er mir nicht.

Ich also gewartet. Aber keine Blutung bekommen.
Dann habe ich am 28.06 selber mehrere Schwangerschaftstest gemacht. Alle positiv!
Auch der Clearblue zeigt an, dass ich 1-2, 2-3, 5+ Wochen schwanger bin. Also steigt das HCG?

Also habe wieder beim Gyn angerufen und um einen Termin gebeten. Das hält er leider nicht für nötig, da es halt eine FG wäre und
die irgendwann abgeht.
Ich fühle mich sehr, sehr schwanger!
Mir ist übel, die Brüste spannen und die Periode ist nicht in Sicht.

Wäre es ein ganz früher Abort gewesen, hätte die Periode nicht langsam kommen müssen?

Ich war im Juni insgesamt sehr erschöpft und fertig. Es war einfach sehr viel in letzter Zeit. Wir hatten so gut wie keinen Sex....
Ich war schon extrem überrascht, dass es überhaupt zu einer Schwangerschaft gekommen ist.

Was denkt ihr?
Noch abwarten? Direkt zum Arzt maschieren und auf den Tisch hauen?

Danke fürs Lesen
Lupina


  Re: Mein Frauenarzt nervt mich
no avatar    Ronja1983
Status:
schrieb am 12.07.2017 18:21
Sofort den Arzt wechseln


  Re: Mein Frauenarzt nervt mich
   Solani
Status:
schrieb am 12.07.2017 19:14
Hallo Lupina,

ich glaub du hast Mai/Juni vermischt. Du schreibst, du hättest am 16. Mai deine letze Periode gehabt, aber dass du dann am 14. Mai auf die Periode gewartet hast - das muss doch eher der 14. Juni gewesen sein, oder?
Wenn du einen späten ES hattest müsstest du ja jetzt schätzungsweise zw. der 8. und der 10. SSW sein. Da sollte man im Ultraschall jetzt schon echt was erkennen können.
Hast du direkt mit deinem FA telefoniert oder mit der Sprechstundenhilfe? Wenns der Arzt war ... nicht sehr vertrauenswürdig, wenn du einfach den Arzt wechseln kannst ist das sicher nicht die schlechteste Idee ... und wenns die Sprechstundenhilfe war und du mit dem Arzt prinizipiell zufrieden bist dann ruf nochmal an und mach Dampf!
Viel Glück!

lg,
Solani


  Re: Mein Frauenarzt nervt mich
   Zimtstern 72
Status:
schrieb am 12.07.2017 19:19
Wenn du sagst, du kannst mit dem Arzt nicht mehr, dann wechseln.
Wenn du sagst, du warst über jahre hinweg zufrieden, und diesmal findest du ihn blöd, dann warte einfach noch 2 - 3 Wochen ab
und vereinbar einen Termin in Woche 9. Jeder hat mal einen schlechten Tag, auch Ärzte.
9. Woche reicht völlig aus, um eine intakte Schwangerschaft festzustellen, und du kannst ihm sagen, dass du sein Verhalten damals blöd
und sine Aussage vorschnell fandest. Und dann neu mit ihm in eine hoffentlich schöne Schwangerschaft starten.


  Werbung
  Re: Mein Frauenarzt nervt mich
   msarahgirl
Status:
schrieb am 13.07.2017 08:48
Meine 4 Jährige Tochter war auch eine Fehlgeburt. Wegen einem Tag heller Blutung. Ich sollte zum Gyn um mir dies bestätigen zu lassen. Bestätigt würde mir eine Intakte Schwangerschaft in der bereits 8 ssw.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017