Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Re: ~*~*~*Piep der AUGUSTIS (im Monat Juli) - *~*~*~
no avatar    Majoni
Status:
schrieb am 13.07.2017 15:06
@ Anne

Rein schleich....

Mir half ungezuckertes Popcorn. Saugt hervorragend die Säure auf. Habe ich viel gegessen in beiden Schwngerschaften, nicht super gesund war aber das einzigste was half....

Lg und euch allen eine gute Restschwangerschaft....

Majoni

Bin wieder weg.....

Zitat
anne1986
Guten Morgen :-)

Achtung, es wird gejammert:

Irgendwie mag ich grad nicht mehr... Linus liegt weiterhin fleißig quer es tut so weh. Ich weiß schon gar nicht mehr, wie ich liegen soll. Dazu kommt, dass mein Sodbrennen immer schlimmer wird. Nichts hilft. Keine Hausmittelchen und auch kein Rennie. Ich kann gefühlt nichts essen. Sogar von Wasser ohne Kohlensäure bekomme ich Sodbrennen.
Bin ja jetzt 3 Wochen mit Julius allein zu Hause, bis wir mit der Eingewöhnung im Kindergarten anfangen können... das ist echt anstrengend. Zudem ist er auch noch krank. Hat Schnupfen und Husten und seit heute morgen auch noch Fieber... aaahhhh.... wir werden es nicht los...

Oh man. Euch einen schönen Tag. Ich hoffe, morgen scheint hier auch wieder die Sonne...

Hier mal ein aktuelles Bild von heute 35+1




  Re: ~*~*~*Piep der AUGUSTIS (im Monat Juli) - *~*~*~
   anne1986
Status:
schrieb am 13.07.2017 22:52
Vielen Dank für eure Tipps.

Milchprodukte nehme ich schon "in Massen" zu mir. An manchen Tagen trinke ich nur Milch... ich schlafe ausschließlich auf der linken Seite.
Das mit dem Popcorn werde ich probieren. Danke dir!!!


  Re: ~*~*~*Piep der AUGUSTIS (im Monat Juli) - *~*~*~
   Emma1909
Status:
schrieb am 14.07.2017 09:19
Hallo Ihr Lieben!

Achtung, jetzt muss ich auch jammern... aber erst die guten infos: war gestern beim doc, ctg super und weiterhin keine geburtsanzeichen. Keine wehen, muttermund zu und alles gut. Zum us kamen wir nicht mehr, weil eine patientin im wartezimmer umgefallen ist... also heute wieder hin...
Jammerinfos: ich kann einfach nicht mehr liegen - an schlaf ist kaum zu denken.... zudem hab ich mir seit gestern jetzt im endspurt noch ne fette erkältung eingefangen... sitze jetzt also auf em dem sofa und tu mir selbst leid anstatt mich im bett gesund zu schlafen... so ein kack...

Hoffe, euch gehts gut!?

@ anne: ich habe riopan magengel aus der apotheke genommen - hat gut geholfen gegen sodbrennen wenn es auch ekelig is... war ein tip meiner hebamme!

@chrischtl: schön das es euch so gut geht und ihr nun zu hause seid!! Haben die beiden denn einen gleichen rythmus? Ich werd da bestimmt noch einige fragen haben ;-)


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.07.17 09:23 von Emma1909.


  Re: ~*~*~*Piep der AUGUSTIS (im Monat Juli) - *~*~*~
   CaraHope
schrieb am 14.07.2017 11:46
@Emma: Manno, im Endspurt mit Erkältung! Da darf man schon ein wenig jammern ;). Wünsche gute Besserung *krank*!

@Anne: Habe zwar auch gelegentlich etwas Sodbrennen, aber das ist für mich so noch erträglich. Tipps habe ich für dich leider keine.

@Chrischtl: Tandemstillen klingt ja schon irgendwie heftig, aber schön, dass alles so gut läuft ;)! Ich habe größten Respekt, was ihr Zwillingsmamis so alles wuppt *baby**baby*!

Vorhin war ich bei meiner Ärztin und die Kleine ist noch tiefer ins Becken gerutscht, aber es gibt noch keine Wehen. Beim Gehen habe ich aber oft das Gefühl, sie rutscht unten raus ;) und gestern Abend dachte ich schon, jetzt geht es los, weil so ein Druck drauf war und ich mich kaum traute mich von der linken auf die rechte Seite zu drehen etc. Sie ist zwei Tage zurück, aber wächst und der Doppler etc. zeigte erneut keine Auffälligkeiten. Wenn es weiter so läuft, dann können wir in etwa mit einem Geburtsgewicht von 3200-3300g rechnen, was schön wäre. Ein Brummer wird es somit wohl eher nicht, wie ursprünglich von mir befürchtet und ich habe so das Gefühl, dass ich zum ET auch nicht einleiten lassen muss, da die Kleine sich evtl. schon früher auf den Weg macht und dann vielleicht nur noch einen kleinen Anschubser braucht. Über den ET hinaus zu warten wäre mir rein aufgrund des Alters dann wohl doch zu riskant.
Die Kinderzimmermöbel riechen leider noch ziemlich streng (Massivholzmöbel mit Lasur), so dass die Kleine sich schon noch ein wenig Zeit lassen darf, bis ich die Kommode einräumen kann. Habt ihr evtl. Tipps - außer Essigwasser, wie man den "Neuduft" schneller wegbekommt? Schlafen tut sie dann ja ohnehin die ersten Monate im Elternzimmer. Das Beistellbettchen werden wir hierfür am Wochenende schon mal aufbauen...

Macht euch die letzten Wochen mit euren Bauchbewohnern erträglich bzw. gemütlich! Ich lese und höre immer wieder, dass die Frischmamis angeblich ihre Bäuche vermissen ;).

Allen alles Gute im Endspurt *hund*!

Cara *wink*


  Werbung
  Re: ~*~*~*Piep der AUGUSTIS (im Monat Juli) - *~*~*~
   Emma1909
Status:
schrieb am 14.07.2017 21:32
Hallo zusammen!

War heute noch mal beim doc zum US. Madame ist nun wieder in BEL mit 2750g und Monsieur liegt mit 2650g quer oben drauf. also aktueller Stand: jett wieder kaiserschnitt am 1.8. Madame turnt noch fleißig von rechts nach links - in becken rutscht sie zumindest noch nich, sie scheint aldo noch platz zu haben. Muttermund ist zu und gebärmutterhals weiterhin bei über 5 cm - beide scheinen nix an der aktuellen wohnsituation ändern zu wollen. In sachen erkältung ist das natürlich mega - mich hats nämlich voll erwischt...

Euch allen ein schönes Wochenende!!
LG *winkewinke*


  Re: ~*~*~*Piep der AUGUSTIS (im Monat Juli) - *~*~*~
   Hoffnungsvoll1977
Status:
schrieb am 16.07.2017 06:03
Ich möchte hier jetzt Mal über etwas schreiben, was es mir die letzte und diese Nacht ziemlich schwer gemacht hat zu schlafen.
Da ich ja weiß, dass es für unsere große Tochter wahrscheinlich eine größere Umstellung sein wird, wenn sie nach 13 Jahren eben kein Einzelkind mehr ist und die Sommerferien viel vom Baby bestimmt werden könnten, habe ich ihr erlaubt, dass ein paar Kids bei uns auf dem Hof zelten dürfen. Es gab ein Jungenzelt mit 3 Jungs und ein Mädchenzelt mit 4 Mädels. Die erste Nacht war schon der totale Horror, weil ein Junge komplett am freidrehen war und kaum aufhörte rumzubrüllen. Er wollte dann auch nachts im Wald und auf der Straße rumlaufen, wovon ihn die anderen aber abgehalten haben. Jedenfalls ist er nach einer Nacht nach Hause, worum niemand traurig war. Ein paar andere sind nun auch auf dem Weg in den Urlaub, so dass in dieser Nacht nur noch ein Junge im eigenen Zelt und unsere Tochter mit einem Mädchen in einem Zelt lag, zumindest als ich um 23 Uhr ins Bett ging....um knapp 5 Uhr heute morgen bemerkte unsere Tochter, dass sie nur noch alleine im Zelt liegt und ist dann zum anderen Zelt gegangen und fand dann dort das andere Mädchen schlafend neben dem Jungen vor. Nicht so als wenn da was gelaufen wäre aber ich habe ihr gesagt das sie sie sofort ins andere Zelt zu sich holen soll. Ich hatte zwar schon bemerkt, dass ihre Eltern vieles lockerer sehen, was Umgang und Alkohol betrifft aber die Regeln hier waren klar. Das Mädel hat null Verständnis dafür, dass es ein Problem geben könnte. Da sie aber auch noch recht frühreif ist und auf unsere Regeln hier sch....wird es gleich ein ordentliches Donnerwetter geben. Mit den Eltern werde ich auch sprechen müssen. Ich habe gedacht die Kinder seien vernünftig genug.
Sorry für den langen Text....


  Re: ~*~*~*Piep der AUGUSTIS (im Monat Juli) - *~*~*~
   Squishi
Status:
schrieb am 16.07.2017 12:12
@Hoffnungvoll: kleine Kinder, kleine sorgen, große Kinder, große sorgen. Oder? Das stelle ich mir bei einem Zweiten einfacher vor, da man diese neuen Situationen größtenteils schon durchlebt und durchdacht hat.
Würde vermutlich auch direkt mit den Eltern reden.

@Emma: gute Besserung! Seh gerade, dass ich im post den Namen verwechselt ha b. sorry!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.07.17 21:01 von Squishi.


  Re: ~*~*~*Piep der AUGUSTIS (im Monat Juli) - *~*~*~
   Hoffnungsvoll1977
Status:
schrieb am 16.07.2017 15:24
Leider sehen die Eltern das alles sehr viel lockerer als ich. Die Konsequenz ist jetzt halt, dass diese Kinder zu sowas nicht mehr eingeladen werden. Jedenfalls konnten wir jetzt, besonders im Vergleich mit den anderen Kindern, sehen, dass unsere Tochter (noch) nicht so viel Matsche im Kopf hat. Die Probleme der anderen Kinder kann ich nicht lösen.


  Re: ~*~*~*Piep der AUGUSTIS (im Monat Juli) - *~*~*~
   Squishi
Status:
schrieb am 16.07.2017 20:56
Sehr gesunde Einstellung :)
Und wenigstens hattest Du einen Aufhänger das Thema mit Deiner Tochter zu besprechen, bevor die Hormone komplett einkicken. Aber vielleicht wird's ja auch gar nicht zu extrem. Wer weiß. :)




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017