Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Geplante Sectio bei 36+0 wegen Plazenta Praevia?
   Coco2012
Status:
schrieb am 12.06.2017 22:59
Hallo Ihr Lieben,
Auf diesem Wege hoffe ich einer lieben Freundin ein wenig weiterhelfen zu können.
Bei Ihr wurde schon ziemlich früh eine Plazenta Praevia totales festgestellt. Laut ihrer Gynäkologen hatte sich diese aber soweit wieder hochgezogen, dass ihrer Meinung nach einer spontanen Geburt nichts im Wege steht.
Heute war sie in einer renommierten Uniklinik für die Geburtsplanung und da hat man Ihr eröffnet, dass noch Teile der Plazenta vor dem MuMu liegen und daher eine Sectio schon bei 36+0 dringend erforderlich sei.
Irgendwie sind wir alle verunsichert, dass sie den kleinen Bauchzwerg da schon so früh holen möchten. Wartet man dann nicht eher bis 37+0? Zudem es sich schon um wirklich gegensätzliche Aussagen handelt.
Es ist ihr drittes Kind, wobei das erste mit Notkaiserschnitt und das Zweite spontan entbunden wurde.
Über Erfahrungsberichte und Ideen, evtl Erklärungen würde ich mich sehr freuen.

LG
Coco


  Re: Geplante Sectio bei 36+0 wegen Plazenta Praevia?
   Solani
Status:
schrieb am 12.06.2017 23:43
Hallo Coco,

soweit ich weiß, werden bei Plazenta Praevia totales die Blutungen zu Ende der Schwangerschaft immer heftiger, durch die Wehentätigkeit. Es kann zu einer Plazentalösung kommen und das wäre gefährlich für Mutter und Kind.
Aber ich denke, sie sollte die Ärzte an der Uniklinik nochmal genau nachfragen, wenn sie sich unsicher ist was die Risiken in ihrem Fall genau sind. Die Ärzte wollen sicher keinen Notkaiserschnitt riskieren. Den Unterschied zwischen 36+0 und 37+0 sehe ich jetzt nicht so dramatisch, besonders wenn eventuell sogar die Versorgung des Babys nicht mehr ideal ist.

lg,
Solani


  Re: Geplante Sectio bei 36+0 wegen Plazenta Praevia?
   lichterbogen
Status:
schrieb am 13.06.2017 05:43
Hallo Coco,

bei mir stande das auch im Raum.
Mir wurde gesagt, ab ca 34+0 ins Kh Zur Beobachtung wegen den Blutungen und dann wird meist ab 37+0 der 37+0 der KS gemacht.


  Re: Geplante Sectio bei 36+0 wegen Plazenta Praevia?
   penelope29
Status:
schrieb am 13.06.2017 07:25
Hey Coco,
Ich habe dieselbe Diagnose und mir wurde gesagt, dass es toll Wäre, wenn ich es in die 35.ssw schaffen würde. Ab diesem Zeitpunkt kann es sehr schnell zu starken Blutungen kommen und wie oben schon steht, muss man dann zu Beobachtung ins KH.

Es geht einfach darum, einen entspannten geplanten Kaiserschnitt vorzunehmen, als einen schnellen Notkaiserschnitt. Im schlechtesten Fall haben die Ärzte nur knappe 30 min ab einsetzen der Blutungen.


  Werbung
  Re: Geplante Sectio bei 36+0 wegen Plazenta Praevia?
   KKBre
schrieb am 13.06.2017 08:41
Ich hatte eine PP totalis, wurde ab der 34. SSW stationär aufgenommen, da wie schon geschrieben die Gefahr einer Blutung erhöhtbist und man dann schnell handeln muss.
Unsere Tochter wurde dann bei 37+0 geholt, weil sie dann nicht mehr als Frühchen galt.

Wenn bei deiner Freundin nur noch eine PP marginalis besteht, würde ich mir an ihrer Stelle noch einmal genauer nachfragen bzw. eine Zweitmeinung einholen. Da sind- natürlich je nach Einzelfall - durchaus Spontangeburten nach vollständig ausgetragener Schwangerschaft möglich.
Bei einer PP partialis strebt man einen KS an, kann aber kontrolliert abwarten.

Alles Gute für deine Freundin!

Liebe Grüsse
Simone


  Re: Geplante Sectio bei 36+0 wegen Plazenta Praevia?
no avatar    Leuchti
schrieb am 13.06.2017 10:27
Hallo! Ich hatte auch eine PP inklusive Gefäße, die im Muttermund lagen. Bei mir hieß es auch erst,die Plazenta sei hochgerutscht.Ende vom Lied waren dann Blutungen und wochenlanges Liegen. Aber wo ich eigentlich drauf raus will, man sagte mit auch,dass der Kaiserschnitt spätestens bei 36+0 stattfindet. Ab dann gelten die Zwerge nicht mehr als Frühchen.


  Re: Geplante Sectio bei 36+0 wegen Plazenta Praevia?
   lichterbogen
Status:
schrieb am 13.06.2017 10:32
@Leuchti: Mir wurde gestern, als ich wegen frischen Blutungen ins KH bin, auch gesagt die wäre hochgerutscht. Zwar noch sehr tief, aber nicht mehr vorm Muttermund. Die können sich die Blutung auch nicht erklären. Seit gestern Abend ist es noch altes Blut wie die Wochen vorher schon.
Eine Placenta Ablösung konnte bei dir ausgeschlossen werden?


  Re: Geplante Sectio bei 36+0 wegen Plazenta Praevia?
no avatar    Leuchti
schrieb am 13.06.2017 10:38
Zitat
lichterbogen
@Leuchti: Mir wurde gestern, als ich wegen frischen Blutungen ins KH bin, auch gesagt die wäre hochgerutscht. Zwar noch sehr tief, aber nicht mehr vorm Muttermund. Die können sich die Blutung auch nicht erklären. Seit gestern Abend ist es noch altes Blut wie die Wochen vorher schon.
Eine Placenta Ablösung konnte bei dir ausgeschlossen werden?

Ja,sie haben ziemlich lange in der Klinik geschallt (auch vaginal) . Es war dann ne Vasa Praevia.Die Gefäße lagen im Muttermund. Das konnte die niedergelassene Frauenärztin mit ihrem Gerät nicht sehen.Und ne Ablösung blutet heftig und man hat Schmerzen. Mir ging es super. War vom Blut völlig überrascht.


  Re: Geplante Sectio bei 36+0 wegen Plazenta Praevia?
   lichterbogen
Status:
schrieb am 13.06.2017 10:42
Zitat
Leuchti
Zitat
lichterbogen
@Leuchti: Mir wurde gestern, als ich wegen frischen Blutungen ins KH bin, auch gesagt die wäre hochgerutscht. Zwar noch sehr tief, aber nicht mehr vorm Muttermund. Die können sich die Blutung auch nicht erklären. Seit gestern Abend ist es noch altes Blut wie die Wochen vorher schon.
Eine Placenta Ablösung konnte bei dir ausgeschlossen werden?

Ja,sie haben ziemlich lange in der Klinik geschallt (auch vaginal) . Es war dann ne Vasa Praevia.Die Gefäße lagen im Muttermund. Das konnte die niedergelassene Frauenärztin mit ihrem Gerät nicht sehen.Und ne Ablösung blutet heftig und man hat Schmerzen. Mir ging es super. War vom Blut völlig überrascht.

Hier ist es leider so das im KH ein schlechteres Gerät ist als bei meinem FA. :(
Mein FA wollte nächste Woche sowieso vaginal schauen vllt sieht er den Grund. GV etc ist ja verboten und ich kann ausschließen das es davon kommt. War gestern auch völlig überrascht da es mir super ging. Ab wann lagst du im KH? Ich geh heute wieder heim.


  Re: Geplante Sectio bei 36+0 wegen Plazenta Praevia?
no avatar    Leuchti
schrieb am 13.06.2017 10:48
Ich drück dir die Daumen! Ich lag ab 31+4. Hatte da die Lungenreife Spritze und bis 34+0 nen Wehenhemmer. Der Kaiserschnitt war dann bei 35+4 (geplant).
Ich wohne aber sehr weit weg von der Klinik und es war den Docs einfach zu Riskant mich mit der Diagnose wieder nach hause zu schicken.Ich bin also kein Maßstab! !!


  Re: Geplante Sectio bei 36+0 wegen Plazenta Praevia?
no avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 13.06.2017 12:56
Ich hatte beim 1. Kind eine PP totalis und mir wurde gesagt, ideal wäre die Entbindung zur vollendeten 36. SSW. Also, wie du schreibst, 36+0.

Mein Sohn musste dann per Not-KS bei 32+1 geholt werden, da ich eine Placenta-Ablösung hatte und es lebensbedrohlich war. Wirklich: lieber einen geplanten KS bei 36+0 in aller Ruhe als auf Gedeih und Verderb gewartet und dann als Not-KS und hochriskant.

Gegen Ende der Schwangerschaft kommen ja auch noch Senkwehen dazu, die wirken meistens eher unten an der Gebärmutter, wo die Placenta liegt und dadurch lösen sich dann gerne Teile der Placenta ab. Und Wehen will man eben bei der PP totalis absolut vermeiden.

LG


  Re: Geplante Sectio bei 36+0 wegen Plazenta Praevia?
   Coco2012
Status:
schrieb am 13.06.2017 12:58
Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure Rückmeldungen.
Meine Freundin wird sich noch eine Zweitmeinung einholen und wir hoffen, dass der Bauchzwerg noch eine Weile im kuscheligen Blubberbläschen schwimmen darf.

Liebe Grüße
Coco


  Re: Geplante Sectio bei 36+0 wegen Plazenta Praevia?
   Lillifee3023
Status:
schrieb am 13.06.2017 13:14
Nicht machen ! Auf keinen Fall , es sei feste hat Blutungen oder Wehen. Ich habe es gerade hinter mir, das Theater. Auch wegen einer Praevia. Ich bin bis 37-5 gegangen und hatte zusätzlich die Lungenreife. Würde ich wieder so machen. Sectio war überhaupt kein Problem.
Bei mir wurden immer die vielen Sectios mit angebracht. Aber ich war sicher: so lange Ruhe im Bauch ist, darf ich warten.

Sie kann mich gerne anschreiben.


  Re: Geplante Sectio bei 36+0 wegen Plazenta Praevia?
   lichterbogen
Status:
schrieb am 13.06.2017 13:59
Zitat
Leuchti
Ich drück dir die Daumen! Ich lag ab 31+4. Hatte da die Lungenreife Spritze und bis 34+0 nen Wehenhemmer. Der Kaiserschnitt war dann bei 35+4 (geplant).
Ich wohne aber sehr weit weg von der Klinik und es war den Docs einfach zu Riskant mich mit der Diagnose wieder nach hause zu schicken.Ich bin also kein Maßstab! !!

Danke Leuchti. Es ging halt auch jetzt mit frischen Blut los als ich Übungswehen bekommen habe. Wir hoffen das Beste.


Sorry coco das ich hier so reingegrätscht bin.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017