Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Re: *** Oktoberlis piepen in KW16 ***
   LaEvi
Status:
schrieb am 21.04.2017 19:03
Ich habe eine noch erwischt. Habe aber schon gesucht, nachdem ich den ersten US gehabt hatte und die drei Herzchen gesehen habe. Da waren schon fast alle Hebammen ausgebucht! Ich komme aus einer Großstadt in Hessen. Ich habe meine Hebamme nur für das Wochenbett (wollte ich so). Davor werde ich ja vom FA und der Klinik engmaschig betreut, das reicht mir soweit.

Einen Geburtsvorbereitungskurs mache ich nicht, da ich wohl nicht um den Kaiserschnitt rum komme *ichwarsnicht*


  Re: *** Oktoberlis piepen in KW16 ***
   Erbsenmama77
Status:
schrieb am 21.04.2017 19:05
Hallo eva,

Ja,ich habe schon eine Hebamme.ich habe mich aber auch sehr früh drum gekümmert,aber nur weil ich meine aus der 1. Schwangerschaft wieder dabei haben wollte.sie war heute das 1.x da und wir haben uns auf vor-und Nachsorge geeignet. Vorsorge: ich denke,meine Schwangerschaft wird emotional nicht so einfach,da kann ich sie gut an meiner Seite brauchen. Nachsorge:klar kenne ich mich mit der Versorgung von einem Baby aus,aber ich habe ja überhaupt keine Erfahrung,wie das mit einem (hoffentlich)gesunden Kind nach wenigen Tagen zuhause so ist(mein Sohn wurde das 1.x nach 9 Wochen entlassen,mit Monitor,magensonde,Medikamenten etc.)ich denke,da kann ich Unterstützung(auch emotional) im Umgang und stillen schon gebrauchen.

Rückbildung habe ich nicht gemacht,allerdings eher aus zeitgründen,würde diesmal aber gerne zu einem Kurs-gerne auch schwimmkurs-gehen. In der Schwangerschaft machen ich 'fit in der SS' und 'aquabalett für wale'zitat ehemann *ichwarsnicht*

LG
Erbsenmama


  Re: *** Oktoberlis piepen in KW16 ***
   Erbsenmama77
Status:
schrieb am 21.04.2017 19:14
Ach ja:Geburtsvorbereitungskurs habe ich bei Erbse gemacht,so ein Wochenendkurs. Irgendwie gehört das doch dazu...aber auch wenn die Hebamme super lieb war,hätte ich mir das auch sparen können. Irgendwie habe ich nichts für meine Geburt mitnehmen können,wirklich was neues Habe ich auch nicht gelernt,die ganz 'geburtsgruseligen' Sachen hat man da auch nicht gesagt bekommen und für neue Kontakte war der we-Kurs (zu mehr könnte ich männe nicht überreden)leider nicht geeignet,da zu kurz. Trotzdem war es mal eine Erfahrung und gehörte doch irgendwie dazu sowie gipsbauch,bauchfotos etc.


  Re: *** Oktoberlis piepen in KW16 ***
no avatar    Zitronella
Status:
schrieb am 21.04.2017 22:15
Ich hab jetzt auch eine, sind ja von der Großstadt aufs "Land" (44000 Einwohner) gezogen, da ist das mit den Hebammen auch entspannter. Ich brauche sie nicht für die Vorsorge aber auf jeden Fall für jede Menge Zwillingstipps, was kann man vorbereiten, was braucht man, was nicht usw... Und für Tipps, wie man dann mit 3 Kindern unter 2 am besten umgeht ;-) Wochenbettbetreuung auf jeden Fall, Geburtsvorbereitungeskurs schenk ich mir glaube ich. Da hab ich mich beim letzten Mal sooo toll theoretisch vorbereitet und dann kam doch alles anders ;-)

Aber Mädels, lasst den Rückbildungskurs nicht sausen! Der ist echt super wichtig! Ihr wollt doch wieder einen gut funktionierenden Beckenboden haben, oder? :-)

LG
Zitro


  Werbung
  Re: *** Oktoberlis piepen in KW16 ***
   penelope29
Status:
schrieb am 21.04.2017 23:19
Also wir wohnen auch eher ländlich und ich hab ein Riesenproblem *megasauer* bin überall schon zu spät dran!
Würde auch gerne das volle Programm absolvieren, obwohl ich auch zu einem Kaiserschnitt tendiere...

Mal sehen wie ich das noch hinbegogen komme *beten*


  Re: *** Oktoberlis piepen in KW16 ***
   Erbsenmama77
Status:
schrieb am 22.04.2017 07:58
Zitat
Zitronella

Aber Mädels, lasst den Rückbildungskurs nicht sausen! Der ist echt super wichtig! Ihr wollt doch wieder einen gut funktionierenden Beckenboden haben, oder? :-)

LG
Zitro

Da hast du völlig recht!hatte als sehr aktive Reiterin (nicht in der SS)schon 'fast zuviel' beckenbodenmuskeln *ohnmacht*bin nun vor dieser Schwangerschaft wieder ein paar Monate geritten,O-Ton Hebamme: auch eine Art Rückbildung *lol*


  Re: *** Oktoberlis piepen in KW16 ***
   babylucy
Status:
schrieb am 22.04.2017 09:11
@silberstuhl: wir wollen noch mal nach Berlin. Da waren wir letztes jahr zwei mal gewesen. Das erste war ein wellnesstag Wochenende im hotel. bekam ich von meinem mann zum Geburtstag und da es viel zu kurz war, sind wir im September noch mal hin für eine Woche. Da haben wir dann bei meinem GroßOnkel übernachtet. So wollen wir es dann wieder machen aber dann mit den Kindern. Der große sagt mir jedes Mal wenn er Bilder aus Berlin sieht, dass.er unbedingt Berlin kennen lernen möchte. Diesen Wunsch wollen wir ihm erfüllen. Wir waren letztes Jahr auf der Siegessäule gewesen, aber da packte mich die höhenangst, weil rings rum alles offen war. Die Stufen waren so aus Gitter zum teil, wo man durch gucken konnte. Ich war froh dass ich trotz Schwindel keine Stufe verfehlt habe und war froh, dass ich unten heil angekommen bin.
Im September waren wir dann im Fernsehturm und da war mein Mann der Meinung wir sollten hochfahren weil es gerade ermäßigt war. ich dachte nur an die Siegessäule zurück. Aber wir sind hoch gefahren. 203 Meter Höhe. Da es dort ringsum geschlossen war packt mich da nicht die Höhenangst. Der Ausblick war total schön. wir haben echt vieles mit genommen. Wir waren im Reichstag drinne auch oben in der Kuppel, im Olympia Stadion, wir waren am Drehort von "hinter gittern - der frauenknast" (falls es jemand kennt), mauermuseum, uvm. Auch eine Woche war viel zu wenig für die große stadt. Und es sind zwei Fliegen mit einer Klatsche geschlagen. Ich sehe mein Großonkel und seine Frau wieder und wir erkundschaften die Stadt.

@me: Also mein Frauenarzt hat in seiner Praxis eine Hebamme. Ich habe sie in der ersten schwangersxhagt kennen gelernt. Aber die Harmonie und Sympathie hat nicht gestimmt, deshalb hatte ich dann keine. Auch in der 2 Schwangerschaft hatte ich keine gehabt. Und dieses Mal möchte ich auch keine haben. Geburtsvorbereitubgskurs mache ich auch nicht, da es definitiv ein Kaiserschnitt wird.. 1 weil die ersten beiden ein Kaiserschnitt waren und 2 weil es Zwillinge werden. Rückbildungsgymnastik/Kurs muss ich gucken ob Ich es mit vier Kindern hin kriege, da mein Mann von 9-19/20 Uhr arbeitet. Was ich machen möchte ist schwimmen gehen während der Schwangerschaft, weil ich möchte keine Symphysenlockerung kriegen. Das tut höllisch weh und man kann kaum laufen. Und vielleicht tut es ja ganz gut wenn ich Wie ein Wal durchs Wasser an der Oberfläche schwimme.
Die Übelkeit ist heute definitiv besser. Mal schauen ob es so bleibt. Ich habe mir gestern erst mal Äpfel und Birne geholt. Die beiden großen essen dann gerne mit und nebenbei läuft eine folge Tom und Jerry. Heute ist das Wetter nicht so toll sonst wäre ich mit den beiden zur Parzelle gefahren. Dort haben wir ein riesengarten mit einem 3,60 trampolin. hoffentlich lässt es sich demnächst einrichten wenn das Wetter schön warm ist und man nicht frieren muss draußen.

Ich wünsche euch ein schönes restwoche ende und einen guten Start in die neue Woche und alle die zum Arzt müssen wünsche ich viel Spaß beim Baby TV und drücke die Daumen das bei allen alles super ist.


  Re: *** Oktoberlis piepen in KW16 ***
   HimbeerErdbeer
schrieb am 23.04.2017 09:58
Hallo an alle,

ich finde es immer echt schön, hier reinzugucken und zu sehen, wie bei uns allen die Schwangerschaft voranschreitet! Wahnsinn, dass einige von euch schon Bewegungen spüren. Ich spüre noch nichts, horche jetzt aber seit ein paar Tagen immer sehr genau in mich rein.

@ babylucy: Mir war trotz Zwillingen bis jetzt nicht einen Tag schlecht.
@ Silberstuhl: Wie hier schon gesagt, denke ich auch, dass du dir einen Selbstschutz aufgebaut hast. Aber ich denke, auch wenn alles etwas später "einsackt", wird die Freude genauso groß sein.

Ich habe seit letzte Woche auch eine Hebamme. Ich war wohl auch spät dran und hätte auch noch gar nicht daran gedacht, wenn man mich nicht im Krankenhaus darauf gestoßen hätte. Ich war nämlich vor kurzem im KH, um jemanden zu besuchen und bin dann gleich mal in der Geburtshilfe vorbeispaziert. Dann waren wir dort auch zum Besichtigungstermin. Jetzte wollen wir uns noch ein zweites KH anschauen uns uns dann entscheiden. Ich tendiere aber etwas zu dem zweiten, da dieses eine Kinderklinik hat.
Ich will einen Geburtsvorbereitungskurs und Rückbildung auf jeden Fall machen und sonst mal gucken. Ich hoffe trotz Zwillingen sehr auf eine natürliche Geburt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017