Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  ****** Selbstbestorchung eines junilies ******
   scarlett80
Status:
schrieb am 15.04.2017 07:23
Gestern Nacht musste auf Grund von mangelernährung leider unser Junikäfer frühzeitig seinen Wohnsitz als bauchbewonhner räumen. Ich stehe noch unter Schock. Die Geburt war bei 32+4 die Masse von O. sind 1545 gr und 41 cm. Da die Lungenreife noch durch war konnte er schon gut selbständig atmen und hatte nur eine Maske gestern auf. Bitte Daumen drücken das er es schafft hab so Angst.
Eine traurig 😢 scarlett


  Re: ****** Selbstbestorchung eines junilies ******
   Mia999
schrieb am 15.04.2017 07:39
Hallo,

ach du meine Güte, damit hat jetzt wohl kein Junili gerechnet.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass sich der kleine Mann gut entwickelt, aber es heißt ja immer, dass die Chancen ab 32+0 sehr sehr gut sind. Was sagen denn die Ärzte?

Ich wünsche euch alles Gute und dir vor allem gute Nerven, die kann man als Frühchen-Mama wirklich brauchen!!! *troest*
Herzlichen Glückwunsch natürlich auch noch

Liebe Grüße


  Re: ****** Selbstbestorchung eines junilies ******
   Kadidra
Status:
schrieb am 15.04.2017 08:23
Ich kann dich etwas beruhigen. Meine Schwester musste ihren Sohn auch bei 32+0 zur Welt bringen, aufgrund von Mangelernährung und Gestose. Er hatte 1230g und 41 cm. Nach knapp 5 Wochen hat sie ihn heim bekommen. Jetzt ist er ein aufgeweckter 2 Jähriger, der seinen gleichaltrigen Freunden in nichts nach steht. Dein Sohn hat die besten Chancen.


  Re: ****** Selbstbestorchung eines junilies ******
   Wolfsblutjule
schrieb am 15.04.2017 08:32
Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Geburt von O.!!! Wenn er die Lungenreife doch schon hat und in der Woche hat er doch sehr gute Chancen!!! Zumal er ja auch selbst. atmet!
Nichtsdestotrotz drücke ich euch ganz kräftig die Daumen, dass nicht noch Komplikationen auftreten!!! Und wenn er im Bauch nicht ausreichend ernährt wird, dann ist er bestimmt draußen besser aufgehoben, wo euch geholfen werden kann!
Genießt die Kennenlernzeit und ich hoffe ihr dürft schon oder zumindest recht bald kuscheln!!!


  Werbung
  Re: ****** Selbstbestorchung eines junilies ******
no avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 15.04.2017 08:55
Herzlichen Glückwunsch zur Geburt!

Ich kann deine Ängste und Sorgen gut verstehen. Mein 1. Sohn wurde bei 32+1 per Notkaiserschnitt geboren. Nach 5 Wochen kam er nach Hause und ist heute ein sehr pubertärer 16jähriger, der voll im Saft steht. Ihr schaft das!

Viel Kraft!


  Re: ****** Selbstbestorchung eines junilies ******
no avatar    Chrischtl
Status:
schrieb am 15.04.2017 11:49
Mein an 31+2 geborener Sohn hat das super gemeistert. Mach dir keine Sorgen, das sind kleine Kampfzwerge!!! Natürlich stehst du unter Schock und das wird dich auch in den nächsten Monaten immer mal wieder begleiten. Aber für den Moment konzentriere dich auf die Dinge die du tun kannst. Bei ihm sein, falls du pumpst regelmäßig an die Pumpe hängen und ganz wichtig: ab und zu mal ein kleines Päuschen für dich einplanen!!!!

Viel Glück!!!


  Re: ****** Selbstbestorchung eines junilies ******
no avatar    sunnie
schrieb am 15.04.2017 12:55
Liebe scarlett,

Herzlichen glückwunsch zur geburt deines junikäfers. Ich drücke dir die daumen dass alles gut verläuft und du den schock verarbeiten und geniessen kannst! Alles liebe und viele daumen!!!


  Re: ****** Selbstbestorchung eines junilies ******
   Lillifee3023
Status:
schrieb am 15.04.2017 14:25
Das erste Junikind ist da, das gibt es ja nicht. Ganz herzliche Glückwünsche. Sei dir sicher: ihr schafft das gut. Die Lungenreife ist doch ein großer Meilenstein. Die habt ihr noch gut geschafft. Erhol du dich gut und mute dir nicht zu viel zu. Es wird sicher werden, auch wenn der Weg jetzt ein besonderer ist. Wenn du auf Bachblüten vertraust, dann nimm die Notfalltropfen. Das tut dir sicher gut.


  Re: ****** Selbstbestorchung eines junilies ******
no avatar    Ellie 83
Status:
schrieb am 15.04.2017 21:21
Scarlett, herzliche Glückwünsche zu eurem O.! *party* Natürlich ist es eine Überraschung und du machst dir Sorgen, aber es war die richtige Entscheidung für euern Sohn und er hat den frühen Auszug zu gemeistert. Ich drücke ganz doll die Daumen, dass es so gut weitergeht! *dd* Alles Gute!
Ellie


  Re: ****** Selbstbestorchung eines junilies ******
   Vero15
Status:
schrieb am 15.04.2017 22:22
Herzlichen Glückwunsch zu eurem Sohn *love4*

Ich kann verstehen dass du geschockt bist. Aber seine Chancen stehen gut, dass er diesen frühen Start gut verkraftet und ihr bald ein gesundes Baby mit nach Hause nehmen könnt.

Ich drück euch ganz doll die Daumen und wünsche euch viel Kraft und alles Gute!

Liebe Grüße von einem ebenfalls Junilie *winkewinke*


  Re: ****** Selbstbestorchung eines junilies ******
no avatar    Loni76
Status:
schrieb am 15.04.2017 22:45
Liebe scarlett, herzlichen Glückwunsch!
Ihr schafft das. Mein Neffe ist an 30+1 geboren und inzwischen ein 5jähriger Wirbelwind , der dieses Jahr schon das letzte Kindergartenjahr startet .

Ich wünsche euch alles Gute


  Re: ****** Selbstbestorchung eines junilies ******
   Fieni
Status:
schrieb am 20.04.2017 14:32
Hallo scarlett,
lese es gerade, erstmal herzlichen Glückwunsch!
Ich hoffe euer Kleiner entwickelt sich prächtig und du hast nun nicht mehr so grosse Angst!?
Alles Liebe sendet dir auch ein Junili!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017