Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Ringelröteln- wie lange besteht Gefahr?
   penelope29
Status:
schrieb am 11.04.2017 19:05
Hallo Zusammen,
letzte Woche Montag wurde bei meinem Patenkind Ringelröteln festgestellt, aber laut Kinderarzt nicht mehr ansteckend, da der Ausschlag schon wieder rückgängig war. Eigentlich wollte sie Ende dieser Woche zu Besuch kommen...bin jetzt verunsichert. Kann das noch für meine Schwangerschaft gefährlich sein?

Der Bluttest bzgl. Immunität sollte erst beim nächsten FA Termin gemacht werden...*ohnmacht*


  Re: Ringelröteln- wie lange besteht Gefahr?
no avatar    Dream2012
Status:
schrieb am 11.04.2017 19:40
Huhu,

wenn sich der Besuch verschieben lässt, dann verschiebe ihn. Sicher ist sicher und da du nicht weißt, wie es um deinen Titer steht, würde ich da nichts riskieren.
Ob dein Patenkind tatsächlich noch ansteckend ist oder nicht, kann ich dir nicht beantworten, kenne mich mit der Inkubationszeit von Ringelröteln nicht aus.

LG Dream


  Re: Ringelröteln- wie lange besteht Gefahr?
   Kadidra
Status:
schrieb am 11.04.2017 19:45
Sobald der Ausschlag da ist, sind die Kinder nicht mehr ansteckend. Die Inkubationszeit beträgt 4-14 Tage lt. Onmeda. Das Kind ist nicht mehr ansteckend, allerdings kennst du den Status bei den Eltern nicht.


  Re: Ringelröteln- wie lange besteht Gefahr?
   Zimtstern 72
Status:
schrieb am 12.04.2017 06:59
Kind ist definitiv nicht mehr ansteckend.
Ich hatte selbst letztes Jahr Ringelröteln und da ich in einer großen sozialen Einrichtung mit ca 80 vorwiegend weiblichen Mitarbeitern arbeite,
von denen dauernd irgendwer schwanger ist, war ich auch sehr hinterher bzgl, Melden, wann darf ich arbeiten usw.
Mein Hausarzt wollte mich nicht mal krankschreiben, wenn ich kein Fieber habe.

Für dein baby wäre eine Neuinfektion übrigens auch nur bis 20. Woche gefährlich, aber soweit bist du ja noch nicht.


  Werbung
  Re: Ringelröteln- wie lange besteht Gefahr?
   erdbeerlimes
schrieb am 12.04.2017 13:41
Hallo Penelope,

dein Patenkind ist nicht mehr ansteckend. Allerdings können sich seine Eltern angesteckt haben und sie sind bis zum Auftreten des Ausschlag dann auch ansteckend. Wenn ich mich richtig erinnere, beträgt die Inkubationszeit drei Wochen. Ab Auftreten des Ausschlag besteht keine Gefahr mehr. Das ist das fiese an den Ringelröteln.

LG, erdbeerlimes




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017